zum Newsletter anmelden
 

Kärcher: Neue Mittelklasse-Hochdruckreiniger

Zwei Varianten für vielfältige Anwendungen

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG

Anschrift:
Alfred-Kärcher-Str. 28 - 40
71364 Winnenden
Deutschland

Kärcher hat eine neue Generation an Kaltwasser-Hochdruckreinigern der Mittelklasse auf den Markt gebracht. Die modular aufgebauten Geräte sind durch den Einsatz hochwertiger Materialien besonders robust und langlebig. Um den Bedürfnissen und Besonderheiten verschiedener Zielgruppen zu entsprechen, sind die neuen Hochdruckreiniger zunächst in zwei Varianten verfügbar. Als mobiles Standardgerät sind die neuen Hochdruckreiniger für vielfältige Anwendungen geeignet. Dank ausziehbarem Schubbügel und leichtgängigen Rädern ist der Transport komfortabel. Das Zubehör kann platzsparend am Gerät angebracht werden. Eine Schlauchtrommel ist einfach nachrüstbar. Das Stationärgerät eignet sich beispielsweise für Anwendungen im Automobil-Bereich. Diese Hochdruckreiniger sind für die Wandbefestigung ausgelegt und für eine einfache Montage vorbereitet.

In beiden Varianten schützen ein großer Filter am Wasserzulauf und das automatische Druckentlastungssystem die Pumpenkomponenten. Nach dem Schließen der Pistole wird der Druck im Inneren gesenkt. Das erhöht die Lebensdauer, senkt die Reparatur- und Wartungskosten und verringert die aufzubringenden Abzugskräfte an der Hochdruckpistole.

Das mobile Standardgerät ist mit der EASY!Force-Pistole ausgestattet. Das wesentliche Merkmal dieses ergonomischen Zubehörs ist der Abzug, der mit dem Handballen in den Griff geschoben wird. Dadurch erübrigt sich nach dem Auslösen praktisch jegliche Haltearbeit: Der Rückstoß des Wasserstrahls drückt den Abzug von selbst in die Hand. Die bisher nötige, dauerhafte Anspannung von Hand- und Fingermuskulatur entfällt. Bei der Konstruktion der Hochdruckreiniger wurde viel Wert auf einen einfachen Service gelegt. Die Pumpe ist dafür erreichbar, ohne dass die Hülle geöffnet werden muss. Je nach Anwendung und Arbeitsumfeld lassen sich die Geräte in stehender oder liegender Position nutzen. Die neuen Kaltwasser-Hochdruckreiniger der Mittelklasse werden in Leistungsklassen mit einer Fördermenge von 560 bis 800 l/h und einem Arbeitsdruck von 140 bis 180 bar angeboten.

 

HD 6/15 M

HD 8/18-4 M St

Anschlussleistung

230 V / 1 ~ / 50 Hz

400 V / 3 ~ / 50 Hz

Spannung/Stromart

3,1 kW

4,6 kW

max. Temperatur Zulauf

60° C

60° C

Arbeitsdruck

150 bar / 15 MPa

30 - 180 bar /
 3 - 18 MPa

max. Druck

200 bar / 20 MPa

200 bar / 20 MPa

Fördermenge

560 l/h

400 – 800 l/h

Gewicht
 (ohne Zubehör)

30 kg

32 kg

Abmessungen
 (L x B x H)

400 x 456 x 960 mm

302 x 290 x 560 mm

Weitere Produkte des Herstellers Alfred Kärcher GmbH & Co. KG:

