Montag, 14. Juni 2021

B.B.F. ist neuer Bobcat-Vetragshändler

Bobcat hat kürzlich die B.B.F. Handels- und Vermietungs- GmbH aus Grimma als neuen Vertragshändler gewinnen können. Dadurch können die Kunden im Großraum Halle und Leipzig ab sofort auf die gesamte Produktpalette des Herstellers zugreifen. „Bobcat ist natürlich ein Name im Markt, dessen Maschinen sich durch ein hervorragendes Preis-Leistung Verhältnis auszeichnen. Neben den qualitativen Aspekten hat mich insbesondere auch die persönliche Zusammenarbeit mit dem Team überzeugt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Bobcat“, sagt Geschäftsführer Jörg Schiepanski, der das Familienunternehmen in zweiter Generation seit 2003 leitet.

„B.B.F. ist in der Region eine Institution, wenn es um den Handel und die Vermietung von Turmkranen geht. Durch die Zusammenarbeit sind wir nun in der Lage, Kunden in der Region, aus dem Hoch- und Tiefbaugewerbe, maßgeschneiderte Lösungen aus erster Hand anzubieten. Zudem verbessern wir mit der Erweiterung des Händlernetzwerks die Kundennähe im Servicebereich. So können wir ihnen dementsprechend eng zur Seite stehen“, kommentiert René Kappus, District Manager für die DACH-Region bei Bobcat.

Hervorgegangen aus einem Bau- und Montagekombinat, das zu DDR-Zeiten gegründet wurde, beschäftigt das Unternehmen, das im Jahr 1994 durch die Familie Schiepanski von der Firma Potain übernommen wurde, mittlerweile 85 Mitarbeiter. Neben 100 Turmdrehkranen verfügt das Unternehmen über einen leistungsfähigen Schalungsmietpark, mit eigener Ingenieurabteilung für die Schalungsplanung, einen eigenen Biegebetrieb für die Herstellung von Bewehrung und einen umfangreichen Mietpark mit Baumaschinen und -geräten. B.B.F. bietet neben dem Zugriff auf das komplette Bobcat Portfolio auch das Gesamtpaket von Bobcats Service- und Wartungsleistungen an.

„Wir können unseren Kunden bestmögliche Einsatzbereitschaft garantieren. Das ist insbesondere für Kunden im Agrarbereich, in der Erntezeit, sehr wichtig“, erklärt Jörg Schiepanski. „Der Erfolg unserer breiten Aufstellung ermöglicht es uns, neben den Standorten in Grimma und Zschorlau, im September eine neue Filiale in Halle zu eröffnen. Darauf freuen wir uns natürlich sehr.“

Weitere Artikel:

Coreum: Expo zum Thema "Rückbau"

Coreum Expo
Am 1. September startet die diesjährige Expo „Abbruch und mineralisches Recycling“ im Coreum. Bis 30. September haben Fachbesucher die Möglichkeit, Maschinen, Anbaugeräte und Recyclingtechnik auf Demobaustellen im Einsatz zu sehen, selbst zu testen und in Fachvorträgen ihr Fachwissen zu vertiefen. Der Eintritt zur Expo „Abbruch und mineralisches Recycling“, sowie der Eintritt zu allen Vorträgen und Seminaren ist kostenlos. Es ist lediglich eine Anmeldung der Fachbesucher auf der Coreum-Webseite notwendig.

mehr lesen

Förderung für elektrische Lkw beschlossen

Förderung beschlossen
Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) kündigt nach Freigabe durch die Europäische Kommission die Umsetzung der Förderrichtlinie für Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben an. Zu den Maßnahmen gehört auch eine Kaufprämie für Lkw mit elektrischem Antrieb. Diese sieht eine Förderung der Mehrkosten gegenüber einem Diesel-Lkw von bis zu 80 % vor. Volvo Trucks bietet fünf elektrische Lkw-Modelle an.

