zum Newsletter anmelden
 

Stabila: Rotationslaser LAR 350

Robuster Neigungslaser mit intuitiver Bewegungssteuerung

STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH

Anschrift:
Landauer Str. 45
76855 Annweiler am Trifels
Deutschland

Kontakt:

+49 6346 309-308

+49 6346 309-88308

» zur Internetseite

Stabila erweitert sein Laser-Sortiment um den leistungsstarken Rotationslaser LAR 350, einen vollautomatischen, motorgesteuerten Rotationslaser für horizontale und vertikale Anwendungen sowie manuelle Neigung in zwei Achsen, der sofort einsatzbereit ist dank schneller Selbstnivellierung innerhalb von 10 Sekunden. Der LAR 350 zeichnet sich aus durch eine Vielzahl innovativer Technologien, die dafür sorgen, dass Messaufgaben am Bau einfacher, schneller, effektiver und sicherer als bisher durchgeführt werden können

Über die Motion-Control- Bewegungssteuerung lässt sich der Laser einfach bedienen. Ein Bewegungssensor in der Fernbedienung registriert jede Handbewegung und überträgt sie per Infrarot-Technik zum Laser, auf bis zu 20 m Entfernung. Durch Drehen der Fernbedienung nach rechts oder links wird die gewählte Laserfunktion beschleunigt beziehungsweise verlangsamt. Damit lassen sich eine Vielzahl von Funktionen und Einstellungen intuitiv steuern: Rotationsgeschwindigkeit, Größe und Position des Scanbereichs bei Nutzung der Linienfunktion, Größe und Position des aktiv rotierenden Lasers im Sektionsmodus (Section Mode) oder Neigungen der X- und Y-Achse (Dual Slope) können leicht und stufenlos durchgeführt werden.

Darüber hinaus sorgt ein neues LED Assist System für einfache Bedienung und Arbeitssicherheit und ermöglicht die visuelle Überwachung des Lasers aus der Ferne: Integrierte LEDs warnen beim Positionieren des Lasers, wenn sich dieser außerhalb des Nivellierbereichs befindet. Beim Einsatz der Neigungsfunktion zeigen die LEDs an, welche Achse geneigt ist oder wird. Der aktive Tiltmodus wird durch eine weiße, konstant leuchtende LED angezeigt, blinkende LEDs machen auf unbeabsichtigte Erschütterungen aufmerksam. Zusätzliche Kontrollleuchten informieren über den Batterie- und den Temperaturstatus.

Ausgestattet mit dem in vielen Ländern patentierten Stabila Protector System, ist der LAR 350 extrem robust und selbst bei Stürzen vom Stativ aus einer Höhe von bis zu 1,80 m geschützt. Außerdem ist der Laser wasser- und staubdicht nach Schutzklasse IP 65. Damit ist er optimal geschützt im Baustelleneinsatz und kann auch mit einem Schlauch abgespritzt und gereinigt werden.

Weitere umfangreiche Funktionen machen den LAR 350 zu einem vielseitigen Helfer am Bau:

– Neben der Rotationsfunktion horizontal und vertikal sowie Lotfunktion oben und unten erlaubt die Linienfunktion mit Scan-Betrieb direktes Arbeiten auf der Laserlinie im Innenbereich.

– Über die Dual Slope Neigungsfunktion lässt sich die Neigung des Rotationslasers per Fernbedienung kontrolliert einstellen. Die Nivellierebene kann so auf zwei Achsen um bis zu 5 Grad geneigt werden.

– Im Baustellenalltag, wo oft mehrere Handwerker gleichzeitig am Arbeiten sind, ist vor allem die Funktion Section Mode sehr praktisch und hilfreich. Über diese Funktion wird der rotierende Laserstrahl auf einen bestimmten Arbeitsbereich begrenzt. Dies verhindert, dass der Laserstrahl andere Lasergeräte stört oder Handwerker-Kollegen durch unbeabsichtigtes Blenden in ihrer Arbeit beeinträchtigt.

– Im Vertikalbetrieb gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, die senkrechte Nivellierebene um bis zu 5° zu neigen – ein nützliches Feature für alle, die senkrechte Nivellier- und Markierarbeiten durchführen.

– Mit Hilfe der Fernbedienung kann im Vertikalbetrieb eine Achse automatisch auf den Zielpunkt des Receivers REC 300 Digital präzise ausgerichtet werden (Manual Alignment). Damit wird zum Beispiel das Setzen von Trennwänden enorm erleichtert.

– Dank der Ausstattung mit Tilt-Funktion und automatischer Nachnivellierung kann der LAR 350 baustellentypische Vibrationen und Erschütterungen bis zu einem bestimmten Grenzwert automatisch ausgleichen. Beide Funktionen lassen sich jeweils zu- und abschalten.