Kärcher: Hochdruckreiniger für professionelle Anwender
Mit sechs Varianten stellt Kärcher sein Portfolio im Bereich Heißwasser-Hochdruck der Mittel- und Superklasse neu auf. (Bild: Kärcher)
Gesamte Produktpalette überarbeitet
Kärcher hat seine Produktpalette der Kaltwasser- und Heißwasser-Hochdruckreiniger für professionelle Anwender komplett überarbeitet und führt diese nun sukzessive auf den Märkten weltweit ein. Vor vier Jahren hatte Kärcher begonnen, die rund 20 Modelle seines Kernprodukts zu überarbeiten. Dabei flossen auch Anregungen von Kunden ein, wie der Wunsch nach einer Schlauchtrommel, die den Hochdruckschlauch automatisch einzieht, oder neue ergonomische Anpassungen.
Kärcher: Kaltwasser-Hochdruckreiniger der Superklasse
Die robusten Hochdruckreiniger der HD-Superklasse eignen sich  für das Entfernen starker Verschmutzungen. (Bild: Kärcher)
12 neue Modelle besonders ergonomisch
Mit insgesamt zwölf neuen Produkten überarbeitet Kärcher sein Sortiment an Kaltwasser-Hochdruckreinigern der Superklasse. Mit dem HD 9/20-4 S, HD 10/21-4 S, HD 10/25-4 S und dem HD 13/18-4 S gibt es vier verschiedene Produktklassen, die in jeweils drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich sind. Die neuen, kraftvollen Geräte für professionelle Anwender sind besonders ergonomisch. Dank Rotordüsen mit Vibrasoft-Funktion werden bei den Modellvarianten „Plus” Vibrationen um bis zu 30 % reduziert, was besonders lange Arbeitseinsätze komfortabler macht.
Kärcher: Heißwasser-Hochdruckreiniger HDS 8/20
Der neue Heißwasser-Hochdruckreiniger von Kärcher ist geeignet für anspruchsvolle Reinigungsanwendungen wie das Entfernen von festsitzendem Schlamm und Öl an Baumaschinen. Ein robuster Stahlrahmen schützt die Maschinenbestandteile vor Beschädigungen. (Bild: Alfred Kärcher SE & Co. KG)
Leistungsfähiges Profigerät ohne Strom
Hartnäckige Verschmutzungen erfordern eine hohe Reinigungsleistung des eingesetzten Geräts, etwa beim Entfernen von festsitzendem Schlamm und Öl an Baumaschinen oder von Graffiti und Aufklebern an Hauswänden oder Unterführungen. Kärcher hat jetzt für diese Zwecke mit dem Heißwasser-Hochdruckreiniger HDS 8/20 ein leistungsstarkes, robustes und effizient arbeitendes Gerät der Kompaktklasse auf den Markt gebracht. Das Gerät ist wahlweise als benzin- oder dieselbetriebene Variante erhältlich. Anspruchsvolle Reinigungsanwendungen können damit unabhängig von der Stromversorgung erledigt werden.
Kärcher: Kommunale Kehrmaschine MC 130
Für seine kommunale Kehrmaschine MC 130 hat Kärcher erstmals ein Drei-Besen-System entwickelt. Der dritte Seitenbesen eignet sich für das Auskehren von schwer zugänglichen Stellen oder die Entfernung von Wildkraut. (Bild: Alfred Kärcher SE & Co. KG)
