zum Newsletter anmelden
 

MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

05. Dezember 2022
Baugenehmigungen rückläufig

Baugenehmigungen stark rückläufig

Überraschend sind die aktuellen Zahlen aus dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden (Destatis) nicht. Steigende Zinsen sowie explodierende Material- und Baukosten machen das Bauen derzeit wahrlich nicht zum Vergnügen - zumindest im Vergleich zu den Vorjahren. So lassen sich auch die Zahlen interpretieren, die jetzt vom Statistischen Bundesamt (Destatis), Wiesbaden veröffentlicht wurden. Demnach ging die Zahl der Baugenehmigungen bei Einfamilienhäusern von Januar bis September 2022 um 15,4 % zurück - im Vergleich zum Vorjahr.

mehr lesen

02. Dezember 2022

Strabag setzt klimaneutralen Steinbruch um

Strabag hat mit ihrer Tochtergesellschaft Mineral Baustoff GmbH im thüringischen Kalksteinbruch Eigenrieden ein Pilotprojekt zum klimaneutralen Rohstoffabbau gestartet. Bei einem Ortstermin am 1.12.2022 informierte sich Klaus Zunke-Anhalt, Bürgermeister der Gemeinde Rodeberg, über die Pläne. In mehreren gezielten Schritten, so das ambitionierte Ziel, soll der CO2-Ausstoß bei der Gewinnung und Produktion von Baustoffgemischen und Splitt in Eigenrieden bis 2030 auf null reduziert werden.

mehr lesen

28. November 2022

Porr schließt starkes 3. Quartal

Die Porr hat in den ersten drei Quartalen ein solides Wachstum erwirtschaftet und ist mit einem gestiegenen Ergebnis vor Steuern von EUR 57,5 Mio. auf Kurs. Produktionsleistung und Auftragsbestand übertrafen erneut nicht nur die Werte des Vorjahres, sondern auch das Vorkrisenniveau von 2019. „Die Porr ist in allen Heimmärkten erfolgreich gewachsen.“, sagt CEO Karl-Heinz Strauss. „Uns ist in diesem herausfordernden Umfeld ein Kurswechsel gelungen und wir sind dank unserer breiten Diversifizierung und Wertschöpfungstiefe stabiler denn je.“

mehr lesen

27. November 2022

Bruttoinlandsprodukt leicht gestiegen

Die deutsche Wirtschaft bleibt insgesamt robust: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 3. Quartal 2022 gegenüber dem 2. Quartal 2022 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 0,4 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war das Wachstum damit um 0,1 Prozentpunkte höher als in der Schnellmeldung vom 28. Oktober 2022 berichtet. Trotz schwieriger weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen mit anhaltender Corona-Pandemie, Lieferengpässen, weiter steigenden Preisen und dem Krieg in der Ukraine stieg die Wirtschaftsleistung wie bereits in den ersten beiden Quartalen des Jahres (+0,8 % und +0,1 %).

mehr lesen

26. November 2022

Heidelberg Materials übernimmt Berliner Baustoffrecycler RWG

Die Heidelberger Sand und Kies GmbH, ein Tochterunternehmen von Heidelberg Materials (HeidelbergCement) wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, die Berliner RWG I Holding GmbH zum 1. Januar 2023 von der Adcuram Group GmbH übernehmen. RWG I Holding GmbH ist ein führendes Unternehmen im Bereich Abbruch und Baustoffrecycling mit weiteren ergänzenden Geschäftsbereichen. Mit drei attraktiven Standorten in Berlin und 250 Beschäftigten erwirtschaftet das Unternehmen mehr als 50 Mio. Euro Umsatz pro Jahr.

mehr lesen

25. November 2022

September-Auftragseingang: -22,6 % zum Vorjahresmonat

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im September 2022 gegenüber August 2022 kalender- und saisonbereinigt um 3,6 % gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat September 2021 fiel der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang um 22,6 %. Das war der stärkste Rückgang im Vorjahresvergleich seit Februar 2005. Allerdings hatte das Bauhauptgewerbe im September 2021 seinen bisherigen Höchststand erreicht. Aufgrund der deutlich gestiegenen Baupreise lag der nominale (nicht preisbereinigte) Auftragseingang im September 2022 mit einem Volumen von 8,2 Mrd. Euro lediglich 9,3 % unter dem Vorjahresniveau.