– Der batterieschonende Standby-Modus sorgt für eine lange Betriebsdauer und erlaubt direktes Weiterarbeiten bei erneutem Einschalten, wobei die zuvor eingestellte Funktion erhalten bleibt.

In Verbindung mit dem Set-Receiver REC 300 Digital beträgt der Arbeitsbereich bis zu 800 m Durchmesser. Ausgestattet mit Halterung, großem Empfangsbereich von 80 mm Höhe, visueller und akustischer Zielführung sowie Displays auf Vorder- und Rückseite ist der Receiver ideal für Arbeiten auf große Entfernungen. Abweichungen zur Referenzhöhe können direkt als Zahl in Millimetern im Display des Receivers abgelesen werden – dies ermöglicht schnelle Höhenkorrekturen.

Im Handel ist der LAR 350 in zwei Set-Varianten erhältlich: Das 7-teilige Set umfasst neben dem Laser LAR 350 Set-Receiver, Fernbedienung, 90°-Winkelschiene, Laser-Sichtbrille, Zielplatte, Tragekoffer und Batterien, im 9-teiligen Set sind darüber hinaus Baustativ und Nivellierlatte enthalten. Ein leistungsstarker Li-Ionen-Akku kann optional erworben werden.

Technische Spezifikation:

Laserklasse:          2

Leistung:           < 1 mW

Laser-Wellenlänge:         635 nm

Selbstnivellierbereich:        +/- 5°

Neigung:           +/- 5°

Nivelliergenauigkeit (horizontal und vertikal):  +/- 0,1 mm/m

Reichweite sichtbare Linie:       20 m

Arbeitsbereich Set-Receiver:      Ø 800 m

Betriebsdauer:          ca. 80 Std.

Batterien inklusive:         2 x D

Schutzklasse:          IP 65

Weitere Produkte des Herstellers STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH:

Stabila: Elektronik-Wasserwaagen TECH 196 DL/196M DL
Die TECH 196 DL von Stabila gibt es auch als kurze, nur 23 cm lange Version ohne Libellen in 100 % digitaler Ausführung, die sich besonders zum Ausrichten von kurzen Bauelementen (z.B. Fensterbänke) oder für beengte Verhältnisse eignet. (Bild: Stabila)
Robust, präzise, kalibrierungsfrei
Stabila führt eine neue Generation von Elektronik-Wasserwaagen auf dem Markt ein, die besonders effizient, sehr präzise, einfach handhabbar und robust ist und zudem den Kontakt mit Wasser und Schmutz sowie Erschütterungen problemlos wegsteckt. Die beiden Modelle TECH 196 DL und TECH 196M DL verfügen über zwei in jeder Einsatzsituation gut ablesbare Digital-Displays zur verzögerungsfreien Messwertermittlung von Neigungen, Gefällen und Winkeln. Mit zahlreichen Optimierungen gegenüber der Vorgängergeneration ermöglichen sie die besonders schnelle und effiziente Erledigung von häufig anfallenden Messarbeiten.
Stabila: Kreuzlinien-Laser LAX 50 G
Der selbstnivellierende Kreuzlinien­Laser LAX 50 G ist ein günstiger Allrounder für viele Arbeiten im Innenausbau, z. B. zum Ausrichten von Fliesenspiegeln. (Bild: Stabila)
Günstiger Allrounder für den Innenausbau
Wer einen einfach zu bedienenden, flexibel einsetzbaren Kreuzlinien-Laser für den Innenausbau sucht, kann in dem LAX 50 G von Stabila einen günstigen Allrounder finden. Küchenschränke sind damit ebenso schnell ausgerichtet wie Arbeitsplatten, Steckdosen, Lichtschalter, Kabelkanäle, Rohrschellen und Leitungen. Auch beim Anlegen von Fliesenspiegeln oder Tapezierarbeiten leistet dieser Laser mit seiner speziellen Stabila GreenBeam-Technologie wertvolle Unterstützung: Die hellen grünen Laserlinien – eine Horizontal- und eine Vertikallinie, die ein scharfes Laserkreuz bilden – sind bis 30 m optimal sichtbar und erlauben das präzise Arbeiten direkt auf den Linien.
Stabila: Kreuzlinien-Laser LAX 50 G
Nivellierarbeiten bis 30 m Entfernung einfach und schnell durchführen mit dem Kreuzlinien-Laser LAX 50 G: Schreiner- und Tischlerarbeiten, Fliesenarbeiten, Malerarbeiten, Installationsarbeiten in den Bereichen Elektro sowie Sanitär/Heizung/Klima. (Bild: Stabila)
Exakt Nivellieren mit optimal sichtbaren grünen Linien
Mit dem neuen selbstnivellierenden Kreuzlinien-Laser LAX 50 G hat STABILA einen günstigen und extrem einfach zu bedienenden Allrounder entwickelt, der vor allem für Handwerker im Innenausbau ein idealer Begleiter ist. Der Laser ist mit der STABILA GreenBEAM-Technologie ausgestattet, die für präzise Nivellierarbeiten auch über größere Entfernungen ideale Voraussetzungen liefert: Die hellen grünen Laserlinien – eine Horizontal- und eine Vertikal-Linie, die ein scharfes Laserkreuz bilden – sind bis 30 m optimal sichtbar und für schnelles Arbeiten direkt auf den Laserlinien geeignet. Stromsparende Laserdioden der neuesten Generation erlauben eine Betriebsdauer von bis zu sieben Stunden.

