Terex: CTT 472-20 Flat-Top-Turmdrehkran

80-m-Ausleger und 20 t maximale Tragfähigkeit

Terex Cranes Germany GmbH

Anschrift:
Europa Allee 2
66482 Zweibrücken
Deutschland

Kontakt:

+49 6332 83-0

» zur Internetseite

Terex Cranes stellt das neueste Mitglied seiner stetig wachsenden Turmdrehkran-Familie vor: den Terex CTT 472-20 Flat-Top-Turmdrehkran. Dieser neue Terex Kran der 20-t-Klasse erweitert die maximal erreichbare Auslegerlänge auf 80 m und bietet über den gesamten Ausleger noch einmal verbesserte Traglasttabellen gegenüber den Vorgängermodellen derselben Tragfähigkeit. Bei voller Länge beträgt sie noch bis zu 4 t an der Auslegerspitze. Terex bietet seinen Kunden damit einen extrem vielseitigen und robusten Flat-Top-Turmdrehkran mit besonderen Ausstattungsmerkmalen basierend auf den Kundenwünschen.

Mit dem CTT 472-20 erhält der Markt eine flexible Lösung für die Herausforderungen komplexer Kraneinsätze. Terex sieht im Turmdrehkrangeschäft einen seiner Schwerpunkte; daher betreiben das Unternehmen eine beschleunigte Produktentwicklung in diesem Segment, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Hierzu zählt beispielsweise eine neue Krankabine, die unserem neuen CTT 472-20 noch mehr Bedieneffizienz und Komfort verleiht.

Mit einem Lastmoment von 470 mt liefert der neue Kran hervorragende Tragfähigkeiten im kompletten Arbeitsbereich. Insgesamt elf mögliche Auslegerkonfigurationen von 30 bis 80 m erlauben zudem die Anpassung des Krans an die unterschiedlichsten Situationen vor Ort. Dank der hohen Hub-, Schwenk- und Katzfahrgeschwindigkeiten können Bediener schwere Lasten schnell und präzise positionieren. Alle Auslegersegmente sind mit einem Sicherungsseil ausgestattet, das rasche und sichere Montage in der Höhe ermöglicht; verzinkte Laufstege bieten darüber hinaus langlebige Qualität.

Durch Verwendung der Terex Adaptermasten lässt sich der Turm des CTT 472-20 wahlweise mit Terex-Segmenten des Typs H20 und H23 und dank der Transfermasten mit TS212-Segmenten des Hammerkopf-Modells konfigurieren. Hier bietet Terex seinen Kunden einen besonderen Mehrwert, da Unternehmen im Besitz mehrerer Terex-Turmdrehkranmodelle auf diese Weise ihren Komponentenbestand effizient nutzen und ihre benötigten Turmvarianten auf wirtschaftliche Weise konfigurieren können.

Um die Aufbauzeiten und -kosten des Krans zu reduzieren, verfügt der CTT 472-20 Flat-Top-Turmdrehkran darüber hinaus über eine auch im Wettbewerbsvergleich beeindruckende freistehende Höhe. Die auf Transporteffizienz optimierten Turmsegmente sind für die schnelle Kranmontage mit vormontierten, langlebigen Aluminiumleitern ausgestattet. Der neue CTT 472-20 ist das erste Turmdrehkranmodell mit der neuen Terex-Kabine, die zukünftig an allen Flat-Top, Hammerkopf- und Wippausleger-Modellen zu finden sein wird. Sie bietet dem Bediener einen geradezu luxuriösen Arbeitsplatz mit einem komplett verstellbaren Komfortsitz sowie kurzhubigen Joystick-Bedienelementen für ein angenehmes und komfortables Arbeiten. Das große, blendfreie 7-Zoll-Farbdisplay (18 cm) zeigt alle wichtigen Betriebsdaten und die zur Fehlerbehebung erforderlichen Informationen. Die eingebaute Heizungs- und Klimaanlage sorgt für eine gleichbleibend angenehme Kabinentemperatur, sei es bei winterlicher Kälte oder in sommerlicher Hitze.

Ein neues Steuerungssystem, das im CTT 472-20 zum Einsatz kommt, bietet erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten, um unterschiedlichen Szenarien vor Ort gerecht zu werden. Die neuen, in kürzester Zeit konfigurierten Steuerungselemente enthalten das exklusive Terex Power Plus. Diese Funktion kann das maximale Lastmoment unter kontrollierten Bedingungen (z.B. bei sanften Hubbewegungen) kurzzeitig erhöhen, sodass dem Bediener gegebenenfalls zusätzliche 10 %Tragfähigkeit zur Verfügung steht. Mit der Leistungsanpassung „Power Match“ hat der Bediener darüber hinaus je nach Hubanforderung die Wahl zwischen maximaler Kranleistung und geringem Kraftstoffverbrauch. Auch die optional erhältliche Funkfernsteuerung erhöht noch einmal die Einsatzeffizienz des Krans, indem sie die Bedienmöglichkeiten erweitert.

