MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

20. Oktober 2021

Die Preise steigen weiter

„Der Preisanstieg bei Baumaterialien setzt sich weiter fort. Insbesondere der Preis für Bauholz legte weiter zu, dieser ist im September 2021 binnen Monatsfrist um 8,4 % gestiegen. Er liegt damit mittlerweile um 137 % über dem Niveau des Vorjahres“, kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim-Oliver Müller, die vom Statistischen Bundesamt heute veröffentlichen Erzeugerpreisindizes für gewerbliche Produkte in Deutschland.

mehr lesen

20. Oktober 2021
50. VDBUM Großseminar

50. VDBUM-Seminar als Branchentreff

Unter dem Motto „50 Jahre – Fundament für die Zukunft“ treffen sich die führenden Köpfe der Branche vom 25. bis 28. Januar 2022 zum Wissensaustausch im Kongresszentrum Sauerland Stern Hotel in Willingen. Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. feiert sein 50-jähriges Bestehen mit 50 Partnern und 1.200 Fachbesuchern. Interessenten können sich über die VDBUM-Website anmelden – auch Tagesgäste sind herzlich willkommen.

mehr lesen

15. Oktober 2021
Einigung im Tarifstreit

Einigung im Bauhauptgewerbe

Die Tarifpartner im Bauhauptgewerbe mit seinen rund 890.000 Beschäftigten haben sich am heutigen frühen Freitagmorgen nach fünf Verhandlungs- und zwei Schlichtungsrunden geeinigt: Danach bekommen die Beschäftigten am Bau im Westen für die Monate Juli bis Oktober 2021 eine Corona-Prämie in Höhe von 500 Euro, im Tarifgebiet-Ost sind dies 220 Euro. Zum 1. November 2021 werden die Einkommen im Westen um 2 %, im Osten um 3 % angehoben. Am 1. April 2022 gibt es eine weitere Erhöhung um 2,2 % (Ost: 2,8 %) und am 1. April 2023 um weitere 2 % (Ost: 2,7 %).

mehr lesen

12. Oktober 2021

Corona: Bauakteure zeigen sich gelassen

Während der Sommermonate hat sich die Coronalage in Deutschland weitgehend entspannt. Doch mit dem Beginn der Herbstsaison fürchten viele Experten, dass die derzeit vorherrschende, aggressivere Delta-Variante schon in wenigen Wochen zwangsläufig zu einer erneuten Verschärfung der Coronaregeln führen wird. Zwar rechnen die wenigsten mit einem erneuten Lockdown wie im vorigen Herbst – doch womöglich stehen weitere Einschränkungen bevor, die viele Unternehmen hart treffen könnten. Die Baubranche nimmt dieses Szenario erstaunlich gelassen.

mehr lesen

11. Oktober 2021

Maschinenbau erholt sich von der Krise

Von Januar bis August des laufenden Jahres liegt der Branchenumsatz von Baumaschinen aus deutscher Produktion preisbereinigt um 14 % über dem Vorjahreszeitraum. Setzt sich dieser Trend bis zum Jahresende fort, erreicht die Branche fast das Niveau von 2019. Die Branche hat sich vom Schock des Pandemiejahres erholt. Sorgen machen den Baumaschinenherstellern die Zulieferer, die bestimmte Bauteile wie Halbleiter nicht ausliefern können.

mehr lesen

08. Oktober 2021

Kein Ende im Bau-Tarifkonflikt

Die Schlichtung für das Bauhauptgewerbe mit seinen 890.000 Beschäftigten wurde am späten Donnerstagabend in Berlin unterbrochen. Das teilte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Die Gespräche sollen am kommenden Mittwoch voraussichtlich in Berlin fortgesetzt werden. Der IG BAU-Bundesvorsitzende, Robert Feiger, sprach von „den schwierigsten Verhandlungen im Baugewerbe seit Jahren“. Als Schlichter vermittelt der Präsident des Bundessozialgerichts, Rainer Schlegel, zwischen den Tarifparteien.