mehr lesen

23. November 2022

Klimaneutralität: bis 2045 unrealistisch

Wenn die komplexe Transformation hin zum nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland gelingen soll, müssen die Anstrengungen deutlich erhöht werden und die entscheidenden Erfolgsfaktoren in Transformationsprozessen stärker berücksichtigt werden. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Herausforderungen bei der Transformation hin zum nachhaltigen Wirtschaften“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberatungen (BDU) und des Marktforschungsinstituts Innofact, an der 220 Führungskräfte aus Unternehmen und 213 Consultants aus den deutschen Beratungshäusern teilgenommen haben.

mehr lesen

21. November 2022
Mörtlbauer

Mörtlbauer wird Hyundai-Händler

Seit dem 1. Oktober 2022 ist Mörtlbauer Baumaschinen GmbH mit Hauptsitz in Fürstenzell bei Passau und einer neuen Niederlassung in Wiesing/Tirol neuer Vertriebspartner für das gesamte Produktprogramm von Hyundai Construction Equipment Europe (HCEE) für Niederbayern, Teile von Oberbayern, Oberösterreich, Salzburg und Tirol. 1973 gründete Walter Mörtlbauer Senior das Unternehmen als mobiler Reparaturservice für Baumaschinen. Daraus ist im Laufe der Jahre ein Unternehmen mit zwei Standorten und 50 Mitarbeitern geworden. Neben der Vermarktung von Baumaschinen ist Mörtlbauer einer der großen Player bei Verschleißteilen für Bagger und Radlader. Darüber hinaus produziert er eigene hydraulische Abbruchwerkzeuge.

mehr lesen

18. November 2022

Immer weniger Baugenehmigungen

Im September 2022 wurde in Deutschland der Bau von 27.449 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 9,1 % oder 2.742 Baugenehmigungen weniger als im September 2021. Von Januar bis September 2022 wurden damit insgesamt 272.054 Wohnungen genehmigt. Dies waren 3,7 % oder 10.366 weniger als im Vorjahreszeitraum (Januar bis September 2021: 282.420). In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

16. November 2022
KMU - sorgen vor dem Winter

KMU: Große Sorgen vor dem Winter

Eine Umfrage des Instituts YouGov im Auftrag des B2B Plattformbetreibers Visable unter Entscheidern in kleinen und mittleren Unternehmen ergibt: Die deutschen Unternehmen sorgen sich vor einem schwierigen Winter mit steigenden Energiekosten, Inflation und Personalausfall. Der „Doppel-Wumms“, das Hilfspaket der Regierung, wird nur von 8 % der Befragten als „gut und ausgewogen“ beurteilt. Peter F. Schmid, CEO von Visable und Auftraggeber der Umfrage, sieht klare Anzeichen einer Rezession: „Wenn sich die Befürchtungen der KMU bewahrheiten, hätte das ernste und nachhaltige Schäden für die deutsche Wirtschaft zur Folge.“

mehr lesen

10. November 2022
Zeppelin bauma

Zeppelin: bauma übertrifft Erwartungen

Auf der bauma trafen sich Experten der Baubranche, um sich auf dem Messegelände in Riem über Innovationen und Trends der Zukunft zu informieren. Mehr als 930 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeppelin Konzerns empfingen Messebesucher und beantworteten ihre Fragen zu den neuesten Cat Baumaschinen, Motoren, Mietlösungen sowie Dienstleistungen. Die Verantwortlichen des Konzerns zeigten sich zufrieden mit der Leistungsschau: Bis zum Messeschluss konnten 1.236 Neu- und Gebrauchtmaschinen verkauft und damit zusammen mit Motoren, Komponenten und weiteren Services ein Umsatz in Höhe von 169 Mio. Euro erzielt werden.

