Kiesel: Demarec-DCC-Zweizylinderscheren

Jetzt auch mit langem Messer für extremen Stahlbeton

Kiesel GmbH

Anschrift:
Baindter Str. 29
88255 Baienfurt
Deutschland

Kontakt:

+49 751 50 040

» zur Internetseite

Kiesel hat die Zweizylinderscheren von Demarec mit Unterstützung seiner Kunden weiterentwickelt. Ab sofort gibt es für die gesamte Baggerrange von 14 bis 80 t DCC-Scheren mit langem Messer und wechselbaren Brechzähnen. Erst 2018 hatte Demarec seine neue DCC-Baureihe von Zweizylinderscheren für Bagger bis 80 t auf den Markt gebracht. Kunden, die Konstruktionen mit hartem Beton und einem moderaten Anteil an Bewehrungseisen bearbeiten mussten, waren mit den kurzen Messern der Baureihe zufrieden. Für Kunden, die es oft mit extremem Stahlbeton zu tun haben, reichte die Baureihe jedoch nicht aus.

Für diese entwickelte Kiesel die C-Variante der DCC-Scheren mit längeren Messern. Sie setzt dort an, wo Leistungsgrenzen bisher erreicht schienen: beim Rückbau des stärksten Stahlbetons, wie er bei Viadukten, Kaianlagen oder schweren Fundamenten verwendet wird. Die Variante mit kurzen Messern firmiert nun unter DCC-A.

Weitere Produkte des Herstellers Kiesel GmbH:

Kiesel: KTEG-Schnellladestation Powertree
Jederzeit und schnell für alle elektrischen Baumaschinen auf einer Baustelle Strom verspricht der KTEG Powertree. (Bild: KTEG)
Strom-Tankstelle für Baumaschinen
Ein wesentliches Hindernis zur Verbreitung der Elektromobilität auf der Baustelle ist, dass es dort bisher an der entsprechenden Ladeinfrastruktur fehlt. Gängig ist hier Wechselstrom, der dafür leider ungeeignet ist. Nötig wäre ein Gleichstromanschluss. Das Unternehmen KTEG hat nun zusammen mit der Deutz AG den Powertree entwickelt, der die Anforderungen der Baustelle erfüllt und mithilfe des CCS2 Standards verschiedenste batterieelektrisch betriebene Baumaschinen und -fahrzeuge in kürzester Zeit lädt. Im Gewand eines robusten und maximal ortsflexiblen 10 Fuß-Containers ist der Powertree für jegliche Offroad Anwendung geeignet. Er kombiniert dabei ein 800-Volt-System samt 125 kWh starker und kundenindividuell skalierbarer Pufferbatterie mit einer Schnellladesäule für den Baustelleneinsatz.
Kiesel: Tobroco-Giant Teleskoplader GT5048
Der 2x2-Meter-Teleskoplader GT5048 von Tobroco Giant hat einen Schaufeldrehpunkt von 4,8 m. (Bild: Kiesel GmbH)
Kompaktes Modell für Arbeiten in der Höhe
Der neue Tobroco-Giant Teleskoplader GT5048 ist seit Kurzem in Deutschland ausschließlich über die Kiesel GmbH erhältlich. Das kompakte und vielseitige Modell ist vor allem für Arbeiten in der Höhe konzipiert. Dafür wurden die umfassenden Erfahrungen mit dem Vorgängermodell 4548 TENDO HD auf die nächste Stufe gebracht. Kombiniert mit neuesten Technologien, präsentiert das Unternehmen nun einen modernen 2x2-Meter-Teleskoplader mit einem Schaufeldrehpunkt von 4,8 m.
Kiesel: Großbagger-Serie Hitachi Zaxis-7
Mit lockeren Fingerbewegungen steuert der Fahrer von der Kabine des Zaxis-7 selbst Abbruchprozesse, die viel Feingefühl verlangen. (Bild: Kiesel)
Neues Niveau der Arbeitseffizienz
Hitachi Construction Machinery (Europe) bringt seine neue Großbagger-Serie Zaxis-7 auf den Markt. Mit einigen neuen Features sorgt die neue Serie für eine erheblich gesteigerte Arbeitseffizienz. Die neuen Modelle ZX490LCH-7, ZX530LCH-7, ZX690LCH-7 und ZX890LCH-7 stehen in Stockstadt im „Coreum“ des deutschen Hitachi-Generalimporteurs Kiesel für Testläufe parat. Einer der besonderen Vorzüge der neuen Baggergeneration ist die komplett neu konstruierte Kabine mit einem Platzangebot, das laut Kiesel selbst zwei Meter große Fahrer entspannt arbeiten lässt. Für volle Kontrolle über die Maschine sorgen in der Kabine zum einen die großen Scheiben und ein spezielles Kamerasystem mit 270°-Vogelperspektive, mit denen man das komplette Umfeld rund um die Maschine sicher im Blick hat.
Kiesel: Leica-Maschinensteuerungen
Das „Sprachrohr” der Leica-Maschinensteuerung: Farb-LCD-Displays mit 2D- oder 3D-Software, über die der Fahrer die volle Kontrolle über seine Arbeit erhält. (Bild: Kiesel GmbH)
Intelligente Systeme für mehr Effizienz
Im digitalen Zeitalter sind smarte Systeme und Maschinensteuerungen zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden. Deshalb bietet Kiesel gemeinsam mit seinem Partner Leica Geosystems zukunftsorientierte Lösungen in diesem Bereich an. Leica Geosystems ist in 38 Ländern als Spezialist für modulare 3D-Maschinensteuerungen aktiv und verfügt über ein starkes Vertriebs- und Servicenetz. Das Sortiment, das gemeinsam mit Kiesel angeboten wird, umfasst eine Bandbreite von 2D-Steuerungen bis hin zu Systemen wie der 3D-Dual-GNNS-Steuerung mit Funkmodem und Internetanbindung für Korrekturdaten.

