Peri: Gerüstbaukasten PERI UP

Eine Lösung für Standard- und Sondergerüstbau

PERI GmbH

Anschrift:
Rudolf-Diesel-Straße 19
89264 Weißenhorn
Deutschland

Kontakt:

+49 (0)7309 950-0

49 (0)7309 951-0

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Standard- und Sondergerüstbau: Zwischen diesen beiden Polen muss sich heute das „Handwerkszeug“ im anspruchsvollen Gerüstbau bewegen, bewähren und rechnen können. Bisher war dieser Anspruch vom Einsatz zweier unterschiedlicher Systemgerüste abhängig. Einfache bis leicht anspruchsvolle Baukörper zählen hauptsächlich zur Aufgabe von Rahmengerüsten; komplexe und außergewöhnliche Geometrien sind dagegen die Domäne der Modulgerüste. Diese herkömmliche Grenzziehung wird mit dem PERI UP Gerüstbaukasten überwunden. Mit diesem Gerüstsystem sind die unterschiedlichen Vorzüge von Rahmen- und Modulgerüst zu einem modularen Systembaukasten vereint worden.

Im Pflichtenheft für die Entwicklung dieses Baukastensystems stand ein konstruktives Ziel besonders weit vorne – die größtmögliche Reduktion der Bauteilmenge ohne Einbußen bei der Anwendungsvielfalt. Im Ergebnis zählt der PERI UP Gerüstbaukasten tatsächlich weniger als 500 Bauteile. Um diese Kompaktheit zu erreichen, war ein völlig anderes Rahmen- und Anschlusskonzept nötig. Das vertikale Rahmenbauteil ist nicht mehr allseitig geschlossen, sondern an seinen Enden aufgelöst und besteht aus zwei unterschiedlichen langen Vertikalstielen, die mit einem Horizontalriegel festverbunden sind. Dieses offene, asymmetrische Bauteil – Easy-Rahmen EVF 67 genannt – ist zudem in seiner Funktion um zwei PERI Rosett-Knoten erweitert worden. Da jetzt alle PERI UP Vertikalbauteile (der Easy-Rahmen wie die Flex-Vertikalstiele) nicht nur das gleiche Anschlusselement, sondern auch ein identisches Höhenraster haben, sind sie untereinander kompatibel. Das betrifft sowohl den horizontalen Flächenaufbau des Gerüstes als auch seinen vertikalen Höhenaufbau. Selbst hier kann das Rahmenbauteil im Wechsel mit den Vertikalstielen und den zugehörigen Horizontalriegeln verbaut werden. Ein weiterer Schlüssel für diese geringe Bauteilmenge des PERI UP Gerüstsystems liegt in der Funktionsvielfalt der Basisbauteile und Anschlusselemente. So ergeben sich aus der Kombination von Vertikalstiel und Horizontalriegeln im Knotenbereich bis zu zwölf Anschlussmöglichkeiten. Selbst in der Sicherheitstechnik erreicht das PERI UP Gerüstsystem eine Bauteilreduktion. So ermöglicht zum Beispiel die Bauform des Easy-Rahmen die vorlaufende Geländermontage und die selbsttätige Verriegelungsmechanik Locking Deck sichert die Beläge unmittelbar nach dem Einheben. Beides wird erreicht, ohne das zusätzliche Bauteile auf- und später wieder abgebaut werden müssen.

Kleine Basisgrößen sind flexibler

Während sich heute bei Gerüstsystemen die kleinste Belagslänge meist zwischen 68 und 74 cm bewegt, geht auch hier der PERI UP Gerüstbaukasten einen eigenständigen Weg. Mit dem Basismodul 25 cm orientiert sich das PERI Maßsystem an der Logik der DIN 4172 „Maßordnung im Hochbau“ bzw. an der neueren DIN 18000 „Modulordnung im Bauwesen“. So beträgt das kleinste Flächenmaß der PERI UP Beläge in der Breite 25 cm und in der Länge 50 cm. Durch diese Kompaktheit wird im horizontalen Aufbau eine Formgenauigkeit bei komplexen Grundrissen oder freistehenden Bauteilen erreicht, die selbst den Vergleich mit einem Rohr-Kupplungsgerüst nicht zu scheuen braucht. So kann zum Beispiel die Kleinstfläche von einem Quadratmeter mit der Belaggröße 25 x 50 cm durch den vierfachen Wechsel der Verlegerichtung vollständig geschlossen werden. Durch diese Aufbauflexibilität der Beläge wird das Einrüsten von stark verwinkelten, vor- und rückspringenden oder gekrümmten Bauteilen in der Planung und Ausführung stark vereinfacht.

