zum Newsletter anmelden
Aktuelles

Hauptverband korrigiert Konjunktur-Prognose

Die Bauindustrie kämpft mit den Auswirkungen des Ukraine-Krieges: Vor diesem Hintergrund und angesichts der hohen Unsicherheit über die weitere Entwicklung der geopolitischen Rahmenbedingungen korrigiert der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie zum „Tag der Bauindustrie“ (19. Mai 2022) die Konjunktur-Prognose für das laufende Jahr nach unten. Die Branche erwartet für das laufende Jahr für die realen baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe eine Entwicklung zwischen Null und minus zwei Prozent (Prognose Ende 2021: +1,5 %).

weiterlesen

Kommentar

Im Pyjama zur Höchstform

 Im Pyjama zur Höchstform

Als Anfang 2020 die Corona-Erkrankungswelle auch nach Europa geschwappt ist, wusste noch niemand, wie radikal die Pandemie unser aller Leben verändern wird. Mit den steigenden Fallzahlen wurden Maßnahmen beschlossen, die zu drastsichen Einschnitten in unserem Alltag führten. Nun sind fast alle Corona-Regeln weggefallen, die pandemieerschöpfte Bevölkerung übt sich in Normalität.

weiterlesen

bpz Highlight

Walzen und Walzenzüge sind unverzichtbar für die Herstellung eines tragfähigen und ebenen Untergrunds

Überall, wo sie auftreten, hinterlassen sie eine solide Grundlage. Walzen und Walzenzüge üben gewaltigen Druck aus und pressen im Boden eingeschlossenes Wasser und Luftporen aus dem Material. Das ist enorm wichtig sowohl für die Statik und Stabilität jeglicher oberirdischer Bauwerke als auch für die Verschließfestigkeit und Ebenheit der Fahrbahnoberfläche. Verständlich also, dass das Verdichten von Böden und Asphalt eine sehr spezielle Aufgabe ist, die viel Erfahrung und Know-how erfordert – nicht nur über die Bodenbeschaffenheit und Verdichtungsarten sondern auch über die zu verwendenden Maschinen.

weiterlesen

bpz Fachartikel

Neue Dienstleistungen und Produkte von SBM Mineral Processing

Die Kenntnis der spezifischen Gesteinseigenschaften ist eine wichtige Voraussetzung für die Auslegung und den effizienten Betrieb von Aufbereitungsanlagen. Daher betreibt SBM Mineral Processing aus dem österreichischen Oberweis seit jeher einen hohen Aufwand in der Beprobung und Bewertung unterschiedlicher Ausgangsstoffe sowie der realisierten Produktionsergebnisse. Im eigenen Gesteinslabor validieren Spezialisten nicht nur die Effizienz neuer oder weiterentwickelter Maschinen, sondern liefern auch die Grundlagen für aufgabenspezifische Lösungen der SBM-Anlagenplaner.

weiterlesen

Trend

Dämmstoff zum Anbeißen

Debatten und Vorträge über die Nachhaltigkeit im Baugewerbe stehen auf beinahe jeder Branchenveranstaltung als Must-have auf der Tagesordnung. Verständlich, denn der Rohstoffeinsatz im Bauwesen ist enorm: allein in Deutschland werden jährlich über 500 Mio. t an mineralischen Materialien verbaut. Folglich bietet dieser ressourcenintensive Wirtschaftszweig auch enorme Einsparpotenziale.

Baustellenequipment

Gerätewartung automatisieren

Werkzeuge, Geräte und Maschinen unterliegen regelmäßigen Prüfungen. Werden diese nicht durchgeführt, kann das Folgen für die ausführenden Unternehmen nach sich ziehen oder bei behördlichen Kontrollen teuer werden. Allerdings variieren die an den einzelnen Geräten und Maschinen durchzuführenden Prüfungen und Wartungen je Geräteart, Hersteller und sogar Modell. Nun können Bauunternehmen mit 123fleet von 123erfasst.de die Baustellenzuordnung und Leistungserfassung der Geräte automatisieren und die Prüfungs- und Wartungszyklen übersichtlich, einfach und transparent verwalten. Die Automatisierung verringert nicht nur den manuellen Arbeitsaufwand für die Bauunternehmen, sondern bietet – mit der Einhaltung unterschiedlichster Prüf- und Wartungstermine – auch einen wirtschaftlichen Mehrwert.

Baufahrzeuge

Mehr Komfort und Flexibilität

Die Zandt cargo Tandemdreiseitenkipper TAT-K 110 und TAT-K 140 sind besonders geeignet für den multifunktionalen Einsatz. Technische Pluspunkte sind der stabile Kipprahmen, die umfangreiche Ladungssicherung und die praktische Überfahrlösung. Die Kipper zeichnen sich aus durch eine verbesserte Ausstattung, die den Nutzern noch mehr Komfort, Einsatzmöglichkeit und Flexibilität bietet. Die Kipperbrücke wird aus einer einzigen Tafel Feinkornstahl hergestellt, was höchste Stabilität bei gleichzeitig maximale Verwindungssteifigkeit garantiert. Vorteil: das bündige Material bleibt nicht kleben und rutscht stets hervorragend ab. Die kompletten Unterzüge in Längs- und Querrichtung sind bereits in der Serie vollständig durchgeschweißt. Dies sichert einen dauerhaften Korrosionsschutz des Unterbodens.

Von Kollegen empfohlen