Weitere Produkte aus der Kategorie Baustellengeräte:

Lissmac: Minikran LMK 220 mit Mauersteinbandsäge MBS 760
Optimal kombiniert: Minikran LMK 220 und Mauersteinbandsägen MBS zum Versetzen von mittel-/großformatigen Mauersteinen. (Bild: Lissmac Maschinenbau)
Mehr Tempo beim Mauersteinsetzen
Das Hochziehen von Wänden durch das Setzen von großen Mauersteinen geht schnell, doch das Hantieren mit den zentnerschweren Blöcken ist mühsam und auch gefährlich. Für die erforderlichen Arbeitsschritte – Versetzen und Zuschneiden – hat Lissmac mit dem Minikran LMK 220 und der Mauersteinbandsäge MBS 760 zwei Produkte im Programm, die im Zusammenspiel auf der Baustelle das Setzen von mittel- und großformatigen Mauersteinen beschleunigt und zugleich die Körperkraft schont.
Pipetronics: Hausanschluss-Roboter eCutter lateral
Der eCutter lateral ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt und können miteinander kombiniert werden. (Bild: Pipetronics)
Neue Version noch flexibler einsetzbar
Pipetronics, ein Hersteller intelligenter Robotersysteme für die grabenlose Kanalsanierung, bietet diese auch für Hausanschlüsse an. Der vollelektrische eCutter lateral stellt eine leistungsstarke und zugleich kompakte Lösung für die Sanierung kleinerer Rohrdurchmesser dar. Mit seiner Konzeption nach einem flexiblem Baukastenprinzip und einem breiten Funktionsspektrum eignet sich der Fräsroboter für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche. Pipetronics hat den Roboter nun weiter optimiert: durch zusätzliche Roboterkopf-Varianten und verschiedene Trommeleinheiten, die zur Auswahl stehen. Damit kann der eCutter lateral noch einfacher auf die individuellen Anwenderwünsche der Kunden angepasst werden.
Hydraulik- oder Dieselgenerator?
12 01 24 Dynaset
Zuverlässige und effiziente Stromerzeugung für die Baustelle
Die Stromerzeugung ist ein wesentlicher Bestandteil einer jeden Baustelle. Die Auswahl des richtigen Generators für die eigenen Bedürfnisse sollte daher nicht dem Zufall überlassen werden. Sowohl der Diesel- als auch der Hydraulikgenerator besitzen einzigartige Eigenschaften, die sie mehr oder weniger für bestimmte Anwendungen geeignet machen. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Hydraulikgenerator als Option für die mobile Baustelle und geht auf die Unterschiede dieses Typs gegenüber der konventionellen Lösung ein.
Fachlich korrekte Betonsanierung
12 01 24 Collomix 1
Mischtechnik hat Einfluss auf die Qualität der Ausführung
Während es aktuell im Neubaubereich kriselt, konzentrieren sich viele Bauunternehmen und Verarbeiter auf den Sanierungsmarkt, der zum Treiber der Bauinvestitionen geworden ist. Hier gibt es viel zu tun, denn viele Betonbauten aus den 1950er bis 1970er Jahren sind akute Sanierungsfälle, besonders im Verkehrsbereich. Alterungsbedingte Abplatzungen oder Korrosionsschäden an der Bewehrung können bedrohliche Auswirkungen auf die Statik des Bauteils haben.
CO2-freie Oberflächenentwässerung
12 01 24 AtlasCopco
Atlas Copco bringt neue Baureihe selbstansaugender elektrischer Entwässerungspumpen auf den Markt
Die neue E-Pump-Baureihe von Atlas Copco besteht aus verschiedenen Modellen mit Schutzhaube und offenem Pumpengehäuse. Diese flexible Lösung eignet sich für viele Anwendungen, wie z. B. für Abwasser-Bypass im kommunalen Bereich oder bei Bauprojekten mit Zugang zu einer Stromquelle. Die E-Pumpen bewältigen anspruchsvolle Förderströme und große Feststoffe bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten und ohne CO2-Fußabdruck während des Betriebs.