Offener Zugang zum Ingenieurbau

Selbst im Bereich der Schwerlastkonstruktionen eröffnet PERI UP dem Gerüstbauer durch den VARIOKIT Ingenieurbaukasten weitreichende Optionen. Dieses ebenfalls modular angelegte Baukastensystem basiert auf einer bald 50-jährigen Expertise von PERI in der Entwicklung von Schalungssystemen und Traggerüsten im internationalen Hochhaus- und Ingenieurbau. Beide PERI Systeme verfolgen in ihren Bauteilmengen das gleiche Ziel: Wenige Standardbauteile, die in allen Arten eines Bauprojekts einen hohen Anteil an der Gesamtkonstruktion haben. Da der VARIOKIT Ingenieurbaukasten ein Verstellraster von 12,5 cm hat und das PERI UP Gerüstsystem ein Aufbauraster von 25 und 50 cm, können sie im kombinierten Aufbau nahezu uneingeschränkt an jede Bauwerksgeometrie oder geforderte Lastableitung angepasst werden.

Die Gleichteilquote zählt

Die Wirtschaftlichkeit eines Baukastensystems hängt vom Anteil der Basisbauteile pro Ausführungsart ab. In diesem Zusammenhang kann der PERI UP Gerüstbaukasten seine technischen Stärken besonders gut ausspielen. Bei ihm bleibt der Anteil der Basisbauteile über alle Einsatz- und Anwendungsarten hinweg konstant hoch. Weshalb bei PERI UP sich auch die Arbeitsabläufe zwischen Standard- und Sonderanwendungen kaum unterscheiden. Innerhalb der bisher dargestellten Aufbau- und Anpassungsmöglichkeiten von PERI UP kann jedes Gerüstbauunternehmen für sich selbst gut überprüfen, wie ein Gerüstbaukasten mit weniger als 500 Bauteilen im Vergleich zu seinem heutigen Gerüstbestand zu bewerten ist. Denn die Gleichteilquote eines Gerüstsystems – also die Verwendung gleicher Bauteile für unterschiedliche Anwendungen – wirkt sich auf alle Phasen im Gerüstbau aus: als Investitionsgröße und Bauteilauslastung, in der Planung- und Arbeitsvorbereitung, in der Lager-, Transport- und Baustellenlogistik oder in den Montageabläufen.

Weitere Produkte des Herstellers PERI GmbH:

Großpaneel-Deckenschalung punktet mit sicherer Handhabung
Integrierter Arbeitsschutz 1
Integrierter Arbeitsschutz
Als erfahrener Anbieter für Bauprojekte und Baustoffe ist die Eichstätter Firmengruppe Martin Meier eine bekannte Größe im Raum Ingolstadt. Das firmeneigene Bauunternehmen verlässt sich auf seinen Baustellen schon lange auf die Schalungssysteme von Peri und hat über Jahre einen größeren Bestand an Material erworben. Jetzt nutzt der Betrieb die Schalungen beim eigenen Neubau: Errichtet wird eine großzügige Firmenzentrale am neuen Standort der Gruppe im Gewerbegebiet Eichstätt/Preith. Zum ersten Mal setzen die Bauexperten dort auch die Peri Großpaneel-Deckenschalung SKYMAX ein.
Peri: 3D-Betondruck
Schicht für Schicht hat der 3D-Drucker Cobod BOD2 die Wände bei der Aufstockung eines Wohnhaus in Lindau ausgedruckt. (Bild: Peri)
Weltweit erste Wohnhausaufstockung im 3D-Druck
Der Schalungs- und Gerüstsystemhersteller Peri hat in Lindau eine Wohnhausaufstockung mit Hilfe eines 3D-Druckers realisiert – nach Unternehmensangaben das weltweit erste derartige Projekt. Zunächst wurde das alte Dach abgebaut und eine neue Betondecke auf die bestehende Bausubstanz aufgesetzt, auf die dann das neue Stockwerk gedruckt werden konnte. Das neue Stockwerk hat eine Grundfläche von 120 m2 und eine Höhe von 3,70 m.
Peri: InSite Construction Betontemperatur und -festigkeitssystem
Die Peri InSite Temperatursensoren messen kontinuierlich die Temperatur des Betons. Die Installation ist einfach: Vor dem Betoniervorgang werden die Sensorkabel an der Bewehrung fixiert und mit einem Temperaturknoten verbunden. (Bild: Peri GmbH)
Zeit und Kosten sparen beim Betonieren
Mit InSite Construction bringt Peri verschiedene digitale Lösungen auf den Markt, die den Betoniervorgang auf der Baustelle optimieren und dabei helfen, Zeit und Kosten zu sparen. Der Schlüssel dazu: ein Messgerät, eine Webapplikation und die jeweiligen Sensoren. Darunter auch das Peri InSite Construction Betontemperatur und -festigkeitssystem zur effizienten Messung der Temperatur und Festigkeit des Betons.
Peri: 3D-Betondrucker BOD2
Der BOD2 ist ein „Portaldrucker“, d.h. der Druckkopf bewegt sich über 3 Achsen auf einem fest installierten Metallrahmen. (Bild: Peri GmbH)
Erster Drucker für Betonbauteile verkauft
Die Peri GmbH beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der 3D-Betondrucktechnologie. Das Familienunternehmen hat sich bereits im Jahr 2018 am dänischen Technologieführer für 3D-Betondrucker COBOD beteiligt. Seitdem wurde bei Peri gemeinsam mit den Spezialisten von COBOD intensiv an der Weiterentwicklung der Technologie und der Markterschließung gearbeitet. Nun zeigt die Entwicklungsarbeit der letzten Jahre Erfolge: Die Röser GmbH hat bei Peri für den Standort in Laupheim bei Peri einen 3D-Betondrucker des Typs BOD2 zur Herstellung von Betonfertigteilen erworben.
Peri: Alu-Deckenschalungssystem SKYDECK
Mit der Alu-Paneel-Deckenschalung SKYDECK von PERI konnte durch eine systematische und einfache Montage rationell geschalt werden. Bilder: Peri
Sicher und schnell schalen
PERI SKYDECK – Alu-Deckenschalungssystem mit Paneelen
Peri: Gerüstbaukasten PERI UP
Der konstruktive Aufbau des modularen Gerüstbaukastens PERI UP erlaubt durch seine Verbindungstechnik und Bauteilkombinierbarkeit alle für den Gerüstbau typischen Ausführungen und Verwendungen. Und das mit einer geometrischen Aufbauflexibilität, die den Vergleich mit einem Rohr-Kupplungsgerüst nicht scheuen muss.(Bild: Peri GmbH)