mehr lesen

07. Oktober 2021
Projektvolumen

Projektvolumen bei Neubauten steigt

Der Anteil der Hochbauprojekte im Neubau (Anzahl der Gebäude) mit einem Projektvolumen (veranschlagte Baukosten) von über 500.000 Euro am Gesamtmarkt ist zwischen 2002 und 2020 von 7,1 % auf 19,6 % gestiegen. Das heißt: Von den 137.250 Hochbauprojekten des Jahres 2020 - von denen 112.930 auf Wohngebäude entfielen - wurden knapp 26.900 Projekte mit einem Volumen von über einer halben Million Euro fertiggestellt (2002: 14.120 von 198.000 Projekten).

mehr lesen

06. Oktober 2021
JCB entwickelt H2-Baumaschinen

JCB entwickelt H2-betriebene Baumaschinen

JCB will bereits Ende 2022 die ersten mit Wasserstoff betriebenen Bagger, Baggerlader und Teleskoplader vorstellen, die die Kunden dann auch bestellen können. Das gab Frank Zander, Geschäftsführer JCB Deutschland, auf den „Waste & Recycling Days“ seines Unternehmens in Frechen bekannt. „Bis Mitte 2023 wollen wir dann die ersten Maschinen ausliefern“, sagte Zander im Gespräch mit der bpz. JCB sehe sich damit als Vorreiter in der Wasserstofftechnologie.

mehr lesen

04. Oktober 2021
Neues Vorstandsmitglied bei Züblin

Neues Vorstandsmitglied bei Züblin

Mit Wirkung zum 1.10.2021 hat der Aufsichtsrat der Ed. Züblin AG Stephan Keinath (57) als ordentliches Mitglied in den Vorstand berufen. Keinath – bisher technischer Leiter der Züblin-Direktion Stuttgart II – folgt auf Harald Supper, der aus dem Unternehmen ausscheidet. Neben Stephan Keinath gehören dem Züblin-Vorstand weiterhin an: Jens Borgschulte, Jörn Beckmann, Stephan von der Heyde, Dr. Ulrich Klotz, Edgar Schömig, Dr. Alexander Tesche und Jörg Wellmeyer.

mehr lesen

01. Oktober 2021
Volvo CE investiert in Standort Hameln

Volvo CE investiert in Standort Hameln

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) investiert aktuell 6 Mio. Euro in die Modernisierung und Neuorganisation der Produktionsanlagen für Straßenfertiger, Bohlen und Walzen im Werk Hameln. Mit den umfangreichen Erneuerungs- und Restrukturierungsmaßnahmen will das Unternehmen die Baumaschinenfertigung in Hameln effizienter und umweltfreundlicher gestalten und zugleich die Produktionskapazitäten erweitern. Das im Januar 2021 begonnene Programm soll im ersten Quartal 2023 abgeschlossen sein.

mehr lesen

30. September 2021

Hilti Gruppe mit starker Erholung

Die Hilti Gruppe hat per Ende August 2021 den Umsatz um 13 % auf CHF 3872 Mio. gesteigert. Das Betriebsergebnis und der Reingewinn lagen mit CHF 613 Mio. (+38%) und CHF 466 Mio. (+48%) ebenfalls deutlich über dem Vorjahreszeitraum. "Im Zuge der weltweit positiven Baukonjunktur konnten wir unsere Erholung vom Einbruch im letzten Jahr fortsetzen. Damit erzielen wir auch gegenüber dem Vorkrisenniveau von 2019 ein Wachstum von rund 5 % in Lokalwährungen", erklärt CEO Christoph Loos zum Zwischenergebnis.