Garanten für solide Basis
12 01 24 1
Stampfer und Rüttelplatten sorgen bei der Verdichtung von Flächen für Statik und Stabilität und beugen Setzungen vor
Im Vergleich zu anderen Maschinen auf der Baustelle mögen Stampfer und Rüttelplatten zwar unscheinbar wirken, dennoch gehören sie zu den grundlegendsten Baugeräten überhaupt. Denn nur durch ausreichende Verdichtung des Untergrunds können unschöne Setzungen von gepflasterten Flächen oder Risse in Asphaltbelägen vermieden werden. Dies wiederum beugt lästigen Sperrungen von Plätzen, Wegen und Straßen sowie kostspieligen Nacharbeiten vor. Bei korrekter Anwendung gewährleisten diese kompakten Verdichtungsgeräte optimale Ergebnisse beim Anlegen von Pflasterwegen, der Gestaltung von Einfahrten oder Terrassen. Sie sind unverzichtbar sowohl im Gleis- und Kanalbau als auch im Straßen- und Tiefbau.
Topcon: 3D-Bauabsteckungssystem LN-50
Der LN-50 hat eine Reichweite von 50 m und erleichtert den Wechsel von traditioneller Arbeitsweise zu digitalen Methoden. Abstecken und Bauprüfung kann eine Person mit dem 3D-Laser durchführen. (Bild: Topcon)
Einfach zu bedienende Lösung
Topcon Positioning Systems hat den 3D-Laser LN-50 am Markt eingeführt, das jüngste Mitglied seiner Layout-Navigator-Familie. Der LN-50 ist als erschwingliche und einfach zu bedienende Lösung für digitale Bauabsteckung gedacht und hat eine Reichweite von 50 m. Zum Vergleich: Der LN-150, nach wie vor eine Hauptstütze des Topcon Layout-Portfolios, hat eine Reichweite von 150 m bei vollem Funktionsumfang. Topcon hat den LN-50 speziell für Hausbauer und Handwerker aus den Bereichen Mechanik, Elektrik, Sanitär und Betonbau entwickelt. Mit dem System lassen sich digitale Absteckung und Bauprüfung einfach und schnell umsetzen – unabhängig von der Erfahrung der Nutzer mit digitaler Technologie. Gleichzeitig minimiert der LN-50 das Risiko von Fehlern, die zu kostspieligen Nacharbeiten führen können.
Atlas Copco: Mobiler Schraubenkompressor B-Air 185-12
Der B-Air 185-12 ist weltweit der erste batteriebetriebene mobile Schraubenkompressor. (Bild: Atlas Copco)
Erstes batteriebetriebenes Modell
Atlas Copco hat einen neuen batteriebetriebenen mobilen Schraubenkompressor mit dem Namen B-Air 185-12 vorgestellt. Es ist der erste seiner Art auf dem globalen Industriemarkt. Der B-Air 185-12 verfügt über einen Druckbereich von 5 bis 12 bar, einen stabilen Volumenstrom von 5,4 bis 3,7 m3/min und eine Akkuspeicherkapazität von 55 kWh. Durch die Stromversorgung über den integrierten Akku benötigt eine vollgeladene Einheit keinen Kraftstoff und keine lokale Stromquelle und kann für die Dauer einer normalen Arbeitsschicht betrieben werden. Außerdem bietet sie Anwendern, die an Standorten arbeiten, an denen der regelmäßige Zugang zu Elektrizität nicht möglich ist, Flexibilität und verbessert die Produktivität.
Kärcher: Hochdruckreiniger für professionelle Anwender
Mit sechs Varianten stellt Kärcher sein Portfolio im Bereich Heißwasser-Hochdruck der Mittel- und Superklasse neu auf. (Bild: Kärcher)
Gesamte Produktpalette überarbeitet
Kärcher hat seine Produktpalette der Kaltwasser- und Heißwasser-Hochdruckreiniger für professionelle Anwender komplett überarbeitet und führt diese nun sukzessive auf den Märkten weltweit ein. Vor vier Jahren hatte Kärcher begonnen, die rund 20 Modelle seines Kernprodukts zu überarbeiten. Dabei flossen auch Anregungen von Kunden ein, wie der Wunsch nach einer Schlauchtrommel, die den Hochdruckschlauch automatisch einzieht, oder neue ergonomische Anpassungen.