Weitere Produkte des Herstellers Terex Cranes Germany GmbH:

Terex Cranes: Flat-Top-Turmdrehkran CTT 202-10
Der neue Terex-Flat-Top-Turmdrehkran CTT 201-10 bietet eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten. (Bild: Terex Cranes)
Mehr Vielseitigkeit bei Unterbau, Ausleger und Turm
Terex Cranes stellt auf der bauma 2019 den neuen Terex CTT 202-10 Flat-Top-Turmdrehkran aus der 10-Tonnen-Klasse vor. Für eine noch einmal verbesserte Einsatzflexibilität bietet der neue Terex Kran drei Unterbau-Optionen – vom kostengünstigen Einstiegsmodell bis zur Hochleistungsvariante – wahlweise mit 3,8 m, 4,5 m oder 6 m großem Fundamentkreuz. Unter Verwendung der Terex Adaptermasten kann der neue Kran mit den Masten H20, TS21 und TS16 konfiguriert werden, die Breiten von 1,6 bis 2,1 m bieten. Somit können die Kunden ihren Komponentenbestand effizient nutzen, um die benötigten Turmhöhen wirtschaftlich zu erreichen.
Terex Cranes: Wippauslegerkran CTL 272-18
Der Terex CTL272-18 verfügt über eine maximale Auslegerlänge von 61 m, ein Lastmoment von 270 mt und auf voller Auslegerlänge eine Tragfähigkeit von 2,6 t.  (Bild: Terex Cranes)
10 % mehr Auslegerlänge als sein Vorgänger
Terex hat gerade den neuen Wippauslegerkran CTL 272-18 auf den Markt gebracht. Es handelt sich um das jüngste einer ganzen Reihe neu eingeführter Terex-Modelle von Hammerkopf-, Flat-Top- und Wippausleger-Kranen, mit denen das Unternehmen seinen Kunden die nötige Flexibilität bieten will, um den zunehmend beengten und komplexen Bedingungen heutiger Baustellen gerecht zu werden. Der Terex CTL272-18 bietet noch einmal 10 % mehr Auslegerlänge im Vergleich zu seinem Vorgängermodell. Im Einzelnen verfügt das Terex Modell über eine maximale Auslegerlänge von 61 m, ein Lastmoment von 270 mt und auf voller Auslegerlänge eine Tragfähigkeit von 2,6 t. Die einzigartige Terex „Power Plus“-Funktion des Krans kann das maximale Lastmoment unter bestimmten, kontrollierten Bedingungen (z.B. bei reduzierter dynamischer Belastung) kurzzeitig erhöhen, sodass dem Bediener gegebenenfalls ein Plus von 10 % zusätzlicher Tragfähigkeit zur Verfügung steht.
Terex Cranes: Demag AC 45 City Kran
Der Demag AC 45 City ist der kompakteste Kran der der 45-t-Klasse. (Bild: Terex Cranes)
Kompaktester Kran der 45-Tonnen-Klasse
Terex Cranes hat jetzt mit dem Demag AC 45 City das neueste Modell seiner City-Kran-Reihe auf den Markt gebracht. Die Demag City-Klasse steht gleichermaßen für Qualität und innovative Technik. Wo andere Krane buchstäblich an ihre Grenzen stoßen, kann der neue Demag AC 45 City Kran noch sein ganzes Leistungspotenzial entfalten, verspricht Terex Cranes. Denn der neue 3-Achser setzt vor allem hinsichtlich seiner Abmessungen neue Maßstäbe in der 45-t-Tragfähigkeitsklasse: Mit einer Gesamtlänge von nur 8,68 m, einer Breite von 2,55 m und einer Bauhöhe von gerade einmal 3,16 m weist er die kompaktesten Maße seiner Klasse auf. Und mit einer auf unter 3,00 m reduzierbaren Höhe ist er unter beengten Platzverhältnissen wie beispielsweise in Hallen zurzeit unschlagbar. Dort kann der neue AC 45 City auch einen weiteren konstruktiven Vorteil ausspielen.