mehr lesen

08. November 2022

Wärmepumpen seit 2021 stark im Kommen

Schon 2021 hat sich ein Aufwärtstrend beim Einbau von Wärmepumpen abgezeichnet. Das geht aus der neuen Ausgabe des Gebäudereports der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hervor, der im November veröffentlicht wurde und Zahlen sowie Daten zum Gebäudebestand in Deutschland enthält. So wurden 2021 erstmalig über 170.000 Wärmepumpen abgesetzt, von denen mehr als die Hälfte in Bestandsgebäuden eingebaut wurden. In Neubauten wurden Wärmepumpen zu 51 % als primäre Heizungsanlage eingesetzt. Im Bestand dominierten wiederrum die Gasheizungen: Vergangenes Jahr wurden 680.000 Anlagen neu eingebaut oder ausgetauscht.

mehr lesen

31. Oktober 2022
bauma 2022

bauma 2022 übertrifft Erwartungen

Vom 24. bis 30. Oktober 2022 öffnete die Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte ihre Tore. Mehr als 495.000 Besucher aus über 200 Ländern kamen nach München, um Gespräche zu führen, Geschäfte zu machen und sich über die Neuheiten der Branche zu informieren. Insgesamt rund 3.200 Aussteller aus 60 Ländern zeigten an ihren Ständen, mit welchen Lösungen das Bauen der Gegenwart möglich ist und auf welche Arbeitsmittel die Bauakteure in der Zukunft zurückgreifen können.

mehr lesen

27. Oktober 2022
Fred Cordes wird Zeppelin-Chef

Fred Cordes wird Zeppelin-Chef

Fred Cordes wird zum 1. Januar 2023 zum Geschäftsführer des Zeppelin GmbH Konzerns berufen. Er folgt auf Michael Heidemann, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns, der zum 30.06.2023 nach über 30 Dienstjahren bei Zeppelin seinen wohlverdienten Ruhestand antreten wird. Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, begleitet und unterstützt Michael Heidemann Fred Cordes in den ersten sechs Monaten 2023 bei der Übergabe und Einarbeitung in die neue Verantwortung.

mehr lesen

25. Oktober 2022

Bauindustrie senkt Umsatzprognose

Das Statistische Bundesamt meldete für August einen Rückgang der Auftragseingänge und des Umsatzes im Bauhauptgewerbe. So ist der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im August 2022 gegenüber Juli 2022 kalender- und saisonbereinigt um 6,0 % gesunken. Im Vorjahresvergleich zum August 2021 sank der Auftragseingang um 15,6 %. Nominal (nicht preisbereinigt) lag der Auftragseingang jedoch aufgrund der gestiegenen Baupreise mit einem Volumen von 7,9 Mrd. Euro 0,8 % über dem Vorjahresniveau.

mehr lesen

21. Oktober 2022
Marc Kallies

Zeppelin in Freiburg unter neuer Führung

Von der Pike auf oder von Ausbildung bis zur Übernahme der ersten Führungsposition in zehn Jahren: Konsequent hat Marc Kallies seinen Karriereweg bei Zeppelin seit 2012 bis heute fortgesetzt. Diesen Oktober übernahm er die Leitung der Niederlassung in Freiburg und hat diese Aufgabe von Jürgen Blattmann übernommen, der zum 1. November den geplanten Vorruhestand beginnen wird.

mehr lesen

19. Oktober 2022

MiC entwickelt Datenschnittstelle

Gemeinsam mit dem vereinbarten Datenprotokoll versetzt der neue MiC 4.0 Bus jedes Anbaugerät in die Lage, eindeutig und ohne zusätzliche Hilfsmittel mit jeder Baumaschine zu kommunizieren, unabhängig von Marke und Hersteller. Er wurde im Cluster Anbaugeräte der Arbeitsgemeinschaft MiC 4.0 Machines in Construction von den beteiligten Unternehmen gemeinsam entwickelt und wird nun erstmalig auf der bauma vom 24.-30. Oktober in der Innovationshalle LAB0 live vorgestellt.

