zum Newsletter anmelden
 

MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

12. April 2024
Workshop zu Asphalt-Recycling-Technologien

Workshop zu Asphalt-Recycling-Technologien

Der Umbau von Standardverfahren in einen nachhaltigen Straßenbau gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Innovative Recycling-Technologien sind dabei entscheidende Kerntechnologien. Hier steckt gewaltiges Potenzial für alle an Straßenbauprozessen Beteiligten. Schon jetzt können durch ein Umdenken in der gesamten Straßenbaubranche große Mengen CO2-Emissionen eingespart werden. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Institut für Straßenwesen (ISAC) der RWTH Aachen einen Internationalen Workshop zum Thema Moderne Asphalt-Recyclingverfahren.

mehr lesen

12. April 2024
Wacker Neuson

Wacker Neuson kooperiert mit Open-S Allianz und Clean System

Der Geschäftsbereich Anbaugeräte in der Wacker Neuson Group tritt der Open-S Allianz für Bagger-Schnellwechselsysteme bei. Zudem kooperiert das Unternehmen mit dem OilQuick Clean System und engagiert sich im MiC 4.0 Arbeitskreis für Softwarestandards bei Anbaugeräten. „Wir sind davon überzeugt, dass die Mitgliedschaft in der Open-S Allianz und die Partnerschaft mit dem Clean System unseren Kunden einen echten Mehrwert bringen werden,“ sagt Reinhold Baisch, Geschäftsführer Wacker Neuson Aftermarket und verantwortlich für Anbaugeräte.

mehr lesen

10. April 2024
Tarifverhandlungen

Bau-Tarifverhandlunen erneut gescheitert

Auch in der dritten Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes gemeinsam mit dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt konnte am 9. April 2024 in Wiesbaden keine Einigung erzielt werden. Für die Neuverhandlung des Ende März ausgelaufenen Entgelt-Tarifverträgs für rund 930.000 Beschäftigte im Bauhauptgewerbe wird nun die Schlichtung angerufen. Scheitert auch diese, stehen die Zeichen auf Streik.

mehr lesen

09. April 2024
Layher als Top-Innovator ausgezeichnet

Layher als Top-Innovator ausgezeichnet

Den Gerüstbau durch Innovationen besser zu machen, ist ein zentraler Fokus bei Layher. Dies bezieht sich auf Produkte, Lösungen und Service ebenso wie auf die gezielte Weiterentwicklung von Prozessen. Dafür wurde Layher jetzt das TOP 100 Siegel 2024 verliehen – eine Auszeichnung für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge. Basis ist ein wissenschaftliches Auswahlverfahren unter der Leitung des Innovationsforschers Professor Dr. Nikolaus Franke. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar begleitet den Innovationswettbewerb als Mentor.

mehr lesen

09. April 2024
Krampe baut Vetrieb aus

Krampe baut Vertrieb aus

Der Coesfelder Fahrzeugbauer ist weiterhin auf Wachstumskurs. Neben den internen Modernisierungsmaßnahmen wie neue Produktionshallen und Roboter-Technik, wurden auf der Agritechnica viele kleine und große Produktneuheiten vorgestellt. Um eine gute Beratung von Händlern und Kunden bei wachsendem Produktportfolio und komplexer Fahrzeugtechnik zu gewährleisten, vergrößert Krampe die Vertriebsmannschaft sowohl in Deutschland als auch im Export.

mehr lesen

04. April 2024

Drohende Schlichtung bei Tarifverhandlungen

Da die zweite Runde der Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe ergebnislos blieb, wurde sie vertagt. Das damalige Angebot der Bauunternehmer lautete: Drei Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Auch für das Jahr 2025 wurden von den Arbeitgeberverbänden drei Prozent in Aussicht gestellt. Trotz des Nachfrageeinbruchs im Wohnungsbau und der schwächelnden Baukonjunktur war der Vorschlag für die Vertreter der Arbeitnehmer nicht akzeptabel. Wenn die Tarifverhandlungen am Dienstag, den 9. April, um 10 Uhr in Wiesbaden fortgesetzt werden, müssen die Arbeitgeber laut IG BAU "eine kräftige Schippe drauflegen".