Eine Lösung für Standard- und Sondergerüstbau
Standard- und Sondergerüstbau: Zwischen diesen beiden Polen muss sich heute das „Handwerkszeug“ im anspruchsvollen Gerüstbau bewegen, bewähren und rechnen können. Bisher war dieser Anspruch vom Einsatz zweier unterschiedlicher Systemgerüste abhängig. Einfache bis leicht anspruchsvolle Baukörper zählen hauptsächlich zur Aufgabe von Rahmengerüsten; komplexe und außergewöhnliche Geometrien sind dagegen die Domäne der Modulgerüste. Diese herkömmliche Grenzziehung wird mit dem PERI UP Gerüstbaukasten überwunden. Mit diesem Gerüstsystem sind die unterschiedlichen Vorzüge von Rahmen- und Modulgerüst zu einem modularen Systembaukasten vereint worden.
Peri: Verbundschalung DUO
Kleinformatige, leichte Schalungspaneele mit einfacher Handhabung und Montagelogik: Die DUO Verbundschalung ist ideal für das Schalen von Ortbetonbauteilen bei beengten Platzverhältnissen oder erschwerten Baustellenzugängen. (Bild: Peri GmbH)
Schalungstechnik ohne Kraneinsatz
Die Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen beim Bauen im Bestand sind schon lange mehr als nur reiner Substanzerhalt. Denn häufig soll vorhandene Bausubstanz qualitativ und funktional an neue Nutzungsziele angepasst werden. Für diese Art der Umbau-, Ausbau- und Erweiterungsbauten sind kranabhängige Schalungssysteme wie die Träger- oder Rahmenschalungen nur wenig geeignet, da ihr Einsatz im Umfeld eingeschränkter Baustellenzugänge und beengter Stell- und Arbeitsflächen meist räumliche Grenzen findet. Für diese Bauprojekte haben Bauunternehmen mit der multifunktional einsetzbaren Verbundschalung DUO von Peri jetzt eine bedarfs- und zukunftsgerechte Lösung.
Peri: Autodesk- Revit-Software für architektonische Planung
Peri hat die Artikelkataloge für die Schalungssysteme MAXIMO und SKYDECK zur direkten Einbindung in Autodesk Revit bereitgestellt. Eine große Unterstützung für alle Planer, die schon während der ersten Modellierung zum Beispiel das spätere Betonbild visualisieren möchten.
Schneller Zugriff und einfache Automatismen
Die Autodesk-Revit-Software für Building Information Modeling (BIM) umfasst Funktionen für die architektonische Planung und Konstruktion, Gebäudetechnik, konstruktiven Ingenieurbau und Bauausführung. Ab sofort können interessierte Anwender die Peri Artikelkataloge der Schalungssysteme MAXIMO und SKYDECK in Revit einbinden und in der Software mit den Peri-Systembauteilen planen.
Peri: Schalungssystem Duo
Die Systemschalung „Duo“ aus technischem Kunststoff eignet sich für Wände, Fundamente, Säulen sowie Decken und lässt sich unter anderem durch ihr geringes Gewicht einfach handhaben.
Universell einsetzbare Leichtschalung aus faserverstärktem Kunststoff
Peri, Hersteller von Schalungen und Gerüsten, hat das Leichtschalungssystem „Duo“ aus faserverstärktem Kunststoff entwickelt,
Peri Wand- und Deckenschalungen
Bild 4_Peri.jpg
Modulares Schalungssystem
Die Wandschalung Maximo mit einseitig bedienbarer Ankertechnik ist die effizienteste der Peri Schalungen.
Peri Systemschalung DUO
Peri DUO
Leicht im Gewicht und Handling
Der Schalungshersteller Peri betrachtet in der Entwicklung schon länger technische Kunststoffe, die bei der Formgebung wesentlich größere Freiheiten erlauben und bei der richtigen Auswahl des Materials in ihren physikalischen Eigenschaften genau auf ihren Einsatzbereich abgestimmt werden können.