Weitere Produkte aus der Kategorie Anbaugeräte:

Bobcat: Kehrmaschinenaufsätze
Der optional integrierte Wassertank der neuen Kehrschaufeln von Bobcat verfügt über ein intelligent konzipiertes, vorne optimal installiertes Berieselungssystem. (Bild: Bobcat)
Neue Kehrschaufel-Modellreihe
Bobcat erweitert sein umfassendes Portfolio an Anbaugeräten für die Straßenerhaltung mit einer neuen Modellreihe von fünf Kehrschaufeln. Die neuen, auf Vielseitigkeit getrimmten Modelle sind für viele unterschiedliche Bobcat-Maschinen zugelassen, darunter Kompaktlader bzw. Kompakt-Raupenlader, Kompakt-Radlader, kompakte Knicklader und Starrrahmen-Teleskopen.
Doosan: Hydraulikhämmer der HB-Baureihe
Die Doosan HB-Hämmer bieten hohe Produktivität, egal, ob Beton zu brechen ist oder Steine zerkleinert werden müssen. (Bild: Doosan Infracore Europe)
Fünf neue Modelle mit hoher Produktivität
Doosan Infracore Europe hat die neue Hydraulikhammer-Baureihe HB- für den europäischen Markt eingeführt. Die neue Palette mit fünf Hämmern der HB-Modellreihe bietet ein neuartiges Konzept mit hoher Leistung und vereinfachter Konstruktion, das speziell für Doosan-Bagger mit 1,2 bis 15 t Trägergewicht optimiert wurde und dafür vollständig zertifiziert ist. Infolgedessen bieten Doosan HB-Hämmer hohe Produktivität, egal, ob Beton zu brechen ist oder Steine zerkleinert werden müssen.
Bobcat: Anbaubagger für Kompaktlader
Bobcat-Kompaktlader sind mit dem Anbaubagger in der Lage, Löcher, Gräben und sogar Baugruben auszuheben.(Bild: Doosan Bobcat EMEA)
Vier neue Modelle steigern Vielseitigkeit
Bobcat hat einen Anbaubagger der nächsten Generation für seine Kompaktlader (SSL) und Kompakt-Raupenlader (CTL) eingeführt. Bobcat-Kompaktlader lassen sich damit zu leistungsfähigen Baggern aufrüsten, sodass Kunden mehr aus Ihren Maschinen herausholen können und somit die Vielseitigkeit und Rentabilität der Maschine steigern.
Tuchel: Kehrmaschine ECO Pro
Der Schmutzsammelbehälter der ECO Pro inkl. PU-Leiste wird serienmäßig hydraulisch entleert und ist mit einem Freikehrmodus ausgestattet. (Bild: Tuchel Maschinenbau)
Preis-Leistungsstarkes Einsteigermodell
Die Tuchel Maschinenbau GmbH, einer der führenden Hersteller von Anbaukehrmaschinen, Schneeschilden und Tracs hat die neu konzipierte Kehrmaschine „ECO Pro“ auf den Markt gebracht. Es handelt es sich um das neue Einsteigermodell von Tuchel, das zugleich praxisgerecht, komfortabel und formschön sein soll und dies in hoher Qualität und zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.
HS Schoch: Kabelbaulöffel RAPTOR und Verdichterrad PUNK
HS-Kabelbaulöfffel THE RAPTOR war im Test 33 Prozent effektiver als ein Standard-Tieflöffel. (Bild: HS Schoch)
Mehr Effizienz im Kabelbau
Der Anbaugerätespezialist HS-Schoch hat speziell für den Kabelbau neue Produkte entwickelt: den HS-Kabelbaulöffel THE RAPTOR und das passende HS-Verdichterrad THE PUNK. Das Unternehmen hat den RAPTOR einem Vergleichstest mit einem Standardtieflöffel unterzogen, um seine Effizienz zu demonstrieren: der HS-Kabelbaulöffel mit einer Schnittbreite von 150 mm gegen einen Standard Tieflöffel mit einer Schnittbreite von 300 mm, beides an einem 1,8-Tonnen-Bagger. Das Ergebnis nach zwei Stunden war laut Schoch: Bei gleicher Grabtiefe (500 mm) schaffte der HS-Kabelbaulöffel 43 m, während der Tieflöffel nur 29 m schaffte. Das bedeute, dass der Kabelbaulöffel etwa 33 Prozent schneller und somit auch effektiver im Einsatz sei. Darüber hinaus lasse sich der Kabelbaulöffel durch seine extra langgezogene Bauform besonders gut befüllen und hebe auch größere Gesteinsbrocken oder Schutt mühelos heraus. Das Entleeren funktioniert ebenfalls problemlos, selbst bei einer Fahrzeughöhe von 2 m.
SMP Parts: Schwenkrotator Swingotilt ST 4
Der neue Swingotilt ST 4 zielt auf Minibagger von 1,8 bis 4,0 t Gewicht. Damit ist er prädestiniert für den Einsatz im GaLaBau. (Bild: SMP Parts)
Kleines Modell speziell für Minibagger
Der schwedische Anbaugerätehersteller SMP Parts hat jetzt das kleinste Modell seiner Schwenkrotator-Reihe am Markt eingeführt, den Swingotilt ST 4. Das kleine Modell ist speziell für Minibagger konzipiert. Der ST 4 für Trägergeräte von 1,8 bis 4,0 t ist SMPs Antwort auf eine starke Nachfrage von Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau. Er rundet das Produktspektrum unterhalb des ST 6 ab. Insgesamt umfasst das Portfolio an Schwenkrotatoren von SMP Parts damit acht Modelle für Trägergeräte von 1,8 bis 30 t.
Kinshofer: Tiltrotator TR07NOX
Der Tiltrotator TR07NOX ergänzt das Kinshofer-Portfolio für Bagger von 4 bis 7 t Dienstgewicht. (Bild: Kinshofer)
Für Bagger vom 4 bis 7 Tonnen
Seit mehreren Jahren bietet die Kinshofer-Gruppe eine Reihe von Tiltrotatoren für Kunden mit Baggern zwischen 3 und 25 t Dienstgewicht an. Dieses Produktportfolio wurde jetzt durch den neuen TR07NOX für Bagger von 4 bis 7 t Dienstgewicht ergänzt. Die neue Größe bietet dieselben Features wie seine großen Geschwister: keine Hydraulikzylinder, keine hervorstehenden Teile, geringe Wartung, hohe und konstante Dreh- und Schwenkkraft, geringe Höhe und eine 360°-Endlos-Rotation. Dank der Abwesenheit von Zylindern und einem speziellen Gussgehäuse ist der NOX-Tiltrotator äußerst robust. In Kombination mit der NOXprop proportionalen Steuerung lässt sich der NOX einfach und komfortabel steuern, besonders wenn der Platz zum Positionieren des Baggers limitiert ist oder man um oder zwischen existierenden Kabeln oder Rohren arbeiten muss.
Bobcat: Neuer Hochdruckreiniger für Kompaktlader
Der neue Bobcat-Hochdruckreiniger wandelt die Hydraulikleistung des Laders ohne Leistungsverlust in Druckwasser um. (Bild: Doosan Bobcat)
Neuheit für Modelle mit Normal- und Allradlenkung
Bobcat hat ein neues Hochdruckreiniger-Anbaugerät auf den Markt gebracht. Das mit allen Kompakt- und Kompaktraupenladern mit Normal- und Allradlenkung von Bobcat kompatible Anbaugerät ergänzt das umfangreiche Sortiment von mehr als 100 verschiedenen Original-Anbaugeräten. Bobcat ist der weltweit erste Hersteller, der diese Art von Anbaugerät für Kompakt- und Kompaktraupenlader mit Normal- und Allradlenkung anbietet.