mehr lesen

29. September 2021
Michael Traub

Führungswechsel bei Stihl

Michael Traub wird zum 1.2.2022 neuer Vorstandsvorsitzender der STihl AG und folgt damit auf Dr. Bertram Kandziora, der kurz vor seinem 66. Geburtstag mit Auslauf seines aktuellen Vorstandsvertrages in den Ruhestand geht. „Wir freuen uns, mit Herrn Traub einen sehr erfahrenen und kompetenten Vorstandsvorsitzenden für unser Familienunternehmen zu gewinnen. Herr Traub hat nicht nur umfangreiche Erfahrungen im Führen großer Geschäftseinheiten auf verschiedenen Kontinenten, sondern auch in Produkt- und Vertriebsthemen, der IT, bei Smart Solutions und in der Start-up-Welt“, erläutert Dr. Nikolas Stihl, Stihl Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzender.

mehr lesen

28. September 2021

Studie zur Baukonjunktur bis 2023

Insgesamt ist die deutsche Baukonjunktur bis 2023 gut aufgestellt – trotz der zu erwartenden Effekte durch die vierte Corona-Welle im letzten Quartal 2021. Allerdings ist allmählich mit einer Normalisierung der Entwicklung zu rechnen, auch wenn das Preisniveau weiter hoch bleiben wird. Welche Auswirkungen hat das auf die drei Pfeiler des deutschen Hochbaus (neue Wohnungen, neue Nichtwohngebäude, Modernisierung im Bestand)? Eine neue Studie von BauInfoConsult (BIC) entwirft ein umfassendes Bauszenario bis 2023.

mehr lesen

23. September 2021

Bau-Tarifverhandlungen gescheitert

Der Tarifvertrag im Bauhauptgewerbe ist Ende Juni ausgelaufen. Doch auch die letzte Verhandlungsrunde am 22. September 2021 brachte keine Annäherung zwischen den Arbeitgebern und der Gewerkschaft: Die Gespräche am gemeinsamen Tisch wurden ergebnislos abgebrochen. Bringt eine Schlichtung nicht den erhofften Durchbruch für die rund 890.000 Bau-Beschäftigten, dann droht ein Arbeitskampf.

mehr lesen

23. September 2021
BG Bau Charta

Mehr Sicherheit im Gleisbau

Sicherheit muss bei Arbeiten im Gleisbau oberste Priorität haben. Dafür setzt sich ein breites Bündnis aus Bau- und Bahnindustrie mit der Unterzeichnung der „Charta für Sicherheit bei Arbeiten und Sicherungsmaßnahmen im Gleisbereich“ ein. Zu den Unterzeichnenden der Charta gehören die DB Netz AG, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB), der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), die Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) und die BG Bau.

mehr lesen

21. September 2021
Goldene Zeiten im Baugewerbe

Goldene Zeiten im Baugewerbe?

Trotz der Corona-Pandemie sind die Auftragsbücher der Bauwirtschaft immer noch voll. Die momentan größte Herausforderung sind fehlende Baustoffe und der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern. Der Optimismus hinsichtlich der Zukunft in der Baubranche nimmt laut den Konjunkturaussichten des ifo-Instituts allerdings ab. Dies deutet eher auf eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Entwicklung hin als auf ein goldenes Jahrzehnt. Vor diesem Hintergrund von einem weiteren Wachstums-Dekade zu sprechen, erscheint gewagt.

mehr lesen

21. September 2021
Neues Vorstandsmitglied bei Hochtief

Neues Vorstandsmitglied bei Hochtief

Der Aufsichtsrat der Hochtief AG hat in seiner Sitzung am 16. September 2021 Martina Steffen (51) zum neuen Vorstandsmitglied und zur Arbeitsdirektorin des Konzerns bestellt. Sie übernimmt die Verantwortung für das Personalressort und den Bereich Nachhaltigkeit. Aufsichtsratsvorsitzender Pedro López Jiménez sagte: „Beide Geschäftsbereiche sind für Hochtief von zentraler Bedeutung. Mit der Berufung in den Vorstand würdigt der Aufsichtsrat die langjährige, herausragende Managementleistung von Frau Steffen bei Hochtief.“

mehr lesen

20. September 2021

Der Bau als Motor in der Krise

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei nahezu 1,94 Mio. Davon waren 162.600 Auszubildende. Damit gab es im ersten Corona-Krisenjahr 46.100 Bauarbeiter mehr – ein Plus von 2,4 %. Das ist das Ergebnis einer Analyse der IG Bau zur Beschäftigung in der Corona-Zeit. „Der Bau hat in der Pandemie für Stabilität gesorgt. Er hat der Krise die Stirn geboten wie kaum eine andere Branche. Vom Wohnungs- bis zum Straßenbau hat der Bau eine gute Job-Perspektive geboten“, sagt Robert Feiger, Bundesvorsitzender der IG Bau.