mehr lesen

04. April 2024
CEF 2024

Nächstes Construction Equipment Forum startet im Oktober

Am 8. und 9. Oktober 2024 findet die siebte Ausgabe des Construction Equipment Forum in der JCB Event Area in Frechen statt. Die zweitägige Managementkonferenz vereint das gesamte Wertschöpfungssystem der Baumaschinenindustrie: Hersteller, Zulieferer und Abnehmer tauschen sich branchenübergreifend intensiv aus, knüpfen neue Kontakte und bereichern sich gegenseitig. Abgerundet wird das Event durch eine Innovationsausstellung mit inspirierenden Lösungen und Produkten als Networking- und Break-Out-Area.

mehr lesen

03. April 2024
Philippe Ernens

Neuer Bereichschef bei Atlas Copco

Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco hat Philippe Ernens zum neuen Präsidenten seines Konzernbereichs Kompressortechnik ernannt. Ernens übernimmt seine neue Position zum 1. Mai. Derzeit führt er als weltweit verantwortlicher Präsident die Division Ölfreie Druckluft innerhalb der Kompressortechnik. "Philippe Ernens bereichert das Konzernmanagement mit umfassenden Erfahrungen, herausragendem technischen Wissen und einer starken Erfolgsbilanz", sagte Mats Rahmström, Vorstandsvorsitzender der Atlas Copco Group. "Zudem wird er konzernweit als Führungskraft geschätzt."

mehr lesen

03. April 2024
Workshops vom Ziegelwerk Bellenberg

Regionale Workshops für Bauleiter und Poliere

Im April 2024 veranstaltet das Ziegelwerk Bellenberg Workshops für Bauleiter und Poliere. Neben Vorträgen zu klimabewusstem Bauen, wohngesundem Heizen und Lüften, Bauwerksabdichtung und ausführungssicheren Detaillösungen ist auch ein aktiver Erfahrungs- und Meinungsaustausch vorgesehen. Die Abendveranstaltungen finden in Weingarten (15. April 2024), Ulm-Seligweiler (22. April 2024) und Kirchheim unter Teck (29. April) statt. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, Ende gegen 21.00 Uhr.

mehr lesen

03. April 2024
Zeppelin Konzern Geschäftsjahr 2023

Zeppelin blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück

Der Zeppelin Konzern konnte das Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz von 3,9Mrd. Euro (2022: 3,8Mrd. Euro), einem EBITDA von 482 Mio. Euro (Vorjahr: 437 Mio. Euro) sowie einem Ergebnis vor Steuern von 154 Mio. Euro (Vorjahr: 135 Mio. Euro) erfolgreich abschließen. Der Zeppelin Konzern erwartet 2024 eine zunehmende Investitionszurückhaltung, sieht aber Chancen in Energiewende, Miete und nachhaltigen Antriebssystemen.

mehr lesen

02. April 2024

Baustoffindustrie vorsichtig optimistisch

Nicht nur die Bauindustrie hat an der außergewöhnlich schwachen Neubauentwicklung zu kauen. Auch die Hersteller von Baustoffen müssen mit der geringeren Nachfrage fertigwerden: Jeder zweite Hersteller gibt an, das Jahr 2023 mit einem Umsatzverlust abgeschlossen zu haben, ein gutes Viertel der Produzenten meldet sogar Rückgänge um über 10 %. Zum Ende des ersten Quartals hat BauInfoConsult im Rahmen der Jahresanalyse-Studie 65 Marketing- und Führungskräfte bei Herstellern von Bau- und Installationsprodukten zu ihren Umsatzerwartungen für 2024 befragt. Wie sehen die Erwartungen an das Geschäftsjahr 2024 aus?

mehr lesen

29. März 2024
Spatenstich für die neue Zeppelin Rental Niederlassung in Bindlach

Zeppelin Rental stärkt Präsenz in Franken

Zeppelin Rental errichtet eine neue Niederlassung in Bindlach vor den Toren Bayreuths. Mit einem symbolischen Spatenstich wurde nun der Beginn der Bauarbeiten an der Mietstation eingeleitet. Der Neubau umfasst ein zweistöckiges Bürogebäude und eine große, dreiteilige Halle. Der führende Vermiet- und Baulogistikdienstleister ist bereits seit mehr als zehn Jahren in Bindlach vor Ort und stößt aufgrund des kontinuierlich wachsenden Geschäfts und Produktportfolios nun an seine Kapazitätsgrenzen.