mehr lesen

Materialknappheit bremst den Umsatz

„Die Umsatzentwicklung im Bauhauptgewerbe wird aktuell vor allem durch Knappheiten und steigende Preise bei Vorprodukten gebremst. Dagegen ist die Nachfrage nach Bauleistung weiter intakt.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim-Oliver Müller, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für die Bauwirtschaft.

mehr lesen

Tarifpartner einigen sich auf einen Fahrplan

Die Tarifvertragsparteien Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf der einen Seite und Zentralverband Deutsches Baugewerbe sowie Hauptverband der Deutschen Bauindustrie auf der anderen Seite haben sich gestern (27.07.2021) in Wiesbaden auf einen Fahrplan für die weiteren Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe geeinigt. So werden die Themen Mindesturlaubsvergütung und Erschwerniszuschläge als erstes verhandelt, es folgen die Punkte Mindestlohnstruktur und Weiterentwicklung der Wegezeitentschädigung.

mehr lesen

Wirtgen feiert Jubiläum

Wirtgen Jubiläum
Baumaschinen aus Windhagen sind heute weltweit im Einsatz. Neben den Wirtgen Kaltfräsen, die in der Straßensanierung auf nahezu keiner Baustelle fehlen, produziert das Maschinenbauunternehmen auch technologisch führende Recycler, Bodenstabilisierer, Gleitschalungsfertiger und Surface Miner. Die innovativen Produkte und Technologien von Wirtgen prägen den Straßenbau seit 60 Jahren und stehen für effiziente und wirtschaftliche Bauweisen.

mehr lesen

Wacker Neuson baut neues Logistikzentrum

Wacker Neuson baut Logistikzentrum
Die Wacker Neuson Group baut am Standort Reichertshofen, dem Kompetenzzentrum für Verdichtung, ein neues Logistikzentrum. Durch die Einsparung bisheriger Transportwege und die umfangreiche Digitalisierung von Prozessen wird der Lagerdurchsatz deutlich beschleunigt. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Logistikzentrums ist für Sommer 2022 geplant.

mehr lesen

BayWa rechnet mit hoher Ergebnissteigerung

BayWa erwartet gutes Ergebnis
BayWa hat sich im ersten Halbjahr 2021 trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sehr positiv entwickelt. Nach den vorläufigen Zahlen erwartet das Unternehmen ein Ergebnis (EBIT) für das erste Halbjahr 2021 in Höhe von 144,6 Mio. Euro (Vorjahr: 53,8 Mio. Euro). Deshalb hebt BayWa die bisher vorsichtigen Prognosen von „moderat“ auf „erheblich“ an.

mehr lesen

Volvo CE meldet Umsatzplus im 2. Halbjahr

Volvo CE Umsatz 2. HJ
Volvo CE verzeichnete im zweiten Quartal 2021 einen Nettoumsatzanstieg um 13 %. In Fortführung einer starken Erholung von den Herausforderungen des letzten Jahres verzeichneten alle Märkte ab dem gleichen Zeitraum 2020 einen Umsatzanstieg – alle außer China, das trotz seines anfänglichen Umsatzanstiegs in den ersten drei Monaten des Jahres eine leichte Verlangsamung verzeichnete. Mit verbesserter Bautätigkeit, hohem Kundenvertrauen und erhöhten Investitionen in die Infrastruktur ist auch der Auftragseingang deutlich gestiegen.

mehr lesen

Martin Lehner steigt bei Xelectrix Power ein

Martin Lehner bei Xelectrix Power
Die österreichische Xelectrix Power GmbH, technologieführender Hersteller von Energiespeicher-Lösungen für On- und Off-Grid Anwendungen, gibt den Einstieg von Martin Lehner als Investor und strategischen Berater bekannt. Zuvor war Lehner über 30 Jahre für den global erfolgreichen Wacker Neuson Konzern in führenden Positionen international tätig, in den letzten Jahren als CEO der Gruppe.

mehr lesen