mehr lesen

18. Oktober 2022

Baugenehmigungen weiter rückläufig

Im August 2022 wurde in Deutschland der Bau von 28.180 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 9,4 % oder 2.934 Baugenehmigungen weniger als im August 2021. Von Januar bis August 2022 wurden damit insgesamt 244.605 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt – dies waren 3,0 % oder 7.624 weniger als im Vorjahreszeitraum (Januar bis August 2021: 252.229). In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

14. Oktober 2022
Porr Oevermann übernimmt G-S Straßenbau

Porr Oevermann übernimmt G-S Straßenbau

Die Porr Oevermann GmbH, ein Tochterunternehmen der Porr, baut ihr Kerngeschäft Verkehrswegebau mit der Übernahme der Geschäftsanteile der G-S Straßenbau GmbH mit Sitz in Dülmen (NRW) aus. Alle Mitarbeiter, der moderne Maschinenpark sowie die Geschäftsräume und Flächen in Dülmen werden im Rahmen der Transaktion übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr lesen

11. Oktober 2022

BIM-Portal des Bundes geht online

Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, Planungsprozesse – etwa für den Bau von Wohnungen, Schienenstrecken, Straßen oder Wasserstraßen - zu digitalisieren und deutlich zu beschleunigen. Mit der Methode Building Information Modeling (BIM) werden Bauvorhaben schneller, transparenter und kostengünstiger umgesetzt. Nun haben Bundesminister Dr. Volker Wissing und Bundesministerin Klara Geywitz das „BIM-Portal“ des Bundes freigeschaltet, das Unternehmen und öffentliche Hand bei der Digitalisierung ihrer Bauvorhaben helfen soll.

mehr lesen

10. Oktober 2022
Lahyer feiert Richtfest

Layher feiert Richtfest für neues Werk

Nachdem der Spatenstich für Layhers Werk 3 im vergangenen Herbst aufgrund eines Sturms nicht stattfinden konnte, feierte Layher unter dem Motto „Richtfest“ kürzlich den zügigen Baufortschritt im Rahmen einer Informationsveranstaltung. Die geschäftsführenden Gesellschafter Carolin Langer und Georg Layher hießen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft herzlich willkommen.

mehr lesen

06. Oktober 2022

Neubau-Preise steigen ungebremst

Der Preis für den Neubau von Wohngebäuden ist im August weiter gestiegen: Das Statistische Bundesamt meldete eine Zunahme von 16,5 % im Vergleich zum August 2021, im Vergleich zum Mai 2022 erhöhten sich die Baupreise im August 2022 um 2,6 %. „Die seit Monaten stark gestiegenen Baumaterial- und somit Baupreise haben schon viele gewerbliche und private Hausbauer veranlasst, von ihren Projekten zurückzutreten. Entweder die Projekte rechnen sich nicht mehr, oder die gestiegenen Baupreise und Zinsen sprengen das Haushaltsbudget“, kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim Oliver Müller, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Baupreisindizes.

mehr lesen

06. Oktober 2022
Ziegelindustrie fürchtet Produktionsstopp

Ziegelindustrie fürchtet Produktionsstopp

In der deutschen Wirtschaft herrscht als Folge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine große Unsicherheit bezüglich der zukünftigen Entwicklung. Der drohende Versorgungsstopp für Erdgas erweist sich als Damoklesschwert. Prognos hat für den Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie (BVZi) untersucht, welche Konsequenzen ein Lieferstopp auf die eigene Industrie und die Bauwirtschaft allgemein haben würde.

mehr lesen

06. Oktober 2022

Bauer AG übernimmt Fielddata.io

Die Bauer AG hat die gesamten Anteile an der Fielddata.io GmbH erworben. Das bedeutet, dass sämtliche digitalen Lösungen, die der Software-Anbieter für den Spezialtiefbau entwickelt, künftig exklusiv für die Kunden der Bauer Maschinen GmbH sowie für die Bauer Spezialtiefbau GmbH zur Verfügung stehen. Bereits seit 2019 bestand zwischen der Fielddata.io und Bauer ein Kooperationsvertrag, um mit dem gebündelten Know-how ihrer Mitarbeiter gemeinsam digitale Spezialtiefbau-Lösungen zu entwickeln.