mehr lesen

17. September 2021

Stihl veranstaltet Online-Profitage

Inspirieren und vernetzen – unter diesem Motto steht das digitale Live-Event, das Stihl für Profis aus Garten- und Landschaftsbau, Kommunen und Facility Management ausrichtet. Die zweitägige Veranstaltung zeigt mit anschaulichen Praxisbeipielen innovative Lösungen für die Arbeit an und mit der Natur und lädt zum Austausch ein. Es gibt Fachvorträge und Expertenpanels zur Akku-Technologie, zum Lademanagement und zu Lade-Infrastrukturen, zu vernetzten Fuhrparks und digitalem Gerätemanagement, zur Begrünung von öffentlichen Gebäuden, zu Biodiversität und CO2-Vorgaben von Kommunen, zum Vergaberecht und zum Energiedienstleistungsgesetz.

mehr lesen

16. September 2021
Investitionen Baufirmen

Hohe Investitionsbereitschaft bei Baufirmen

Die Investitionsbereitschaft von Bauunternehmen in Deutschland ist hoch: Immerhin mehr als jeder fünfte Betrieb (22 %) plant, innerhalb eines Jahres mehr als üblich in Sachanlagen zu investieren. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzierungsspezialisten Close Brothers Asset Finance GmbH (CBAF) aus Mainz unter 200 Unternehmen der Branche. Weitere sieben von zehn Unternehmen (70 %) möchten Ihre Investionen in Sachanlagen darüber hinaus auf dem üblichen Niveau beibehalten. In dieser Hinsicht weniger als üblich auszugeben planen nur 6,5 % der Befragten.

mehr lesen

15. September 2021
Handwerkscamp

Handwerkscamp: Zukunft am Bau gestalten

Der Wandel am Bau ist nicht mehr aufzuhalten, immer mehr Unternehmensbereiche passen sich der digitalen Realität an. Doch es geht nicht nur um die fortschreitende Digitalisierung: Die Veränderungen der Branche sind vielfältig, sodass sich den Bauakteuren die Frage stellt, wie man den neuen Herausforderungen des Baualltags am besten begegnet. Auf dem Handwerkscamp, dem Barcamp für Fachleute aus dem Bauhandwerk, werden daher zum vierten Mal auf Augenhöhe Erfahrungen ausgetauscht, Wissen geteilt und Themen erörtert.

mehr lesen

15. September 2021

BG Bau bietet Unterweisungshilfe

Am 10. September 2021 ist die aktualisierte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung in Kraft getreten. Unternehmen müssen ihre Beschäftigten jetzt über die Risiken einer Covid-19-Erkrankung und bestehende Möglichkeiten einer Corona-Schutzimpfung informieren. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) bietet dafür eine neue Unterweisungshilfe und eine Sonderseite mit Hintergrundinformationen, Aushängen und Plakaten zum Thema Corona-Impfung.

mehr lesen

14. September 2021
smartPS Webinare

smartPS startet Webinar-Reihe

Die Baubranche diskutiert über ihre digitale Zukunft: Kommunikation und Arbeitsabläufe verändern sich nicht zuletzt infolge der Pandemie. Bauunternehmen setzen auf neue Wege, um Rechnungen, Verträge oder Geschäftspartnerakten zu verwalten. Im Herbst 2021 will smartPS (Langenhagen, Niedersachsen) mit Bau-Akteuren ins Gespräch kommen: Bei DMS-Webinaren zeigen die Digitalisierungsexperten jeden Donnerstag, wie digitale Lösungen die Arbeit auf der Baustelle und im Büro erleichtern.

