zum Newsletter anmelden
 

Willy-Brandt-Gesamtschule (München)

Form und Funktion im Einklang

Neubau der Willy-Brandt-Gesamtschule und der Fachoberschule Nord für Sozialwesen

Bauvorhaben:
Willy-Brandt-Gesamtschule (WBG) München

Projektdaten:
BGF 36.498 m², BRI 159.979 m³

Nutzfläche:
WBG: 11.741 m², FOS: 5.470 m²

Bauherr:
Landeshauptstadt München, Referat für Bildung u. Sport

Projektleitung:
Baureferat München, Hochbauabteilung 4

Entwurfs-/ Ausführungsplanung:
Hascher Jehle Architektur, Berlin

Objektüberwachung:
IBR Ingenieure GmbH, München

Bauunternehmer:
Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co. Bauunternehmung KG, Kirchseeon

Planung Freianlagen:
mk.landschaft, München

Boden- und Dachdämmung:
Deutsche Foamglas GmbH, Hilden

Produkte im Einsatz:
Stacon Typ SLD-Q und Typ LD, Isokorb Typ XT Typ K von Schöck

Bauzeit:
2021 bis 2024

Baukosten:
ca. 162 Mio. Euro

30. Oktober 2020 um 12:15 Uhr beendet der Gong zum letzten Mal den Unterricht in der Willy-Brandt-Gesamtschule im Münchener Stadtteil Harthof. Im Zuge der Modernisierung der städtischen Schulen in München musste das 1973 errichtete Gebäude der anerkannten UNESCO-Projektschule altersbedingt abgerissen werden. Seit 2021 entsteht an der Freudstraße 15 ein Neubau, den sich die Willy-Brandt-Gesamtschule und die Fachoberschule FOS Nord teilen werden. Auf knapp 18.000 m² Nutzfläche entsteht nach dem Entwurf des Berliner Architekturbüros Hascher Jehle ein moderner Ort zum Lernen für 1.800 Schüler und 200 Lehrer.

Weitere Baustellen:

Tropical Islands (Krausnick)

Wärmeschutz im Tropenparadies

Bild1
Modernisierung der Außenhülle beim Indoor-Wasserpark Tropical Islands reduziert Energiebedarf

KfW-Effizienzhaus 40 (Uffenheim)

Wohnungsbau – nachhaltig und wirtschaftlich

Bild1
Mehrfamilienhaus in Uffenheim nach KfW-Standard 40 umgesetzt

Gebäudeerweiterung (Münster)

„Vogelnest“ aufs Dach gesetzt

BIld 1
Bürogebäude in der Münsteraner Innenstadt erhielt eine Aufstockung in Holzrahmenbauweise

THF Tower (Berlin)

Berlins neues Kulturzentrum

Bild 1
Westliches Kopfgebäude und Tower des Flughafens Tempelhof umfassend und denkmalgerecht saniert

Hörsaalgebäude Audimax (Heidelberg)

Schräge Flächen, große Spannweiten

Bild 1
Universitätsbau in Heidelberg stellt Projektbeteiligte vor große Herausforderungen

James-Simon-Galerie (Berlin)

Neues Tor zur Kunst

Bild 1
Neubau eines Empfangs- und Besucherzentrums auf der Museumsinsel Berlin