mehr lesen

30. September 2022
Robert Feiger bleibt IG BAU-Chef

Robert Feiger bleibt IG BAU-Chef

Robert Feiger (59 Jahre alt) wird auch die nächsten vier Jahre an der Spitze der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) stehen. Er wurde mit 84,3 % der Stimmen auf dem Gewerkschaftstag in Kassel gewählt. Gewählt haben knapp 350 Delegierte. Zu seinen Stellvertretern sind Harald Schaum (62), er hat dieses Amt bislang schon inne, sowie Nicole Simons (53), sie gehörte bereits dem Bundesvorstand an, gewählt. Die weiteren Mitglieder des fünfköpfigen Spitzengremiums sind Carsten Burckhardt (49) und Ulrike Laux (62). Sie waren ebenfalls schon Mitglieder des Spitzengremiums.

mehr lesen

27. September 2022
Hilti:Margenrückgang trotz steigendem Umsatz

Hilti: Margenrückgang trotz höherem Umsatz

In den ersten acht Monaten 2022 steigerte die Hilti Gruppe den Umsatz um 6,1 % auf 4.108 Mio. CHF Das Betriebsergebnis ging um 36 % zurück, bedingt durch Unterbrüche in den globalen Lieferketten, Russlands Einmarsch in der Ukraine, negative Währungseffekte sowie erhebliche Investitionen in den Aufbau des Softwaregeschäfts. Zudem sind die Ergebnisse durch stark negative Basiseffekte belastet, die sich bis zum Jahresende ausgleichen werden.

mehr lesen

26. September 2022
Neue Förderpremie BG BAU

Neue Förderprämie der BG BAU

Trotz seines Verbots 1993 ist Asbest nach wie vor in vielen Bestandsbauten enthalten. Vor dem Hintergrund der zunehmenden energetischen Sanierung weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) auf mögliche Gesundheitsgefahren für die Beschäftigten der Bauwirtschaft hin. Notwendig ist wirksamer Schutz, wenn mit asbesthaltigen Materialien gearbeitet wird. Neben Aufklärung und Beratung bietet die BG BAU auch finanzielle Fördermöglichkeiten sowie ein neues E-Learning-Programm „Grundkenntnisse Asbest“.

mehr lesen

23. September 2022
Neue Führung bei Xella Deutschland

Xella Deutschland unter neuer Führung

Daniel Marczinkowsky (42) wird ab dem 1. Oktober 2022 CEO von Xella Deutschland. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Patrik Polakovic (44), bisher Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der deutschen Landesgesellschaft, die Leitung des Einkaufsteams der Xella Gruppe und wird zum Chief Procurement Officer (CPO) ernannt.

mehr lesen

22. September 2022
Heidelberger Materials

HeidelbergCement benennt sich um

Aus HeidelbergCement wird Heidelberg Materials. Das Unternehmen hat seinen neuen Markenauftritt vor hunderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Hauptsitz in Heidelberg enthüllt. „Heidelberg“ bleibt als Synonym für Kontinuität und Marktführerschaft bestehen. „Materials“ ersetzt „Cement“ und steht für ein innovatives Portfolio nachhaltiger und intelligenter Baustoffe sowie digitaler Lösungen.

mehr lesen

19. September 2022
Endlich wieder GaLaBau!

"Endlich wieder GaLaBau!"

Die 24. GaLaBau geht in Kürze Nach vier Messetagen ging die 24. GaLaBau zu Ende: Vom 14. bis 17. September versammelte sich die grüne Branche erstmals seit vier Jahren wieder im Messezentrum Nürnberg, um sich über Innovationen auszutauschen, Produkte live zu erleben und einander persönlich zu begegnen. Im Fokus der Fachmesse stand das Thema „Gemeinsam klimafit in die Zukunft“.

mehr lesen

16. September 2022

Baugenehmigungen weiter rückläufig

Im Juli 2022 wurde in Deutschland der Bau von 30.653 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 2,2 % oder 681 Baugenehmigungen weniger als im Juli 2021. Von Januar bis Juli 2022 wurden damit insgesamt 216.425 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt – dies waren 2,1 % oder 4.690 weniger als im Vorjahreszeitraum (Januar bis Juli 2021: 221.115). In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

