zum Newsletter anmelden
 

Roche-Areal (Basel)

Betonwerk vor der Haustür

Mobile Betonmischanlagen ermöglichen beim Umbau des Basler Roche-Areals eine effiziente Rohstofflogistik

Projekt 1:
Roche pRED Innovation Center

Bauherr:
F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

Architekt:
Herzog & de Meuron, Basel

Bauunternehmen:
ARGE Baumeister pRED (Frutiger AG, Basel/Bern, Anliker AG Birsfelden/Emmenbrücke)

Gebäudeart:
4 Labor- und Bürogebäude (114, 72, 28, 16 m)

Gesamtgebäudevolumen:
über 600.000 m³ (OG und UG)

Benötigte Betonmenge Rohbau:
ca. 100.000 m³

Betontechnologie:
2 x SBM VARIOMIX
1750 CM 170 V

Leistung Mischanlage:
max. 1.100 m³/Tag

Bauzeit:
2019 bis 2023

Baukosten:
ca. 1,2 Mrd. CHF

Projekt 2:
Roche Hochhaus 2

Bauherr:
F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

Architekt:
Herzog & de Meuron, Basel

Bauunternehmen:
Marti AG, Basel/Zürich

Gebäudeart:
50-stöckiges Bürogebäude (205 m)

Gesamtgebäudevolumen:
ca. 300.000 m³ (OG und UG)

Benötigte Betonmenge Rohbau:
ca. 45.000 m³

Betontechnologie:
SBM VARIOMIX
2000 CM 200 V

Leistung Mischanlage:
max. 500 m³/Tag

Bauzeit:
2018 bis 2022

Baukosten:
ca. 550 Mio. CHF

Seit über zehn Jahren schreitet die Umgestaltung des Basler Roche-Areals voran. Das Schweizer Pharma-Unternehmen Hoffmann-La Roche AG strukturiert die Produktions- und Forschungskapazitäten an seinem traditionsreichen Hauptsitz räumlich um. Unter anderem entstehen über 4.900 moderne Arbeitsplätze für internationale Mitarbeiter und Beschäftigte, die bislang noch an verschiedenen Standorten über Basel verteilt arbeiten. Dafür wird die Bebauung der unmittelbar am Rheinufer gelegenen Fläche weiter verdichtet und wächst in die Höhe. Um die täglichen Herausforderungen bei der Materiallogistik zu meistern, setzen die beteiligten Bauunternehmen auf mobile Betonmischanlagen von SBM Mineral Processing.

Weitere Baustellen:

Tropical Islands (Krausnick)

Wärmeschutz im Tropenparadies

Bild1
Modernisierung der Außenhülle beim Indoor-Wasserpark Tropical Islands reduziert Energiebedarf

KfW-Effizienzhaus 40 (Uffenheim)

Wohnungsbau – nachhaltig und wirtschaftlich

Bild1
Mehrfamilienhaus in Uffenheim nach KfW-Standard 40 umgesetzt

Gebäudeerweiterung (Münster)

„Vogelnest“ aufs Dach gesetzt

BIld 1
Bürogebäude in der Münsteraner Innenstadt erhielt eine Aufstockung in Holzrahmenbauweise

THF Tower (Berlin)

Berlins neues Kulturzentrum

Bild 1
Westliches Kopfgebäude und Tower des Flughafens Tempelhof umfassend und denkmalgerecht saniert

Hörsaalgebäude Audimax (Heidelberg)

Schräge Flächen, große Spannweiten

Bild 1
Universitätsbau in Heidelberg stellt Projektbeteiligte vor große Herausforderungen

Willy-Brandt-Gesamtschule (München)

Form und Funktion im Einklang

Bild 1
Neubau der Willy-Brandt-Gesamtschule und der Fachoberschule Nord für Sozialwesen

James-Simon-Galerie (Berlin)

Neues Tor zur Kunst

Bild 1
Neubau eines Empfangs- und Besucherzentrums auf der Museumsinsel Berlin