mehr lesen

28. März 2024
Fachtagung Abbruch

Fachtagung Abbruch mit neuem Konzept

Am 22. März fand die Fachtagung Abbruch im ehemaligen Postbahnhof der STATION-Berlin statt. Auf einer Netto-Fläche von über 1.180 m² hatten 124 Austeller und über 1.200 Vertreter der Abbruchbranche und von branchennahen Unternehmen die Möglichkeit, sich über Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Abbruch, Schadstoffsanierung und Recycling zu informieren. Erstmalig hatte der Branchentreff einen Themenschwerpunkt: Das Thema „Nachhaltigkeit im Abbruch“ stand bei allen Programmpunkten im Vordergrund. Neu war eine Podiumsdiskussion am Vormittag mit renommierten Experten, Unternehmern und Wissenschaftlern mit anschließender Publikumsdiskussion.

mehr lesen

26. März 2024

2023: Wacker Neuson wächst zweistellig

Die Wacker Neuson Group ist im Geschäftsjahr 2023 erneut deutlich gewachsen und hat gleichzeitig an Profitabilität zugelegt. Trotz eines im Jahresverlauf zunehmend schwächer werdenden Wirtschaftsumfelds, das mehr und mehr Herausforderungen entwickelte, blickt die Wacker Neuson Group auf ein Jahr zurück, in dem sie profitabel wachsen und die zuletzt kommunizierten Ziele erreichen konnte. Der Umsatz stieg kräftig um 17,9 % auf 2.654,9 Mio. Euro (2022: 2.252,4 Mio. Euro), während das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) überproportional um 35,4 % auf 273,2 Mio. Euro (2022: 201,8 Mio. Euro) wuchs.

mehr lesen

25. März 2024

Schwacher Start ins Baujahr 2024

Das Statistische Bundesamt meldete für das deutsche Bauhauptgewerbe für den Monat Januar 2024 im Vergleich zum Vormonat einen realen (preisbereinigten) Rückgang des Auftragseingangs um 7,4 %. Im Tiefbau nahm der Auftragseingang um 3,1 % ab, im Hochbau um 12,0 %. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Januar 2023 stieg der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang um 1,3 %. Dabei nahm der Auftragseingang im Tiefbau um 9,9 % zu, im Hochbau sank er dagegen um 6,9 %.

mehr lesen

22. März 2024

Die degressive AfA kommt

Der Streit zwischen der Union und der Ampelkoalition ist beigelegt: Der Bundesrat hat heute einem Kompromiss des Vermittlungsausschusses zum Wachstumschancengesetz zugestimmt. Aus dem ursprünglichen Gesamtvolumen der Steuerentlastungen von 7 Mrd. Euro ist eine abgespeckte Variante geworden. Mit dabei: die neue Sonderabschreibung (degressive AfA) für den Wohnungsbau. Diese gilt rückwirkend für alle Bauprojekte ab einem Effizienzstandard 55 und mit Baubeginn zwischen dem 1. Oktober 2023 und dem 30. September 2029.

mehr lesen

21. März 2024
Container Rent Petri

Container Rent Petri baut Produktion aus

Um der steigenden Nachfrage nach flexiblen und nachhaltigen Raummodulen gerecht zu werden, hat das Familienunternehmen Container Rent Petri GmbH um Geschäftsführer Maik Petri in den letzten zwei Jahren 7,3 Mio. Euro in den Ausbau seiner Produktion in Herdorf investiert und 14 neue Arbeitsplätze geschaffen. Entstanden ist ein nachhaltiger und bilanziell energetisch autarker Industriebau mit hellen, ergonomischen und modernen Arbeitsplätzen für die steigende Nachfrage nach flexiblen und nachhaltigen Gebäudelösungen im Kommunalbau und privatwirtschaftlichen Bereich.

mehr lesen

20. März 2024
Immobilienpreise

Abwärtstrend bei Immobilienpreisen

Die Abwärtsentwicklung der Immobilienpreise hat sich 2023 rasant beschleunigt und auf immer mehr Regionen ausgeweitet: Im vergangenen Jahr sind die Preise für Wohneigentum in Deutschland in der Mehrheit der deutschen Landkreise und kreisfreien Städte deutlich gefallen – vor allem real, also unter Berücksichtigung der Inflationsrate von 5,9 %. In rund 96 % aller Regionen waren Eigentumswohnungen im Bestand real günstiger als im Vorjahr. Dabei waren die sieben größten Metropolen („Big 7“) stärker betroffen als andere Großstädte, Mittelstädte und Landkreise.

mehr lesen

20. März 2024

Porr erneut "Digital Champion"