mehr lesen

13. September 2021
Messe NordBau

NordBau: Erfolgreicher Wiederstart der Messe

Die 66. NordBau ist am Sonntagabend, den 12. September 2021, mit vielen zufriedenen Ausstellern und Besuchern zu Ende gegangen. Aufbauend auf der im letzten Jahr durchgeführten Fachausstellung Bau, konnte das Messekonzept in Sachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den vielfältigen Abstimmungsprozessen mit allen Verantwortlichen weiterentwickelt werden.

mehr lesen

13. September 2021

Umsatz im Bauhauptgewerbe steigt

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im Juni 2021 um 3,2 % gegenüber Juni 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 1,8 %. Im 1. Halbjahr 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 2,2 % niedriger als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten war hingegen 1,8 % höher.

mehr lesen

10. September 2021
Bauherren-Schutzbund

Bauherren beklagen hohe Baukosten

In einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag des Bauherren-Schutzbund e.V. beklagen fast 90 % aller Eigenheimbesitzer und angehenden Bauherren die stetig steigenden finanziellen Belastungen. Demnach geben 88 % der 1.000 Befragten an, sich Bauen bald nicht mehr leisten zu können. Die Hälfte aller potentiellen Bauherren beklagt darüber hinaus fehlendes Bauland und zu viele Bauvorschriften. Auch Bauzeitverzögerungen und Pfusch am Bau werden häufig als Schwierigkeiten genannt.

mehr lesen

10. September 2021

Porr und Doka bündeln Know-how

Porr, der zweitgrößte österreichische Baukonzern gründet gemeinsam mit Doka, einem Unternehmen der Umdasch Group, ein Joint Venture zur Schaffung einer gemeinsamen Baulogistikplattform für die Digitalisierung und Optimierung von Bestell-, Liefer- und Abrechnungsprozessen. Das erklärte Ziel: „Baulogistik, die verbindet“. Im Rahmen der Initiative soll Pionierarbeit für den gesamten europäischen Markt geleistet werden. Im ersten Schritt liegt der Fokus dabei auf dem komplexesten Baustoff, dem Ortbeton.

mehr lesen

09. September 2021
Ursa Vertriebsleiter

Neuer Vertriebsleiter bei Ursa

Kolja Hack hat zum 1. August 2021 die Vertriebsleitung für die Bereiche Baumarkt (DIY) und Key-Accounts beim Dämmstoffhersteller Ursa übernommen. In dieser Funktion berichtet er an Kay Baugut, Leiter Marketing und Spezialvertrieb. Der 51-jährige verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Baustoffbranche. So war er in seinem Werdegang bereits in verschiedenen produzierenden Unternehmen der Baustoffindustrie u.a. in den Bereichen Vertriebsleitung, Marketing- und Produktmanagement tätig.

mehr lesen

09. September 2021
Thomas Wiegelmann und Swecon

Swecon erweitert Mietnetzwerk

Im Vertrieb setzt Swecon seit Jahren auf starke Unterstützung durch Händlerpartner in den Regionen. Als Satelliten vor Ort agieren diese Unternehmen wie der verlängerte Arm von Swecon. Vertrieb und Service werden in der gewohnten Swecon-Qualität garantiert. In der Region Sauerland ist nun Verstärkung für den Verbund in Miete und Vertrieb hinzugekommen: „Wir freuen uns darüber, dass wir die Thomas Wiegelmann GmbH & Co. KG aus dem nordrheinwestfälischen Arnsberg als hochkarätigen Miet- und Händlerpartner gewinnen konnten“, erklärt Thomas Kremser, Regionalleiter Vermietung West bei der Swecon Baumaschinen GmbH.

