Sennebogen: Seilbagger 6140 E

Traglast von 24 t bei Arbeitsradius von 20 m

SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH

Anschrift:
Hebbelstraße 30
94315 Straubing
Deutschland

Kontakt:

+49 (0) 9421-540-0

+49 (0) 9421-540-888

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Die SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH mit Hauptsitz in Straubing zählt seit über sechs Jahrzehnten zu den führenden Unternehmen des deutschen Maschinenbaus. Das Produktsortiment umfasst u. a. Materialumschlaggeräte, Teleskopkräne, Raupenkräne, Seilbagger und Multihandler. Mit einem Exportanteil von über 80 % behauptet SENNEBOGEN im Bereich des Materialumschlags und der Krantechnik auch weltweit seine führende Position.Das niederbayerische Familienunternehmen beschäftigt insgesamt rund 1.000 Mitarbeiter an seinen Produktionsstätten in Straubing, Wackersdorf und Balatonfüred, Ungarn, sowie den Niederlassungen in den USA und Singapur.

Zuverlässig, robust und leistungsstark – was Kunden weltweit von Sennebogen Seilbaggern erwarten, übertrifft der Sennebogen 6140 E, der spielend die Seilbaggerlinie des bayerischen Maschinenbauers erweitert.  Einem Seilbagger wird bei Einsätzen im Spezialtiefbau eine Menge abverlangt. Mit seiner robusten Konstruktion und hohen Leistungsdichte stellt der 6140 E seine Leistungsfähigkeit für jeden anspruchsvollen Einsatz unter Beweis. Mit 126 t Einsatzgewicht reiht sich der Sennebogen 6140 E schlüssig in die Seilbagger Baureihe von 13,5 t bis 300 t ein. Doch erst der genaue Blick auf die Traglasten der Maschine verdeutlicht die enorme Leistungsfähigkeit. So hebt der Sennebogen 6140 E beim Arbeitsradius von 20 m eine Last von 24 t, wodurch sowohl im Greifereinsatz schwere Anbaugeräte betrieben als auch im Hebeeinsatz große Lasten bewegt werden können.

Die maximale Standsicherheit der Maschine gewährleistet der komplett neue Breitspurunterwagen mit der enormen Spurbreite von 5,50 m – das sind im direkten Vergleich zu ähnlichen Maschinen am Markt gut 20 % mehr, was das Plus an Stabilität verdeutlicht. Die hohen Traglasten werden dank des neuen Auslegers sicher erreicht. Der starke und 1.900 mm breite Gittermastausleger wurde auf die dynamischen Anforderungen der Maschine ausgelegt und erreicht eine attraktive Länge von bis zu 63,5 m.

Weiterhin ist auch das Antriebssystem der Maschine beachtlich, denn dynamische Bewegungen setzen hohe Leistungen im Motor und den Winden voraus. Der kraftvolle 708 kW (oder wahlweise 563 kW) Dieselmotor sorgt als stärkste Motorisierungsvariante nicht nur für genügend Kraftreserven in jedem Einsatz, er erfüllt zugleich die hohen Anforderungen der Abgastufe IV.

Kundenspezifisch konfigurierbare Maschine

Kunden fordern Flexibilität und wünschen individuelle Konfigurationsmöglichkeiten. Der Sennebogen 6140 E antwortet darauf mit drei Windenoptionen: Neben den serienmäßigen 250 kN Winden ist auch der Einbau von 300 kN oder 350 kN Winden möglich. Der Antrieb erfolgt jeweils über hochdruckgeregelte Verstell-Hydraulikmotoren, wodurch die optimale Umsetzung der Motorleistung in Zugkraft und Geschwindigkeit gewährleistet ist. Bei der Spurbreite kann mit dem Star-Lifter Unterwagen flexibel zwischen 4,6 m und 5,5 m gewählt werden. Ist die große Spurbreite von 5,5 m eingestellt, kann das Gegengewicht von der Standardausführung 34 t um 11 t auf 45 t erhöht werden, um noch höhere Traglasten zu erreichen.

Sicherheit und Komfort Hand in Hand

Konzeptionelle Änderungen gab es auch hinsichtlich des Sicherheitsaspektes. So lassen sich die Türen zum Motorraum nun seitlich öffnen. Durch am Oberwagen montierte Geländer und ausziehbare Laufstege wurden Details weiter verbessert, sie sorgen für noch mehr Sicherheit auf der Baustelle. Die seit elf Jahren bewährte Schiebetür der Sennebogen maXcab und stabile Trittroste mit Geländer bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Arbeitskomfort schon beim Einstieg.

Trotz sehr robuster und schwere Ausrüstung stellt der Transport kein Hindernis dar: Mit 3,5 m gewährleistet der 6140 E eine komfortable Transportbreite, und mit dem moderaten Transportgewicht von rund 55 t (Grundmaschine in Grundausstattung) lässt sich die Maschine gut von Baustelle zu Baustelle umsetzen.

Maximaler Bedienerkomfort durch neue Premium Kabine maXcab

Die neue maXcab Großraumkabine bietet dem Fahrer den bewährten Sennebogen Rundumkomfort, maximal auf die Bedürfnisse des Fahrers angepasst: Neben dem Fahrersitz wurden auch die Bedienelemente und Joysticks in ihrer Anordnung und Formgebung überarbeitet. Die Konsolen sind direkt am Sitz positioniert und somit mitschwingend gelagert und alle Bedienelemente optimal zu erreichen. Die ergonomische Formgebung der Sennebogen Joysticks erlaubt eine feinfühlige und ermüdungsfreie Bedienung aller Funktionen. Eine besonders große Schiebetüröffnung erleichtert dabei den Ein- und Ausstieg. Insgesamt lässt sich der neue Fahrerplatz nun noch individueller und ergonomischer auf den jeweiligen Fahrer einstellen, was die Bedienung des 6140 E komfortabel gestaltet.