Alljährlich zeichnet das Wirtschaftsmagazin Focus Money Unternehmen, die bei der Digitalisierung ihrer Prozesse Vorbildcharakter haben, mit dem Prädikat „Digital Champion“ aus. Das Bauunternehmen Porr hat sich 2024 zum vierten Mal in Folge in den Topergebnissen der Baubranche platziert. „Wir sind bestens dafür aufgestellt, die Pole Position bei den Siegen als Digital-Champion zu halten“, versichert Claude-Patrick Jeutter, technischer Geschäftsführer der Porr in Deutschland. „Insbesondere unsere Großprojekte sind ohne Digitalisierung nicht mehr denkbar."

mehr lesen

19. März 2024
Ziegelbauweise

Studie: Ziegelbauweise dominiert

Die Diskussionen um die lebenszyklusbasierte Ökobilanz von Gebäuden haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Eine zentrale Frage dabei ist die angemessene Betrachtungsdauer, insbesondere im Hinblick auf langlebige Baustoffe wie den Ziegel. Um dieser Thematik fundiert zu begegnen, beauftragte der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie (BVZi) das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. in München (FIW) mit einer statistischen Analyse des aktuellen deutschen Gebäudebestands.

mehr lesen

18. März 2024

Neubau weiter unter Druck

Im Januar 2024 wurde in Deutschland der Bau von 16.800 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 23,5 % oder 5.200 Baugenehmigungen weniger als im Januar 2023. Im Vergleich zum Januar 2022 sank die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen sogar um 43,4 % oder 12.900. In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

16. März 2024
Hilti

Hilti mit deutlichem Marktwachstum

Mit einem Wachstum von 9,0 % in Lokalwährungen (2,7 % in Schweizer Franken) erzielte Hilti 2023 einen Umsatz von über CHF 6,5 Mrd. Damit ist die Gruppe wesentlich stärker gewachsen als der Markt und hat Marktanteile gewonnen. Die Aufwertung des Schweizer Frankens führte erneut zu einem stark negativen Währungseffekt von 6,3 %. Das Betriebsergebnis stieg deutlich um 5,3 % auf CHF 770 Mio. Trotz der wirtschaftlichen und geopolitischen Unsicherheiten investierte Hilti erheblich in Vertrieb, Innovation und langfristige strategische Projekte.

mehr lesen

15. März 2024

Klimaemissionen deutlich gesunken

Im Jahr 2023 emittierte Deutschland 10,1 % weniger Treibhausgase (THG) als 2022. Das zeigen neue Zahlen des Umweltbundesamtes (UBA). Gründe sind der gestiegene Anteil erneuerbarer Energien, ein Rückgang der fossilen Energieerzeugung und eine gesunkene Energienachfrage bei Wirtschaft und Verbrauchern. Insgesamt wurden 2023 in Deutschland rund 674 Mio. t THG freigesetzt – 76 Mio. t weniger als 2022. Dies ist der stärkste Rückgang seit 1990. Insbesondere der Verkehrssektor muss beim Klimaschutz aber nachsteuern. Er verfehlt seine Klimaziele und liegt 13 Mio. t über dem zulässigen Sektor-Budget.

mehr lesen

14. März 2024

Präventionsangebot der BG BAU

Muskel-Skelett-Erkrankungen gelten als "Volkskrankheit". Seit 2002 ruft deshalb der Tag der Rückengesundheit am 15. März zur aktiven Prävention von Rückenbeschwerden auf. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) bietet mit dem kostenlosen Rückenkolleg ein Präventionsangebot für Beschäftigte aus dem Bau- und Handwerksbereich mit berufsbedingten Belastungen des Rückens und des Bewegungsapparats.

mehr lesen

13. März 2024

EU-Parlament bestätigt Gebäudeenergieeffizienz-Richtlinie

Am 12. März hat das Plenum des Europäischen Parlaments den Trilogkompromiss vom Dezember 2023 zur Gebäudeenergieeffizienz-Richtlinie mit deutlicher Mehrheit förmlich angenommen. Somit wird es keine Sanierungspflicht auf EU-Ebene für einzelne Gebäude geben, wie ursprünglich von EU-Kommission und Parlament geplant. Der Rat muss den Kompromiss noch förmlich bestätigen. Für die Umsetzung der Mehrheit der Richtlinienbestimmungen bleibt den Mitgliedstaaten ab Inkrafttreten 24 Monate Zeit.

mehr lesen

13. März 2024
Marketingleiter Knauf

Neuer Marketingleiter bei Knauf

Seit 1. März 2024 ist Dr. Wolfgang Zahner Leiter Marketing und Commercial Excellence der Knauf Gruppe Zentraleuropa sowie der Knauf Gips KG in Iphofen. Er folgt auf Jochen Wenzel, der Ende vergangenen Jahres nach über 20 Jahren bei Knauf in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten ist. Dr. Zahner berichtet an Jan Ellringmann, Mitglied der Gruppengeschäftsführung für Knauf Zentraleuropa.