mehr lesen

08. September 2021
Goldbeck wächst weiter

Goldbeck setzt Wachstum fort

Das europaweit tätige Bau- und Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Bielefeld hat heute seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020/21 bekanntgegeben. Trotz der besonderen Rahmenbedingungen konnte Goldbeck seinen Wachstumskurs in allen Unternehmensbereichen fortsetzen. Vom 1. April 2020 bis zum 31. März 2021 erwirtschaftete das Unternehmen eine Gesamtleistung von 4,1 Mrd. Euro und schloss damit erneut das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte ab (Vorjahr: 3,5 Mrd. Euro). Auch der Auftragseingang konnte im Gegensatz zum Vorjahr um 18 % auf 4,6 Mrd. Euro gesteigert werden.

mehr lesen

06. September 2021

Neues digitales Portal der BG Bau

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) startet das Portal „meine BG BAU für Unternehmen“. Künftig können Mitgliedsunternehmen der BG Bau alle Themen über einen personalisierten Zugang digital erledigen. Unfälle melden, Beitragskonto einsehen, Unternehmensdaten verwalten - bequem vom PC oder mobilen Endgerät aus.

mehr lesen

06. September 2021
VDBUM Road-Show

VDBUM auf Deutschland-Tour

Derzeit ist die Road-Show des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. (VDBUM) unterwegs in ganz Deutschland. Wo sie Halt macht, kommen erstmals nach langer Zeit wieder Bauunternehmer, Hersteller, Händler, Vermieter und Anwender persönlich zusammen, um sich auszutauschen, Maschinentechnik zu präsentieren oder in Aktion zu erleben. Die ersten fünf Events waren ein voller Erfolg.

mehr lesen

03. September 2021
Hünnebeck und Strukturas gehen strategische Partnerschaft ein

Hünnebeck kooperiert mit Strukturas

Hünnebeck, einer der führenden internationalen Hersteller von Schalungs- und Gerüstsystemen, und Strukturas, Spezialanbieter für den Brückenbau, haben mit sofortiger Wirkung eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel dieser Partnerschaft ist es, den Kunden ein umfassendes Portfolio für komplexe Brückenbauprojekte aus einer Hand anbieten zu können.

mehr lesen

02. September 2021
Terex Trucks wird zu Rokbak

Terex Trucks wird zu Rokbak

Der Spezialist für knickgelenkte Muldenkipper, Terex Trucks, bekommt einen neuen Namen und kündigt seine Zukunftspläne an. Der schottische Hersteller stellte den neuen Markennamen „Rokbak“ am 1. September bei einer digitalen Einführungsveranstaltung vor, an der Händler, Kunden, Journalisten und Kollegen der Volvo Group aus aller Welt teilnahmen.

mehr lesen

01. September 2021
CASE kauft Sampierana

CNH übernimmt Mehrheit an Sampierana

CASE Construction Equipment erweitert sein Produktangebot im Zuge der von CNH Industrial N.V. bekannt gegebenen Vereinbarung über den sofortigen Erwerb von 90% des Aktienkapitals von Sampierana SpA. Sampierana SpA ist ein italienisches Privatunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Erdbewegungsmaschinen, Laufwerken und Ersatzteilen spezialisiert hat. Innerhalb von vier Jahren nach Abschluss der Transaktion soll eine 100%ige Übernahme des Unternehmens erfolgen.

mehr lesen

30. August 2021

Materialengpass auf dem Bau geht zurück

Der Materialengpass auf den deutschen Baustellen hat sich abgemildert. Das geht aus den Umfragen des ifo Instituts hervor. Im August gaben 42,2 % der Unternehmen im Hochbau an, unter Materialknappheit zu leiden, im Juli waren es noch 48,8 %. Auch im Tiefbau entspannte sich die Lage etwas. 31,4 % der Betriebe litten unter Lieferengpässen, nach 33,9 % im Vormonat.

mehr lesen

28. August 2021

Tarifverhandlungen erneut vertagt

Die Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen für die rund 890.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wurden erneut vertagt. In der zweitägigen Verhandlung ist es beiden Parteien nicht gelungen, sich in wichtigen Punkten substantiell zu einigen. Insbesondere bei dem Thema der Wegstreckenentschädigung zeigten sich enorme Differenzen.