Variables Arbeiten mit Drei-Besen-System
Für die kommunale Kehrmaschine MC 130 hat Kärcher ein Drei-Besen-System entwickelt. Seine Stärke spielt es neben dem Kehren auf unterschiedlichen Ebenen oder von engen Stellen insbesondere bei der Wildkrautbeseitigung aus – wahlweise in der klassischen Funktion als Wildkrautbesen oder dank der einzigartigen Laufschiene über die komplette Maschinenbreite hinweg. Mit dem System kann erstmals Anpressdruck auf den dritten Besenkopf ausgeübt werden. Kommunale Anwender, Garten- und Landschaftsbauer oder Dienstleister profitieren so von einem variabel einsetzbaren Anbaugerät für ihre Maschine der Ein-Kubikmeter-Klasse.
Kärcher: Neue Generation von Mittelklasse-Hochdruckreinigern
Als mobiles Standardgerät sind die neuen Hochdruckreiniger von Kärcher für vielfältige Anwendungen geeignet. Dank ausziehbarem Schubbügel und leichtgängigen Rädern ist der Transport komfortabel. (Bild: Kärcher)
Mobile Variante erübrigt Haltearbeit der Hand
Kärcher hat eine neue Generation an Kaltwasser-Hochdruckreinigern der Mittelklasse auf den Markt gebracht. Die modular aufgebauten Geräte sind durch den Einsatz hochwertiger Materialien besonders robust und langlebig. Um den Bedürfnissen und Besonderheiten verschiedener Zielgruppen zu entsprechen, sind die neuen Hochdruckreiniger zunächst in zwei Varianten verfügbar. Als mobiles Standardgerät sind die neuen Hochdruckreiniger für vielfältige Anwendungen geeignet. Dank ausziehbarem Schubbügel und leichtgängigen Rädern ist der Transport komfortabel. Das Zubehör kann platzsparend am Gerät angebracht werden. Eine Schlauchtrommel ist einfach nachrüstbar. Das Stationärgerät eignet sich beispielsweise für Anwendungen im Automobil-Bereich. Diese Hochdruckreiniger sind für die Wandbefestigung ausgelegt und für eine einfache Montage vorbereitet.
Kärcher: NT Tact Nass-/Trockensauger
Kärcher NT 40/1 Tact (Bild: Kärcher)
Verbesserte automatische Filterabreinigung
Kärcher bringt eine neue Generation Nass-/Trockensauger mit verbesserter automatischer Filterabreinigung (TACT) auf den Markt. Die Saugleistung der Modelle NT 30/1 Tact L, NT 30/1 Tact Te L, NT 40/1 Tact Te L und NT 50/1 Tact Te L bleiben so selbst bei großen Feinstaubmengen konstant hoch. Für Anwender im KFZ- und Baugewerbe oder in Industriebetrieben wurden die Geräte sehr robust gestaltet; zugleich macht das überarbeitete Zubehör die Handhabung besonders komfortabel.
Kärcher Zyklon-Vorabscheider
Kaercher_Zyklon_Vorabscheider_Komplettsystem.jpg
Wirbelwind gegen Staub
Kärcher MC 130
Kärcher MC 130
Gehwegtauglich