mehr lesen

12. März 2024
Dach+Holz

DACH+HOLZ: gelungener Branchentreff

Nach dem Abschluss der DACH+HOLZ ziehen die Veranstalter ein positives Fazit. Vom 5. bis 8. März stellten 529 Aussteller aus 26 Ländern in sechs Messehallen und auf großen Außenflächen ihre Produktentwicklungen vor. Trotz Bahnstreiks kamen rund 51.000 Besucher nach Stuttgart, um sich über die Neuheiten und Trends in der Branche zu informieren. „Nach vier Jahren konnten wir eine DACH+HOLZ in gewohnter Größe und ganz ohne Einschränkungen genießen", sagte Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen.

mehr lesen

11. März 2024

Windkraft ist wichtigster Strom-Energieträger

Im Jahr 2023 wurden in Deutschland 449,8 Mrd. KWh Strom erzeugt und in das Netz eingespeist. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das 11,8 % weniger als im Jahr 2022. Gründe für den Rückgang waren insbesondere ein geringerer Strombedarf infolge der konjunkturellen Abschwächung sowie der gestiegene Import von Strom aus dem Ausland. Mit einem Anteil von 56,0 % stammte der im Jahr 2023 erzeugte und ins Netz eingespeiste Strom mehrheitlich aus erneuerbaren Energieträgern. Die Stromerzeugung aus diesen Quellen stieg im Jahr 2023 um 6,7 %. Die Einspeisung von Strom aus konventionellen Energien sank dagegen um 27,8 % auf einen Anteil von 44,0 % (2022: 53,7 %).

mehr lesen

11. März 2024

Boels Rental übernimmt Riwal

Boels Rental gibt die geplante Akquisition von Riwal bekannt, einem in den Niederlanden beheimateten Full-Service-Vermieter im Bereich Arbeitsbühnen, der auch in Deutschland über Niederlassungen verfügt. Dieser strategische Schritt steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Boels, die darauf abzielt, zum bevorzugten Vermietungspartner in Europa zu werden. Boels möchte dabei seine Präsenz in bestehenden Märkten stärken, in neue Märkte expandieren und seine Arbeitsbühnen-Flotte erweitern. Der Abschluss der Übernahme unterliegt dem Erfüllen bestimmter handelsüblicher Bedingungen, zu denen unter anderem die Genehmigungen der zuständigen Wettbewerbsbehörden gehören.

mehr lesen

06. März 2024
Doka schalt Mega-Projekt

Doka schalt Mega-Wolkenkratzer in Dubai

Der führende Schalungs- und Gerüstanbieter Doka sicherte sich den Zuschlag für den Bau des zweithöchsten Turms der Welt. Das Projekt in Dubai wird nicht nur für den Immobilienentwickler Azizi Developments und Schalungs-Partner Doka zum Leuchtturmprojekt, sondern zum neuen Wahrzeichen für die gesamte Region. Mitte Februar unterzeichnete Azizi Developments einen Vertrag mit Doka für die Konzeptionierung und Lieferung von Schalungssystemen für dessen jüngstes Wolkenkratzerprojekt an der prestigeträchtigen Sheikh Zayed Road.

mehr lesen

05. März 2024

Bau-Tarifverhandlungen erneut vertagt

Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die ca. 900.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe, die am 5.03. in Berlin stattgefunden hat, ist erneut ergebnislos vertagt worden. Das Angebot der Bauunternehmer mit 3 % mehr Einkommen für die ersten zwölf Monate und 3 % mehr für die folgenden zwölf Monate hat die Verhandlungsführer der Gewerkschaft nicht überzeugt. Diese fordert die Verhandlungsführer der Bauunternehmen auf, ein deutlich besseres Angebot vorzulegen. Die Fortsetzung der Gespräche erfolgt ab dem 9. April 2024 in Wiesbaden.

mehr lesen

04. März 2024

Wienerberger: Creaton-Übernahme vollzogen

Wienerberger, führender Anbieter von Tonbaustoffen für die gesamte Gebäudehülle in Deutschland, hat die Übernahme der seit mehr als 130 Jahren am Markt erfolgreichen Creaton GmbH (Wertingen/Bayern) erfolgreich abgeschlossen. Die acht deutschen Creaton-Produktionsstandorte in Bayern, Thüringen, Sachsen und Nordrhein-Westfalen werden in das Unternehmen integriert. Die Marke CREATON bleibt erhalten. Künftig arbeiten knapp 2.000 Beschäftigte unter einem Dach.