14. September 2022

Über 40.000 Besucher auf der NordBau

Nach fünf Tagen mit Beratung, Information und Handel ist die 67. NordBau am Sonntagabend, den 11. September 2022, mit 40.300 Besuchenden und 587 Ausstellenden aus 13 Ländern zu Ende gegangen. Die größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa hat mit den Ausstellern und Verbänden auf aktuelle Themen gesetzt und die Besucher haben das große Angebot zu drängenden, vornehmlich energetischen Fragen umfassend genutzt. Die Sonderthemen, aber auch die vielen Anbieter aus Hoch- und Tiefbau haben großen Zuspruch erfahren.

mehr lesen

12. September 2022
bauma Innovationspreis 2022

bauma Innovationspreis - 15 Lösungen nominiert

Der VDMA, die Messe München und die Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft loben wiederkehrend zur Messe bauma den bauma Innovationspreis aus. Mit dem Preis würdigen die Veranstalter Forschungs-, und Entwicklungsteams von Unternehmen und Hochschulen, die praxistaugliche Spitzentechnik für die Bau-, Baustoff- und Miningindustrie zur Markreife bringen und dabei Ressourcen, Umwelt und Menschen im Blick haben. Für dieses Jahr stehen die Nominierten bereits fest. Eine Fachjury wählte aus 41 Finalisten von ursprünglich 133 Anträgen die fünfzehn für den bauma Innovationspreis nominierten Bewerbungen aus.

mehr lesen

07. September 2022
Goldbeck steigert Gesamtleistung

Goldbeck steigert Gesamtleistung

Goldbeck - ein europaweit tätiges Bau- und Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Bielefeld - hat seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2021/22 bekanntgegeben. Vom 1. April 2021 bis zum 31. März 2022 erwirtschaftete das Unternehmen eine Gesamtleistung von mehr als 5 Mrd. Euro und schloss damit erneut das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte ab (Vorjahr: 4,1 Mrd. Euro). Den Auftragseingang steigerte Goldbeck auf über 6 Mrd. Euro.

mehr lesen

06. September 2022

Porr: Auftragsbestand auf Höchstwert

Die Porr hat sich im volatilen ersten Halbjahr 2022 erfolgreich behauptet: Bei einer Produktionsleistung von EUR 2.766 Mio. (+10,8 % gegenüber Vorjahreszeitraum) erzielte das Bauunternehmen ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 22,1 Mio. Der Auftragsbestand hat mit einem Zuwachs von 2,6 % auf über EUR 8 Mrd. einen neuen Höchstwert erreicht. Damit wurde die stabile Basis für die Wirtschaftstätigkeit der nächsten Jahre weiter ausgebaut. „Unsere Porr hat ein spannendes und erfolgreiches Halbjahr 2022 hinter sich“, sagt Porr-CEO Karl-Heinz Strauss.

mehr lesen

06. September 2022
NordBau 2022

67. NordBau öffnet ihre Tore

Vom 7. bis 11. September 2022 findet die 67. NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt. Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot auf der nordeuropäischen Plattform für Hoch- und Tiefbau, Baugeräte und Baumaschinen, Kommunaltechnik, Baustoffe, Bauelemente und Energietechnik freuen. Beratung und Information zu konkreten energetischen Fragen stehen in diesem Jahr im Fokus – für private Bauherren, Eigenheimbesitzer und Handwerker.

mehr lesen

05. September 2022
Personeller Wechsel bei Zeppelin

Personeller Wechsel bei Zeppelin

Vom Niederlassungsleiter zum Vertriebsdirektor: Diesen beruflichen Weg nahm Jürgen Blattmann bei Zeppelin. Sein Nachfolger Mario Meier tut es ihm gleich und wird dann so wie sein Vorgänger verantwortlich für den Wirtschaftsraum in Baden-Württemberg sein, zu dem die Niederlassungen Freiburg, Böblingen und Ulm gehören.