Weitere Produkte aus der Kategorie Handgeführte Baugeräte:

Wacker Neuson: Handgeführte Baugeräte
Die neue Generation der Akkustampfer von Wacker Neuson zeichnet sich durch einen ergonomischen Führungsbügel sowie einen austauschbaren Stampffuß aus, der auch mit der neuen Generation der Zwei- und Viertakt-Stampfer kompatibel ist. (Bild: Wacker Neuson)
Neue Stampfer und Vibrationsplatten
Wacker Neuson kommt in der ersten Jahreshälfte 2024 mit einigen Produktneuheiten heraus. Mit einer neuen Generation von Akkustampfern sowie der akkubetriebenen vorwärtslaufenden Rüttelplatte WP1550e steht dabei vor allem das Angebot von Zero-Emission-Geräten im Fokus.
Hikoki: Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber
Akku-Schlagbohrschrauber DV18DC ist wie alle Geräte der Serie mit robusten Aluminium-Getriebegehäusen versehen. Er bietet dem Anwender besonders bei harten Arbeiten in Holz optimalen Schutz und Stabilität für die Geräte. (Bild: Hikoki)
Für harte Arbeiten in Holz
Der japanische Elektrowerkzeuge-Hersteller Hikoki hat seine neue Akku-Bohrschrauber- und Akku-Schlagbohrschrauber-Serie für hohe Leistung bei hohen Bohrgeschwindigkeiten für harte Anwendungen in Holz konzipiert. Die Akku-Bohrschrauber DS18DC und DS36DC und die Akku-Schlagbohrschrauber DV18DC und DV36DC sind mit robusten Aluminium-Getriebegehäusen versehen. Sie bieten dem Anwender besonders bei harten Arbeiten in Holz optimalen Schutz und Stabilität für die Geräte. Sowohl die 18- als auch die 36-Volt-Geräte sind mit einem bürstenlosen und damit nahezu wartungsfreien, langlebigen Motor ausgestattet. Die 18-Volt-Geräte bieten ein Anzugsdrehmoment von 140 Nm und 70 Nm im weichen Schraubfall. Die 36-Volt-Geräte verfügen über einen Anzugsdrehmoment von 155 Nm im harten und 100 Nm im weichen Schraubfall.
Flex: Akku-Winkelschleifer L 125 18.0-EC LD
Mit bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute Trennen, Schleifen und Bohren: Der Akku-Winkelschleifer L 125 18.0-EC LD von Flex. (Bild: Flex Elektrowerkzeuge)
Leicht, kompakt und drehmomentstark
Ob schnelle Trennarbeiten, leichte Schleifarbeiten, Bohrungen in Fliesen oder Schneiden von Ausklinkungen: Für diese und vergleichbare Anwendungen bringt Flex-Elektrowerkzeuge im März den drehmomentstarken „Light Duty“ Akku-Winkelschleifer L 125 18.0-EC LD in den Handel. Die kompakte und leichte Maschine bewältigt schnell und zuverlässig zahlreiche Aufgaben in verschiedenen Gewerken.
Bosch: Akku ProCore18V+ mit neuer Zell-Technologie
Bei anspruchsvollen Anwendungen mit Biturbo-Geräten aus, den leistungsstärksten Akku-Werkzeugen von Bosch, lohnt sich der Einsatz des neuen Akku ProCore18V+ am meisten. (Bild: Bosch Power Tools)
Mehr Laufzeit für Elektrowerkzeuge
Bosch ist weltweit der erste Anbieter, der die Vorteile des so genannten Tabless-Designs von Akku-Zellen in 18-Volt-Akkus für kabellose Elektrowerkzeuge nutzbar macht. Mit der Einführung des ProCore18V+ mit 8,0 Ah steigert Bosch die Laufzeit der Hochleistungs-Akkus der ProCore18V-Serie erneut und ermöglicht Anwendern in Handwerk und Industrie einen weiteren Effizienzschub. Der neue ProCore18V+ mit 8,0 Ah bietet eine bis zu 71 % längere Laufzeit gegenüber dem bisherigen ProCore18V-Akku gleicher Kapazität. Das zahlt sich für Profis vor allem bei anspruchsvollen Anwendungen mit Biturbo-Geräten aus, den leistungsstärksten Akku-Werkzeugen von Bosch, zum Beispiel beim Bohren großer Bohrdurchmesser mit dem Bohrhammer GBH 18V-45 C Professional oder beim Sägen großer Schnitttiefen mit der Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-305 GDC Professional.
Feinstaubbelastung reduzieren
12 01 24 Hilti
Luftreiniger tragen zu schadstofffreiem Arbeiten bei