mehr lesen

04. März 2024
Katastrophenschutztage

Katastrophenschutztage in Schweinfurt

Katastrophen kommen unerwartet und zwingen Hilfsorganisationen, Behörden und Kommunen zum sofortigen Handeln. Fehlen im Ernstfall die Antworten auf drängende Fragen rund um die Versorgung und Schutz der Bevölkerung, geht wertvolle Zeit verloren. „Deshalb ist Prävention im Katastrophenschutz das Mittel der Wahl“, sagt Alexander Westermann, Vertriebsleiter des Geschäftsbereichs Baugeräte bei Beutlhauser in Schweinfurt. Er war es auch, der die ersten Katastrophenschutztage von Beutlhauser initiiert hatte.

mehr lesen

01. März 2024

2023: Negativrekord bei Baugenehmigungen

Im Jahr 2023 wurde in Deutschland der Bau von 260.100 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 26,6 % oder 94.100 Wohnungen weniger als im Jahr 2022. Niedriger war die Zahl der Baugenehmigungen zuletzt im Jahr 2012 (241.100 Wohnungen). In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten. Zum Rückgang der Bauvorhaben im Jahr 2023 dürften unter anderem gestiegene Kosten für Baumaterialien und verschlechterte Finanzierungsbedingungen beigetragen haben.

mehr lesen

29. Februar 2024
Kellner besucht Xella

Staatssekretär Kellner besucht Xella

Michael Kellner, MdB und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, besuchte die Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH und das Ytong-Werk im brandenburgischen Brück. Seit 1995 werden südlich von Potsdam Ytong-Porenbetonsteine hergestellt. Porenbeton kommt als sehr gut wärmedämmender Wandbaustoff im Wohnungs- und Wirtschaftsbau zum Einsatz. Kellner, auch Mittelstandsbeauftragter der Bundesregierung, zeigte sich beeindruckt von der stark automatisierten Produktion.

mehr lesen

28. Februar 2024

Schwaches Baujahr 2023

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Jahr 2023 um 4,4 % gegenüber dem Vorjahr gesunken. Mit einem Volumen von 102,3 Mrd. Euro lag der Auftragseingang nominal (nicht preisbereinigt) 3,3 % über dem Vorjahresniveau und damit erstmals im dreistelligen Milliardenbereich, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Die unterschiedliche Entwicklung von realen und nominalen Werten ist auf die zu Beginn des Jahres deutlich gestiegenen Baupreisezurückzuführen.

mehr lesen

27. Februar 2024
Arning ausgezeichnet

Arning Bauunternehmung wird ausgezeichnet

Die Arning Bauunternehmung GmbH aus Steinfurt hat das TOP 100-Siegel 2024 erhalten. Damit werden nur besonders innovative Mittelständler ausgezeichnet. Das Unternehmen setzte sich in dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren durch und gehört zum ersten Mal zu den Top-Innovatoren. Der Bauexperte aus dem Münsterland bietet eine breite Palette an Bauleistungen aus Hochbau, Ingenieurbau, Sanierungen und Tiefbau an. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wird Arning bei der Preisverleihung am 28. Juni in Weimar persönlich zu diesem Erfolg gratulieren.

mehr lesen

23. Februar 2024

Bau-Tarifverhandlungen vertagt

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die ca. 900.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe, die heute im hessischen Wiesbaden stattgefunden hat, ist ergebnislos auf den 5. März 2024 vertagt worden. Hierzu erklärte Uwe Nostitz, Verhandlungsführer der Arbeitgeber und Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe: "Beide Seiten haben ihre Positionen zur wirtschaftlichen Situation ausgetauscht. Mit Blick auf die schwächelnde Baukonjunktur und insbesondere den anhaltenden Nachfrageeinbruch im Wohnungsbau ist es wichtig, dass ein Abschluss gefunden wird, der für alle Unternehmen tragbar ist. Hier werden wir in der nächsten Verhandlungsrunde anknüpfen müssen."

mehr lesen

23. Februar 2024
DigitalBAU

DigitalBAU stößt auf reges Interesse

Nach 2020 und 2022 fand die digitalBAU – Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche – von 20. bis 22. Februar 2024 bereits zum dritten Mal in Köln statt. Dort präsentierten 277 Aussteller aus 16 Ländern Produkte aus den Bereichen Digitales Planen, Bauen und Betreiben. An den drei Veranstaltungstagen informierten sich über 10.000 Besucherinnen und Besucher über Neuheiten und Trends.