Weitere Produkte aus der Kategorie bauma 2019:

Paschal: Wandschalung LOGO.3
Das flexible Wandschalungssystem LOGO.3 löst dank der umfassenden Elementsortierung sämtliche Schalungsaufgaben im System. (Bild: Paschal-Werk G. Maier GmbH)
Schnelles, wirtschaftliches Schalen im System
Paschal präsentierte auf der bauma 2019 seine Wandschalung LOGO.3. Große Elemente, wenige Verbindungsteile und eine einfache Handhabung ermöglichen ein schnelles, wirtschaftliches Schalen im System. Aufgrund der Großflächenelemente mit einer Schalhöhe von 340 cm und durchgängiger Schalhaut ist die LOGO.3 zudem bestens für Sichtbeton und den Industriebau geeignet. Ein weiterer Pluspunkt Der massive Flachstahlrahmen und die hochwertige Verarbeitung machen die LOGO.3 zu einer der langlebigsten Wandschalungen auf dem Markt.
Liebherr Mischtechnik: Autobetonpumpe 42 M5 XXXT
Die neue Autobetonpumpe 42 M5 XXT vereint hohe Flexibilität beim Verteilermast und der Abstützung in einem kompakten und modernen Gerät. (Bild: Liebherr Mischtechnik)
Leistungsstark und robust dank Powerbloc-Antrieb
Liebherr Mischtechnik hat auf der bauma die vollständig neu entwickelte Autobetonpumpe 42 M5 XXT für die mittlere Reichweitenklasse vorgestellt. Sie zeichnet sich besonders durch die laut Liebherr einzigartige Antriebseinheit Liebherr-Powerbloc aus. Durch die vollständige Integration aller hydraulischen Schalt- und Messelemente verfügt die 42 M5 XXT über besondere Robustheit, erhöhte Leistung und besonders ruhigen Betrieb.
Weber MT: Vibrationsplatten und Bodenverdichter
Weber MT stellte auf der bauma 2019 eine Reihe neuer Vibrationsplatten und Bodenverdichter mit erhöhtem Bedienkomfort vor. (Bild: Weber Maschinentechnik)
Innovationen für mehr Bedienkomfort
Weber MT hat auf der bauma mehrere neue Vibrationsplatten und Bodenverdichter vorgestellt, die sich vor allem durch mehr Bedienkomfort auszeichnen. Mit der Vibrationsplatte CF 1 Hd, die das bisherige Modell ablöst, hat das Unternehmen eine deutliche Gewichtsreduzierung erreicht. Dadurch und durch ihren abnehmbaren Führungsbügel lässt sie sich leichter transportieren – beispielsweise im Kofferraum eines PKW, was einen Vorteil für die Vermietung darstellt.
Dellschau: Blend mobile Mischmaschinen E025 und E070
Mit der mobilen Mischmaschine Blend E025  lässt sich Flüssigboden gemäß RAL 507 an nahezu jedem Ort herstellen. (Bild: Dellschau Bauhandel und Recyclingbedarf)
Flüssigboden mischen in jedem Gelände
Baumaschinen-Spezialist Dellschau hat auf der bauma 2019 gemeinsam mit seinem italienischen Partner Blend eine besonders mobile Maschine zur Herstellung von Flüssigboden gezeigt. Die Maschine gibt es in einer geländegängigen Version „E025“ und einer E070-Version „Seventy" für Beton. Damit lässt sich der Boden gemäß RAL 507 an nahezu jedem Ort herstellen. Die Maschine ist mit einem Allradantrieb ausgestattet. Sie kann – je nach Ausgangsmaterial – zwischen 25 und 70 m3 Mischprodukt pro Stunde liefern.
Humbaur: Anhänger für die Baubranche
Zu den besonderen Merkmalen des Satteltiefladers HTS 40K gehört die besonders niedrige Ladehöhe von 790 mm, der hohe Korrosionsschutz durch sein komplett feuerverzinktes Chassis und die Ausstattung mit zusätzlichen Zurrpunkten.(Bild: Humbaur)
Breites Spektrum an Neuheiten
Humbaur hat auf der bauma 2019 ein breites Spektrum an Neu- und Weiterentwicklungen vorgestellt. Eine der Neuheiten ist der Satteltieflader HTS 40K. Zu seinen besonderen Merkmalen gehört die besonders niedrige Ladehöhe von 790 mm, der hohe Korrosionsschutz durch sein komplett feuerverzinktes Chassis und die Ausstattung mit zusätzlichen Zurrpunkten.