Beim Bauen stellen Feinstäube eine große Gefahr dar. Die beim Bohren, Fräsen oder Schleifen entstehenden Teilchen mit Partikelgröße von weniger als 5 μm sind lungengängig und dringen daher bis in die Lungenbläschen vor, wo sie Allergien und Reizungen sowie schwere Krankheiten wie Silikose oder Lungenkrebs hervorrufen können. Um sich dagegen zu schützen, sollten entsprechende Maßnahmen getroffen werden. Dazu gehört auch der Einsatz von Luftreinigern, welche die Menge gesundheitsgefährdender Feinstäube signifikant reduzieren.
Zweigleisig unterwegs
12 01 24 Stihl 1
Stihl Gruppe forciert ihre Akku-Strategie, investiert aber auch in die Zukunftsfähigkeit von Benzin-Produkten
Corona-Pandemie, Klimawandel, Steigende Energiekosten, Kaufkraftverlust und der Krieg in der Ukraine – auch bei erfolgsverwöhnten Platzhirschen hat die seit 2020 herrschende Krisen-Überdosis Spuren hinterlassen. Besonders anspruchsvoll für die Industrie war das vergangene Jahr – so auch beim schwäbischen Maschinenbauunternehmen Stihl. Wieso der Motorsägen-Weltmarktführer trotz eingetrübter Geschäftsentwicklung zuversichtlich in die Zukunft blickt, erklärte uns Andreas Epple, der seit Anfang 2023 Geschäftsführer der deutschen Stihl-Vertriebszentrale mit Sitz in Dieburg ist. Im bpz-Interview sprachen wir mit dem Marketing- und Vertriebsexperten u. a. über vergangene und zukünftige Herausforderungen auf dem deutschen Markt, die Potenziale im Akku-Segment sowie die Zukunftsfähigkeit von Benzin-Produkten.
Weber MT: Reversierbare Bodenverdichter CR 6 und CR 7
Ebenerdig und in geschlossenen Arbeitsbereichen einsetzbar: der Bodenverdichter CR 7 WSA DPF. (Bild: Weber MT)
Jetzt mit Dieselpartikelfilter gegen Ruß
Weber MT bietet jetzt einen von Hatz entwickelten Dieselpartikelfilter in die reversierbaren Bodenverdichter CR 6 WSA DPF (434 kg Gewicht – 55 kN Fliehkraft) und CR 7 WSA DPF (490 kg Gewicht – 65 kN Fliehkraft) an. Während des Maschinenbetriebs regeneriert sich der Dieselpartikelfilter (DPF) selbstständig von dem zuvor gebundenen Ruß. Hohe Abgastemperaturen gewährleisten dabei die Selbstreinigung des Filters. Die Neuentwicklung wird platzsparend anstelle des Standard-Schalldämpfers verbaut. Grundlage für den Einbau und die Verwendung des Dieselpartikelfilters sind die Dieselmotoren der E1-Baureihe mit elektronischer Motorsteuerung.
Kress: Schlagschrauber KUB35.91
Der Akku-Schlagschrauber KUB35.91 ist vielseitig einsetzbar im Gerüst- und Schwerbau, für Metallverbindungen und Rohrmontage sowie bei der Kfz- und Lkw-Instandhaltung. (Bild: Kress Elektrowerkzeuge)
Leistung nach oben geschraubt
Beim Lösen festsitzender Schrauben und festgerosteter Muttern oder beim Eindrehen langer Schrauben schafft der neue bürstenlose Drei-Gang-Schlagschrauber KUB35.91 von Kress Arbeitserleichterung. Er dreht Schrauben und Muttern schnell ein und spannt sie dann mit einem hohen Drehmoment bis 1.700 Nm fest bzw. löst Muttern mit bis zu 2.100 Nm. Damit ist er vielseitig einsetzbar im Gerüst- und Schwerbau, für Metallverbindungen und Rohrmontage sowie bei der Kfz- und Lkw-Instandhaltung. Dank bürstenloser Motortechnologie ist der 20-Volt-Schlagschrauber dabei besonders leistungsstark und ausdauernd.
Hilti: Akku-Schlagschrauber Nuron SIW 4AT-22
Die kompakten Maße des Nuron SIW 4AT-33 werden durch einen schlanken Griff und eine geringere Größe erreicht, sodass er mit 1,03 kg ein geringeres Gewicht im Vergleich zum Vorgänger erreicht. (Bild: Hilti Deutschland)
Kompakt, leistungsstark und ausdauernd
Der neue Nuron Akku-Schlagschrauber SIW 4AT-22 mit Außenvierkant ½" von Hilti eignet sich für zahlreiche Anwendungen in Holz, Stahl/Metall und Mauerwerk. Mit drei Gängen, hohen Drehzahlen und einem intelligenten Anzugmodul AT-A22 ist der Schlagschrauber der Kompaktklasse leistungsstark, ausdauernd und verlässlich. Die leistungsstarken Nuron Akkus in Kombination mit dem wartungsarmen bürstenlosen Motor und der verbesserten ½“ Werkzeugaufnahme tragen zu einer sehr hohen Langlebigkeit bei. In der Reihe der Schlagschrauber ordnet sich dieses Modell in der Kompaktklasse ein.