mehr lesen

22. Februar 2024
Kimm wird Teil von KS-Original

Kimm wird Teil des KS-Markenverbunds

KS-Original, bekannt für seine Gattungsmarke KS, ist der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, die durch umweltbewusste und massive Bausysteme Architektur nachhaltiger und wertbeständiger machen möchten. Neu an Bord ist die Kimm GmbH & Co. KG, die als innovatives Unternehmen der Kalksandsteinbranche die Aktivitäten des Markenverbunds seit Januar 2024 verstärkt. Durch die Erweiterung sind nun 20 regional agierende Kalksandsteinhersteller mit ihren insgesamt 40 Produktionsstandorten – und damit rund 53 % aller aktiven Kalksandsteinwerke in Deutschland – in der KS-Original GmbH zusammengeschlossen.

mehr lesen

21. Februar 2024
Doka übernimmt MFE

Doka übernimmt MFE Formwork Technology

Mit der Übernahme des in Malaysien beheimateten Schalungsunternehmens MFE wurde nun ein weiterer, wesentlicher Meilenstein zur Umsetzung des strategischen Wachstumsplanes von Doka eingeleitet. Damit stärkt der Global Player seine Position in Südostasien und dem pazifischen Raum – neben Nordamerika der wichtigste Wachstumsmarkt für die Doka. Für die Kunden von Doka bedeutet das vor allem eines: noch mehr innovative Lösungen aus einer Hand.

mehr lesen

20. Februar 2024
Oldenburger Rohrleitungsforum 2024

Oldenburger Rohrleitungsforum 2024

Mit dem Leitthema „Wasser, Abwasser, Strom, Gase – mit Künstlicher Intelligenz in die Zukunft“ bildete ein aktueller Hotspot den roten Faden des 36. Oldenburger Rohrleitungsforums. Welche Bedeutung wird es insbesondere für die Tiefbaubranche haben, wenn Verfahren, Produkte und Arbeitsabläufe zunehmend von Künstlicher Intelligenz erledigt werden? Über Chancen, aber auch Grenzen der auf den ersten Blick Kosten-, Zeit- und Personaleinsparung versprechenden Technik wurde in den Weser-Ems-Hallen in Oldenburg am 8. und 9. Februar intensiv genetzwerkt.

mehr lesen

20. Februar 2024

Förderprogramme des Bundes starten wieder

Ab morgen (20.02.) starten die BMWSB-Förderprogramme Klimafreundlicher Neubau (KFN), Genossenschaftliches Wohnen und Altersgerecht Umbauen. Dazu Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen: „Vom neuen Stadtquartier bis zur Türschwelle: Die Förderprogramme des Bundesbauministeriums sind wichtig für die Konjunkturentwicklung in unserem Land. Jeder Förder-Euro löst Aufträge in den Büchern der Handwerker aus und kurbelt die Binnennachfrage an. Das sind genau die Impulse, die wir jetzt brauchen." Anträge können über die Website der KfW gestellt werden.

mehr lesen

16. Februar 2024

Baumaschinenindustrie erwartet Umsatzrückgang

Ein nominales Umsatzplus von 11 % (real 4 %) bescherte den Baumaschinenherstellern am Produktionsstandort Deutschland ein Rekordjahr 2023. Dieses Wachstum beruht ausschließlich auf dem Abarbeiten von Auftragsüberhängen aus den Vorjahren. Für 2024 wird jedoch ein zweistelliger Umsatzrückgang erwartet. Das Segment Hochbaumaschinen hat es mit -40 % im Auftragseingang im Zeitraum Januar bis Dezember 2023 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum am heftigsten getroffen. Gründe hierfür sind die Lage im Wohnhochbau mit hohen Zinsen und Baupreisen. Bei Erdbewegungs- und Straßenbaumaschinen wird der Umsatzrückgang deutlich moderater ausfallen. Projekte, zum Beispiel im Breitbandausbau, in der Energie- und Transportinfrastruktur laufen weiter.