mehr lesen

01. September 2022

Maler: Tarifrunde endet ergebnislos

Die erste Tarifverhandlungsrunde für die rund 120.000 Beschäftigten im Maler- und Lackiererhandwerk ist am 29.08. in Frankfurt am Main ergebnislos zu Ende gegangen. Die Vertreter des Bundesverbandes Farbe Gestalten Bautenschutz auf der einen und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt auf der anderen Seite wollen sich am 5. Oktober wieder zusammensetzen.

mehr lesen

30. August 2022

Inflationsrate im August bei fast 8 %

Die Inflationsrate in Deutschland wird im August 2022 voraussichtlich +7,9 % betragen. Gemessen wird sie als Veränderung des Verbraucher­preisindex (VPI) zum Vorjahresmonat. Im Juli 2022 hatte die Inflationsrate bei +7,5 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber Juli 2022 voraussichtlich um 0,3 %.

mehr lesen

29. August 2022

Fachkräftemangel bremst Energiewende aus

Der Energieexperte der TÜV Nord Group, Silvio Konrad, sieht im Fachkräftemangel eine große Herausforderung für eine schnelle Energiewende. Es fehlten inzwischen auch auf Seiten der Behörden und der Projektentwickler personelle Ressourcen. Zugleich seien die Genehmigungsverfahren äußerst komplex. „Deshalb können in dieser schwierigen Gemengelage immer wieder Genehmigungen nicht ideal und effizient bearbeitet werden“, sagte Konrad in der ersten Folge des Podcasts „Energieschub“ der TÜV Nord Group.

mehr lesen

26. August 2022
Baupreise: Leichte Beruhigung

Leichte Beruhigung bei Baupreisen

Monatelang kannten die Preise nur eine Richtung: nach oben. Im Berichtsmonat Juli konnte bei einigen Materialien eine leichte Preisberuhigung beobachtet werden. Dies konnte die Steigerung der Vormonate aber nicht ausgleichen. Das Preisniveau liegt noch deutlich über dem Vorjahresniveau.

mehr lesen

25. August 2022

Auftragsvolumen sinkt unter Vorjahreswert

Nach den kürzlich veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes haben die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Juni real um ca. 13 % gegenüber dem Vorjahreswert nachgegeben. Besonders deutlich fällt dabei der Rückgang im Hochbau mit ca. 18 % aus, dabei im Wohnungsbau mit ca. 17 %, aber auch der Straßenbau erreicht mit ca. -11 % nicht annähernd den Vorjahreswert. Das Auftragsvolumen liegt im ersten Halbjahr insgesamt bei 51 Mrd. Euro, was einem nominalen Zuwachs von ca. 12 % entspricht, real einem Rückgang um ca. 3 %.

mehr lesen

18. August 2022

Nachfrage nach Wohnungen rückläufig

Der Wohnungsbau leidet unter den gestiegenen Baumaterialkosten und den steigenden Zinsen: Die Genehmigungen für den Neu- und Umbau von Wohnungen sind im Juni um 4,5 %, in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 2,1 % gesunken. „Die Nachfrage nach Wohnungen ist rückläufig, obwohl der Bedarf – gerade an bezahlbarem Wohnraum – weiterhin hoch ist. Grund dafür sind die seit Kriegsbeginn explodierenden Rohstoffpreise sowie die höheren Zinsen", sagt HDB-Hauptgeschäftsführer Tim-Oliver Müller.

mehr lesen

16. August 2022
Nevaris

Nevaris unter neuer Führung

Die Nevaris Bausoftware GmbH, ein Unternehmen der Nemetschek Group und Anbieter marktführender Bausoftware im DACH-Raum, ist unter neuer Führung: Ruth Schiffmann wurde am 18.07.2022 zur Geschäftsführerin berufen. Ruth Schiffmann kann auf eine langjährige Erfahrung in leitenden Positionen in der Softwarebranche zurückblicken. Zuletzt verantwortete sie als Geschäftsführerin das zentral- und westeuropäische Geschäft der Bluebeam GmbH, Anbieter von bauspezifischen Softwarelösungen für digitale Zusammenarbeit und Baudokumentation und ebenfalls ein Unternehmen der Nemetschek Group.

