Aktuelles

Mauerwerksbranche noch ohne Einbußen

DGfM
Materialengpässe, Genehmigungsstau, fehlende Bauarbeiter – erste Auswirkungen der Corona-Krise machen sich auch in der Baubranche bemerkbar. Die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. (DGfM) ist die Interessevertretung der Mauerstein erzeugenden Industrie. Schwerpunkt des Verbandes ist der Wohnungsneubau, der zu über 70 Prozent mit Mauerwerk errichtet wird. Der Vorsitzende Dr. Hannes Zapf und der Geschäftsführer Dr. Ronald Rast erläutern, warum man in Zukunft stärker auf die regionale Wirtschaft setzen sollte, warum der soziale Wohnungsbau noch wichtiger werden wird und welche ersten Schlussfolgerungen Politik und Wirtschaft aus der Krise ableiten können.

weiterlesen

Kommentar

Zeit für Panik?

Zeit für Panik?

Endzeitstimmung im Land. Vorbei sind die Zeiten, als Corona nur ein feines Bier war. Heute trägt ein Virus diesen Namen, der bei Teilen der Bevölkerung Deutschlands Anfang März den Überlebensmodus aktiviert hat. Die heile Welt, die bei uns seit dem letzten Krieg herrscht und nur durch die Finanzkrise kurzzeitig gehemmt wurde, scheint nun ernsthaft in Gefahr zu sein. So durchorganisiert und pedantisch wie wir sind, decken wir uns in diesen Tagen mit dem Nötigsten ein, um die schwere Zeit notfalls im Keller des eigenen Reihenhäuschens durchzustehen. Nach den ersten Hamsterkäufen sind bei vielen Discountern Toilettenpapier, Mehl und Salz aus den Regalen verschwunden. Wieso gerade diese Produkte und in dieser Kombination, bleibt ein großes Rätsel. Es herrscht wohl die Zuversicht, dass der Verdauungstrakt auch in den entbehrungsreichen Wochen der heimischen Isolation intakt bleibt.

weiterlesen

Trend

Ohne Moos nix los?

Es ist der Albtraum der Hobbygärtner: Wenn sich das Moos nach einem milden Winter auf dem grünen Teppich breit macht, dann ist der mühsam angelegte Rasen binnen kürzester Zeit von diesen Pflanzen überwuchert. Hier kennen die meisten Gartenbesitzer kein Pardon und greifen notfalls zur chemischen Keule, um sich dieses Problems zu entledigen. Dabei hätten die Moose eigentlich mehr Wertschätzung verdient.

Baustellenequipment

Mehr Übersicht in der Projektkommunikation

Nachrichten stellen das Rückgrat in der Projektkommunikation dar. Daher hat die AirITSystems GmbH den Schwerpunkt der Version 8.3 ihres webbasierten Projektraumes AWARO auf umfangreiche Verbesserungen in ihrem Nachrichtenmodul gelegt. Der Anwender – Bauherr, Planer und Ausführende – kann nun einfacher und klarer kommunizieren, indem er Nachrichtentexte über Formatierungen strukturiert. Denn Fettdruck, Unterstreichungen, farbliche Hervorhebungen und Aufzählungen erhöhen die Prägnanz und Aussagekraft der Texte erheblich. Auch hebt ein Zitatbalken bei Weiterleitungen und Antworten den Inhalt deutlich hervor.

Service

BauJobs

Finden Sie Ihren Job auf bpz-online.de!
Von Kollegen empfohlen