mehr lesen

15. Februar 2024
Umsatz Baumaschinenhandel

Umsatzrückgang im Baumaschinenhandel

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im Jahr 2023 zurückgegangen, die Umsätze der Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes dürften im Vorjahr um mehr als 5 % unter dem Vorjahresniveau gelegen haben und auch die Industrieproduktion war in den letzten Monaten des Jahres 2023 rückläufig. Wie sich die Umsätze der Händler und Vermieter mobiler Arbeitsmaschinen vor diesem Hintergrund entwickelt haben, zeigt eine große Umfrage des bbi - Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte und Industrie­maschinen-Firmen, die Anfang 2024 unter den bedeutendsten Branchenunternehmen durch­geführt wurde.

mehr lesen

13. Februar 2024
Führungswechsel Zeppelin

Führungswechsel im Zeppelin Konzern

Matthias Benz, aktuell Geschäftsführer der Raufoss Technology, wird zum 1. Juli 2024 Mitglied der Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns. Am 1. Oktober 2024 tritt er als Vorsitzender der Geschäftsführung die Nachfolge von Peter Gerstmann an. Das entschied der Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH in seiner letzten Sitzung im Dezember 2023. „Matthias Benz bringt langjährige nationale und internationale Führungserfahrung mit und stellt sich unternehmerischen Herausforderungen strategisch, fokussiert und entschieden – und schafft es dabei stets, seine Mannschaft mitzunehmen“, betont Andreas Brand, Aufsichtsratsvorsitzender der Zeppelin GmbH.

mehr lesen

12. Februar 2024
PCI stellt sich neu auf

PCI Augsburg stellt sich neu auf

Die PCI Augsburg GmbH gibt bekannt, dass im Zuge der Integration in den Sika-Konzern und der daraus resultierenden Neuaufstellung Holger Sommer, Vertriebsdirektor Deutschland, zum 29.02.2024 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Holger Sommer war seit 2008 im Unternehmen in verschiedenen nationa­len und internationalen leitenden Vertriebs- und Marketingpositionen tä­tig. Sommer war 16 Jahre bei der PCI Augsburg GmbH tätig, darunter viele Jahre verantwortlich für die Geschäfte der Marke THOMSIT.

mehr lesen

08. Februar 2024
Zeppelin und Atlas Weyhausen kooperieren

Zeppelin und Atlas Weyhausen kooperieren auch in Österreich

Die erfolgreiche Kooperation zwischen Zeppelin Baumaschinen und Atlas Weyhausen im Bereich kompakter Radlader in Deutschland wird nun auch in Österreich fortgesetzt. In einer gezielten Erweiterung des Produktangebots unterhalb der 6,5-Tonnen-Klasse bringt Zeppelin vier Typen auf den österreichischen Markt. Diese umfassen drei Radlader mit einem Einsatzgewicht von 2,5 bis 4,9 t sowie einen Teleskopradlader mit einem Einsatzgewicht von 6 t. Die Weycor Maschinen, speziell für Zeppelin konfiguriert und im eigenen Zeppelin-Layout gebrandet, sind seit dem 1. Januar 2024 im Lieferprogramm.

mehr lesen

05. Februar 2024
Terra Infrastructure erweitert Vertrieb

Terra Infrastructure erweitert Vertrieb

Als führender Anbieter im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau deckt die Terra Infrastructure GmbH ein komplettes Leistungsspektrum in den Bereichen Profiltechnik, Maschinentechnik und Grabenverbau ab. Mit der Schaffung einer fünften Vertriebsregion hat das Unternehmen nun seine Vertriebsstruktur weiter optimiert. Im neu geschaffenen Gebiet Mitte sorgt Regionalleiter M.Sc. Sascha Puhl mit seinem engagierten Team seit September 2023 dafür, dass die Baupartner kompetent und lösungsorientiert vor und während der Projekte unterstützt werden und das Team dabei noch näher am Kunden ist.

mehr lesen

02. Februar 2024

Nordbau 2024: Wohnungsbau und Wärmewende im Fokus

Vom 4.-8. September 2024 wird das Messegelände der Holstenhallen Neumünster erneut gefüllt sein mit den Neuheiten der Baumaschinen, den Baugeräten und den Nutzfahrzeugen für Handwerk, Bauunternehmen und kommunale Einrichtungen. Weiterentwicklungen bei der Motorentechnik, der Akku- und Wasserstofftechnologie, um Energie und Emissionen einzusparen, sind für die Unternehmen der Bauwirtschaft ein wichtiger Messeaspekt. Der Bedarf, neue Technik und neue Geräte zu präsentieren und auf der Fachbesucherseite, diese anzufassen und sich darüber auszutauschen ist ungebremst vorhanden. Generell stehen persönliche Treffen und der direkte Austausch bei den Branchenvertretern hoch im Kurs.

mehr lesen