mehr lesen

15. August 2022

Baubranche: Preise steigen weiter

Die Inflation liegt in Deutschland auf dem höchsten Stand seit 50 Jahren. Auch in der Bau- und Immobilienbranche sind die Preissteigerungen deutlich zu spüren: Bereits seit zwei Jahren zeigen die Preise für Bauprodukte und Dienstleistungen in Folge der Corona-Pandemie und der dadurch stotternden Lieferketten steil nach oben. Durch den Ukraine-Krieg wird sich diese Preisspirale weiter drehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC.

mehr lesen

04. August 2022

GaLaBau: Gleicher Lohn in Ost und West

Und wieder rücken Ost- und Westdeutschland ein kleines Stückchen enger zusammen. Mit der Auszahlung Mitte August bekommen die rund 130.000 Beschäftigten im Garten- und Landschaftsbau in der gesamten Bundesrepublik den gleichen Lohn. Für die Beschäftigten im Westen bedeutet dies eine Lohnerhöhung von 2,8 %, im Osten um 3,3 % zum 1. Juli dieses Jahres. Fachkräfte erhalten somit 17,82 Euro in der Stunde.

mehr lesen

04. August 2022

Kein Umsatzwachstum für die Baumaschinenindustrie

Noch im Februar ließ der Auftragseingang in der Baumaschinenindustrie die Hersteller mit Produktionsstandort Deutschland mit der Hoffnung auf das Jahr 2022 blicken, dass bei einer verbesserten Situation auf der Zulieferseite ein einstelliges Umsatzwachstum von 7 % erreicht werden könnte. Diese Erwartung ist hinfällig, die Branche sieht sich in einem aktuellen Krisenumfeld aus Krieg, Inflation, Energieknappheit, einsetzender Zinswende, Schwäche des Euro, andauernden negativen Auswirkungen der Pandemie, insbesondere in China und riesigen Disruptionen in der internationalen Logistik nicht in der Lage, eine seriöse Prognose zu treffen.

mehr lesen

04. August 2022

Wohnungsbau bricht ein

Das Statistische Bundesamt meldete für Mai einen preisbereinigten Rückgang des Auftragseingangs im Wohnungsbau im Vergleich zum Vorjahresmonat von 13,5 %. Für den gesamten Zeitraum von Januar bis Mai wird nun ein reales Minus von 5,1 % ausgewiesen. „Angesichts des hohen Bedarfs an Wohnungen ist dies eine schlechte Nachricht. Insbesondere, da wir davon ausgehen, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Schließlich belasten neben den hohen Baukosten, auch die weiter steigenden Energie-, Lebenshaltungs- und Zinskosten das Budget der privaten Haushalte", sagt Hauptgeschäftsführer der Bauindustrie, Tim-Oliver Müller.

mehr lesen

04. August 2022
Terra Infrastructure übernimmt Walter Hartman

Terra Infrastructure übernimmt Hartmann

Im Zuge der Nachfolgeregelung übernimmt die Terra Infrastructure GmbH die Walter Hartmann GmbH & Co. KG. Nach der Ausgliederung aus dem Thyssenkrupp Konzern und der Umfirmierung im April 2022, setzt Terra Infrastructure damit die strategische Neuausrichtung konsequent weiter um. So wird das Leistungsspektrum im Bereich der Anarbeitung um die Kernkompetenzen von Hartmann, dem Beschichten und Dichten von Spundwänden, entscheidend erweitert.

mehr lesen

03. August 2022
Servicezentrum Robert Aebi

Robert Aebi: Neues Servicezentrum eröffnet

Ein neues Servicezentrum der Robert Aebi GmbH öffnete am 7. Juli 2022 seine Tore. Durch die kurzen Wege, die moderne Technik und eine besonders nachhaltige Bauweise bietet das neue Kompetenzzentrum Service auf hohem Niveau. Etwa 400 Gäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier in Achstetten, einer 5.000-Einwohner-Gemeinde im Landkreis Biberach, Baden-Württemberg.

mehr lesen