Palfinger: TEC-Krane und Hubarbeitsbühne P 370 KS E
Zehn neue TEC-Modelle in der 25–37-Metertonnenklasse hat Palfinger auf der bauma 2019 vorgestellt. (Bild: TC 7/Palfinger)
Neue Kranmodelle und elektrische Hubarbeitsbühne
Zehn neue TEC-Modelle in der 25–37-Metertonnenklasse hat Palfinger auf der bauma 2019 vorgestellt. Sie bieten alle Ausstattungsmerkmale eines Palfinger Großkranes und sind ab 2019 verfügbar. Bei den neuen Kranen handelt es sich unter anderem um die Modelle PK 37.002 TEC 7 (mit Endlosschwenkwerk), PK 35.002 TEC 5 (mit Zahnstangenschwenkwerk), PK 30.002 TEC 7 (endlos) mit Smart Boom Control und den PK 26.002 TEC 3 (Zahnstangenschwenkwerk). Daneben bot Palfinger mit dem Prototyp PK 58.002 TEC 7 die Weltpremiere eines TEC-Kranes in der 50–60-Metertonnen-Klasse. Die High-Tech-Krane der TEC-Reihe zeichnen sich durch eine große Auswahl an Komfort- und Assistenzsystemen aus. Zudem bringt das polygonale P-Profil eine deutliche Leistungssteigerung bei geringem Eigengewicht.
Auras: Tauchpumpen
Mit den Schmutz- und Abwasserpumpen aus den PROFILINE-, CLEVERLINE- und ZETLINE-Serien zeigte Auras auf der bauma 2019 Produktlösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche. (Bild: Auras Pumpen)
Lösungen für nahezu jeden Bedarf
Der Tauchpumpenhersteller Auras präsentierte auf der bauma 2019 Schmutz- und Abwasserpumpen für die verschiedensten Anwendungsbereiche, so etwa die Schmutzwasser-Tauchpumpe P220 aus der PROFILINE-Serie, die Flachsauger-Pumpe ILB 24 aus der CLEVERLINE-Serie und das Modell DGB PRO aus der ZETLINE-Serie, das für Komplettsysteme zum Sammeln und Heben von Schwarzwasser konzipiert ist. Die Schmutzwasser-Tauchpumpe P 220 aus der PROFILINE-Serie von Auras wird unter anderem im Baugewerbe, beim Hochwasserschutz, bei Kommunen und in der Industrie eingesetzt. Sie fördert Schmutzwasser mit bis zu 5 mm großen Partikeln bei einer maximalen Fördermenge von 25 m3/h. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise und hochwertigen Materialien ist die P 220 zuverlässig, robust und im Profibereich vielseitig einsetzbar. Außerdem ist die Pumpe einfach zu warten und zu reparieren.
Sennebogen: Abbruchbagger 870 E
Die neue Variante des Abbruchbaggers 870 E hat eine Reichhöhe von 36 m bei 4 t Traglast. (Bild: Sennebogen)
Neue Variante mit 36 m Reichhöhe
Der Ende 2017 von Sennebogen vorgestellte Abbruchbagger 870 E kommt immer dann zum Einsatz, wenn beim Abbruch von Gebäuden und Industrieanlagen höchste Reichweite und Präzision gefragt sind. Ab sofort bietet Sennebogen seinen Kunden den 870 E neben der bisherigen 33 m Ausrüstung auch optional mit einer noch längeren Variante mit einer Reichhöhe von 36 m bei 4 t Traglast ab Werk an.
Hüffermann: Baureihe Hinterkipp-Anhänger für die Wertstofflogistik
Hüffermann Anhänger mit festem kippbaren Containeraufbau.(Bild: Hüffermann Transportsysteme)
Robuster Anhänger für den schweren Einsatz
Hüffermann stellt seine Baureihe von Transportanhängern mit Kippaufbau für die Wertstofflogistik vor. Verfügbar sind Ausführungen als Drehschemel- und Zentralachsenanhänger mit Festaufbau oder als Wechselbehälteranhänger. Ladegüter wie Bauschutt, Biomasse, Hackschnitzel aber auch Recycling- oder Abbruchmaterial lassen sich äußerst wirtschaftlich damit transportieren und abkippen. Die Anhängerchassis bauen sehr flach auf und sind als Festaufbau in drei unterschiedlichen Aufbauvolumen (30 m3, 35 m3 und 40 m3) verfügbar. Die preisgünstige Grundvariante ist mit einem spantenlosen Behälter aus Qste 380 Material gefertigt und prädestiniert für den Biomassetransport.