Weitere Produkte aus der Kategorie Hebe- / Fördertechnik:

Fassi Ladekran F545
Fassi F545 Ladekran
Angebotsspektrum erweitert
Um das Angebotsspektrum seiner Krandienstleistungen in der Region zu erweitern, setzt ein Unternehmer neben seinen schweren Fahrzeugkranen nun verstärkt auf einen Fassi F545 Ladekran.
Kiesel: Tobroco-Giant Teleskoplader GT5048
Der 2x2-Meter-Teleskoplader GT5048 von Tobroco Giant hat einen Schaufeldrehpunkt von 4,8 m. (Bild: Kiesel GmbH)
Kompaktes Modell für Arbeiten in der Höhe
Der neue Tobroco-Giant Teleskoplader GT5048 ist seit Kurzem in Deutschland ausschließlich über die Kiesel GmbH erhältlich. Das kompakte und vielseitige Modell ist vor allem für Arbeiten in der Höhe konzipiert. Dafür wurden die umfassenden Erfahrungen mit dem Vorgängermodell 4548 TENDO HD auf die nächste Stufe gebracht. Kombiniert mit neuesten Technologien, präsentiert das Unternehmen nun einen modernen 2x2-Meter-Teleskoplader mit einem Schaufeldrehpunkt von 4,8 m.
Böcker: Anhängerkran AHK 30 KS
Der AHK 30 KS zeichnet sich durch seine Leistungsdaten, aber vor allem auch durch seine Ausstattung mit zahlreichen Sicherheitsfeatures aus. (Bild: Böcker Maschinenwerke)
Kraftvoller Rangierantrieb und hohe Betriebssicherheit
Der Autokranspezialist Böcker hat den Anhängerkran AHK 30 KS im Angebot, der die Arbeit auf der Baustelle schneller, effektiver und sicherer machen soll. Zur Serienausstattung des Modells gehören unter anderem ein kraftvoller Rangierantrieb sowie eine moderne Kransteuerung für größtmögliche Betriebssicherheit. Die Steuerung gibt den maximalen Arbeitsbereich in Abhängigkeit von der Position der Stützen sowie der angehängten Last automatisch frei. Bei Einsätzen in der Nähe von Stromleitungen sorgt die zuschaltbare Dreh- und Aufrichtwinkelbegrenzung für zusätzliche Sicherheit. Das vollvariable Ausfahren jeder einzelnen Stütze und die Autonivellierung ermöglichen den schnellen Aufbau des Anhängerkrans und garantieren eine optimale Standsicherheit.
Günzburger Steigtechnik: Kleinstarbeitsbühne FlexxLift
Der Flexxlift lässt sich mit der Handkurbel leicht bis auf 4,2 m Arbeitshöhe bewegen. (Bild: Günzburger Steigtechnik)
Ohne Strom im Handumdrehen auf 4,2 m Arbeitshöhe
Die neue Kleinsthubarbeitsbühne FlexxLift der Günzburger Steigtechnik bietet Halt und einen besonders sicheren Stand, wenn für längere Zeit in der Höhe gearbeitet werden muss. Der FlexxLift wird ohne Strom betrieben und lässt sich so mobil und ortsunabhängig einsetzen. Der Anwender erreicht mit der Neuheit Arbeitshöhen bis zu 4,2 m und befindet sich dabei stets im rundum gesicherten Plattformbereich. Der Flexxlift wird einfach und schnell über eine Handkurbel bedient. Das Besondere an dem stufenlosen Hubmechanismus mit Gasdruckfeder: Er verwandelt 10 % menschliche Energie in 100 % Kraft um, die benötigt wird, um auf die volle Höhe zu gelangen. Der Flexxlift bewegt sich stufenlos nach oben und wieder nach unten.
Genie: GS-Elektro-Scherenarbeitsbühnen
Die neuen mit E-Drive ausgestatteten GS-Scherenarbeitsbühnen von Genie bieten längere Laufzeiten, geringere Wartungskosten und sehr gute Leistung.(Bild: Terex Germany GmbH & Co. KG)
Neuer Fahrantrieb E-Drive steigert Effizienz
Genie hat jetzt das neue E-Drive-System, ein optimiertes AC-Fahrantriebssystem, geplant für seine Genie GS-Elektro-Scherenarbeitsbühnen vorgestellt. Vermietunternehmen oder Endnutzern, die ihre Gesamtbetriebskosten senken wollen – z.B. im Gewerbe- und Wohnungsbau – bieten die neuen mit E-Drive ausgestatteten GS-Scherenarbeitsbühnen längere Laufzeiten, geringere Wartungskosten und hervorragende Leistung. Darüber hinaus stellen die geräuscharmen und emissionsfreien AC Fahrmotoren des E-Drive-Systems für Bauunternehmer eine umweltfreundliche Lösung dar, um sowohl kunden- als auch baustellenspezifische Vorschriften einzuhalten.
