zum Newsletter anmelden
 

Dreiländergalerie (Weil am Rhein)

38.000 m³ Beton in Form gebracht

Schalungs- und Gerüstkompetenz aus einer Hand beschleunigte den Bau eines großen Einkaufszentrums

Baumaßnahme:
Dreiländergalerie, Weil am Rhein

Nutzung:
Dienstleistungs- und Einzelhandelszentrum mit 60 bis 70 Shops und ca. 25.000 m² vermietbarer Fläche

Bauherr:
Cemagg Weil am Rhein GmbH, Karlsruhe

Generalplanung:
Chapman Taylor, Düsseldorf

Bauunternehmen:
W.S. Gewerbebau GmbH, Kirchhasel

Gerüstbauunternehmen:
Gloser GmbH, Walzbachtal

Schalungslieferant:
Peri SE, Weißenhorn

Produkte im Einsatz:
Deckenschalung SKYDECK, Alu-Deckenstützen MULTIPROP, Traggerüst-Stütztürme PERI UP, VARIOKIT Systembauteile, Rahmenschalung MAXIMO

Bauzeit:
Herbst 2018 bis Herbst 2022

Gesamtinvestition:
über 100 Mio. Euro

Wenn im Herbst dieses Jahres die neue Dreiländergalerie ihre Pforten öffnet, erhält die Stadt Weil am Rhein mit ihrer Nähe zu Frankreich und der Schweiz ein modernes, attraktives Shoppingcenter mit „grenzenlosem“ Einzugsgebiet. Dessen zentrale Lage am Europaplatz wartet zudem mit einer idealen Verkehrsanbindung per Straße und Schiene auf. Das architektonisch aufwendig gestaltete, insgesamt siebenstöckige Gebäude weist eine fließende Formensprache auf, die sich von der gelochten Metallfassade bis in das Gebäudeinnere fortsetzt. Drei Ober- und ein Hanggeschoss bieten mit 25.000 m² Verkaufs- und Handelsfläche Platz für rund 65 Dienstleistungs- und Einzelhandelsanbieter, etwa 550 Stellplätze sind in den drei unterirdischen Parkebenen untergebracht.

Weitere Baustellen:

Tropical Islands (Krausnick)

Wärmeschutz im Tropenparadies

Bild1
Modernisierung der Außenhülle beim Indoor-Wasserpark Tropical Islands reduziert Energiebedarf

KfW-Effizienzhaus 40 (Uffenheim)

Wohnungsbau – nachhaltig und wirtschaftlich

Bild1
Mehrfamilienhaus in Uffenheim nach KfW-Standard 40 umgesetzt

Gebäudeerweiterung (Münster)

„Vogelnest“ aufs Dach gesetzt

BIld 1
Bürogebäude in der Münsteraner Innenstadt erhielt eine Aufstockung in Holzrahmenbauweise

THF Tower (Berlin)

Berlins neues Kulturzentrum

Bild 1
Westliches Kopfgebäude und Tower des Flughafens Tempelhof umfassend und denkmalgerecht saniert

Hörsaalgebäude Audimax (Heidelberg)

Schräge Flächen, große Spannweiten

Bild 1
Universitätsbau in Heidelberg stellt Projektbeteiligte vor große Herausforderungen

Willy-Brandt-Gesamtschule (München)

Form und Funktion im Einklang

Bild 1
Neubau der Willy-Brandt-Gesamtschule und der Fachoberschule Nord für Sozialwesen

James-Simon-Galerie (Berlin)

Neues Tor zur Kunst

Bild 1
Neubau eines Empfangs- und Besucherzentrums auf der Museumsinsel Berlin