Zeigner Abbruchtechnik: Betonschere Rotar RCC30
Rotar RCC30 ist ein extrem starker schwerer industrieller Betonbrecher für Arbeiten mit dickem Beton und starker Bewährung wie beispielsweise beim Brückenrückbau.(Bild: Zeigner Abbruchtechnik)
Extrem starker Betonbrecher
Die Zeigner Abbruchtechnik aus dem Rhein-Main-Gebiet bietet Ihren Kunden über Verkauf, Vermietung, Beratung und Reparatur einen Rundum-Service in Sachen Abbruchtechnik. Der Mietpark wurde jetzt um eine kraftvolle Rotar-Betonschere RCC30 erweitert. Dabei handelt es sich um einen extrem starken schweren industriellen Betonbrecher für Arbeiten mit dickem Beton und starker Bewährung wie beispielsweise beim Brückenrückbau. Mit seiner enormen Kraft hat der Rotar-Betonbrecher dennoch kurze Zykluszeiten. Der RCC verfügt über zwei Hydraulikzylinder mit integriertem Ramplifier. Sobald der RCC auf starken Widerstand stößt, wird das Ramplifier-System aktiviert und verdoppelt den Druck in Sekundenbruchteilen auf bis zu 700 bar. Diese neue Technologie ist eine Eigenentwicklung des niederländischen Spezialisten für Anbauscheren Rotar.