Ausa: Teleskoplader T204H und T235H
Der Teleskoplader T235H kann bei einem maximalen Hub von 5 m mit bis zu 2.300 kg beladen werden. (Bild: Ausa)
Höherer Komfort und mehr Sicherheit
Der spanische Kompaktmaschinen-Hersteller Ausa hat jetzt seine neuen Teleskoplader T204H und T235H vorgestellt. Obwohl sie den gleichen Namen wie ihre Vorgängermodelle führen, wurden sie im Sinne der besten Benutzererfahrung neu konzipiert. Der T204H hat eine Ladekapazität von 2.000 kg und einen maximalen Hub von 4,2 m. Der T235H hingegen kann bei einem maximalen Hub von 5 m mit bis zu 2.300 kg beladen werden. Beide Modelle haben dieselbe Plattform und dieselben Eigenschaften, wie den Kubota-Motor mit 32,5 kW.
Jekko: Raupenkran JF990
Beim Jekko JF990 handelt sich um einen Raupenkran, bei dem kompakte Abmessungen (6,75 x 2,14 x 3,45 m), ein weiter ausziehbarer Ausleger (bis 41 m), große Hubkraft (bis 21.500 kg) und optimale Transportfähigkeit kombiniert werden. (Bild: Jekko s.r.l.)
Große Hubkraft bei kompakten Abmessungen
Nach dem JF365 bringt Jekko jetzt ein noch leistungsfähigeres Raupenkran-Modell auf den Markt, den JF990. Jekko hat dabei alle Besonderheiten des Modells F990 von Fassi auf einen Raupenkran übertragen. Es handelt sich um eine echte Weiterentwicklung, in der kompakte Abmessungen (6,75 x 2,14 x 3,45 m), ein weiter ausziehbarer Ausleger (bis 41 m), große Hubkraft (bis 21.500 kg) und optimale Transportfähigkeit kombiniert werden.Der JF990 ist ein stabilisierter Autokran mit Raupenwerk, der sich wie ein Mini-Kran verhält. Dabei ist das Unternehmen von den mit den Modellen JF545 und JF365 gewonnenen Erfahrungen und vor allem vom Marktbedürfnis nach leistungsfähigeren Maschinen mit geringen Abmessungen ausgegangen.
Demag: All-Terrain-Krane AC 55-3 und AC 60-3
Demag hat die All-Terrain-Krane AC 55-3 und AC 60-3 jetzt mit Flex Base ausgestattet, einer stufenlos ausfahrbaren Abstützung. (Bild: Tadano Demag GmbH)
Jetzt mit stufenlos ausfahrbarem Abstützsystem
Aufgrund der positiven Rückmeldungen seiner Kunden stattet Demag nach dem AC 45 City nun auch die All-Terrain-Krane AC 55-3 und AC 60-3 mit Flex Base aus, einer stufenlos ausfahrbaren Abstützung. Diese bietet erhebliche Vorteile, da die Krane ihre Abstützungen an jeden Punkt innerhalb des verfügbaren Bereiches – direkt bis an Hindernisse – heranfahren können und so unter allen Bedingungen immer die maximal mögliche Stützbasis erzielen. In Kombination mit der Steuerung IC-1 Plus können die Krane dadurch noch mehr Hübe von Positionen durchführen, die sonst schlicht und einfach nicht erreichbar wären. Durch die Ausstattung mit Flex Base weitet Demag die Einsatzmöglichkeiten dieser Krane aus.
Merlo: Teleskoplader
Merlo bietet für seine entsprechend vorbereiteten Teleskoplader Hubarbeitsbühnen-Systeme nach DIN EN 280 an. (Bild: Merlo Deutschland)
Ausbaubar zu mobilen Hubarbeitsbühnen
Merlo bietet für seine entsprechend vorbereiteten Teleskoplader Hubarbeitsbühnen-Systeme nach DIN EN 280 an. Das Unternehmen liefert derzeit bereits einen von acht Teleskopen mit Arbeitsbühne aus. Es gibt starre und schwenkbare Ausführungen für die unterschiedlichen Aufnahmen am Merlo Geräteträger ZM-2, -3 oder -4. Die Arbeitsflächen beginnen mit 1,2 m Breite und reichen bis zu Varianten, die von regulär 2,3 m auf 4,5 bzw. 5 m ausklappbar sind. Es können zwei bzw. drei Personen befördert werden. Das Aufnehmen von 300 - 1.000 kg Last ist möglich.