mehr lesen

27. August 2021

Wiederaufbau in Hochwassergebieten

Die Bauwirtschaft mit ihren beiden Spitzenverbänden, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, und die Autobahn GmbH des Bundes haben sich auf ein konzertiertes Vorgehen zur Beseitigung der Hochwasserschäden in den betroffenen Überschwemmungsgebieten im Westen Deutschlands verständigt.

mehr lesen

27. August 2021
Messe LandTageNord

Yanmar-Händler zeigt Neuheiten

Vom 20. bis 23. August 2021 fand in Wüsting bei Oldenburg in Niedersachsen die Messe LandTageNord statt. Yanmar-Händler Clemens Hoping GmbH (Hoping) war vor Ort und präsentierte einen Querschnitt des Produktportfolios des japanischen Herstellers. Das Besondere: Die drei neuen Minibagger SV15VT, SV17VT und SV19VT, die seit Mai dieses Jahres auf dem Markt sind, waren hier erstmals live zu sehen. Bei Fragen rund um Maschinen und Services standen die Experten aus dem Team von Hoping allen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

mehr lesen

26. August 2021

5,7 % mehr Lohn für GaLaBauer

Am 24. August einigten sich der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen. Die neuen Tarifverträge laufen 24 Monate. Nach zwei Nullmonaten werden die Entgelte im GaLaBau in zwei Schritten erhöht: zum 1. September 2021 um 2,9 % und zum 1. Juli 2022 um weitere 2,8 %.

mehr lesen

25. August 2021

Schwacher Auftragseingang im Juni

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Juni 2021 kalender- und saisonbereinigt 3,7 % niedriger als im Mai 2021. Im Vergleich zum Juni 2020 war der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang im Juni 2021 um 7,3 % niedriger. Im 1. Halbjahr 2021 stiegen die realen Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,8 %.

mehr lesen

25. August 2021
Nachfragerückgang bei der Öffentlichen Hand

Nachfragerückgang bei der Öffentlichen Hand

„Das Bauhauptgewerbe wurde im ersten Halbjahr durch die schwache Nachfrage der Öffentlichen Hand gebremst. Der Wegfall der Kompensation der Gewerbesteuerausfälle bei den Kommunen durch Bund und Länder hat zu einem Investitionsrückgang geführt, den die Bauunternehmen nun in ihren Büchern merken.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer der Bauindustrie, Tim-Oliver Müller, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für die Bauwirtschaft.

mehr lesen

23. August 2021

Rohstoffpreise belasten Bauwirtschaft

„Materialknappheit und weiter steigende Rohstoffpreise belasten weiterhin die Bauwirtschaft. Nach den Daten des Statistischen Bundesamtes gibt es gerade bei wichtigen Bauprodukten keine Entwarnung. Vorhandene Lieferschwierigkeiten bei anhaltend hoher Nachfrage quer durch die Branchen treiben weiter die Preise,“ so Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe am 23.08. in Berlin.

mehr lesen

13. August 2021
Zeppelin auf der bauma

Zeppelin: Bauma-Auftritt in Eigenregie

Zeppelin, der Vertriebs- und Servicepartner von Caterpillar in Deutschland und zwölf weiteren Ländern in Europa und Eurasien, wird auf der bauma 2022 in München wie gewohnt die Baumaschinen von Caterpillar sowie seine Dienstleistungen rund um den Baumaschineneinsatz präsentieren. Bisher traten die beiden Konzerne mit einem gemeinsamen Stand auf der Weltleitmesse auf, nun hat Zeppelin, als einer der größten Caterpillar Partner weltweit, die alleinige Verantwortung übernommen. Die bauma wird vom 24. bis 30. Oktober 2022 stattfinden.

mehr lesen

12. August 2021

Umsatz im Baugewerbe legt zu

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im Mai 2021 um 3,4 % gegenüber Mai 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 2,2 %. In den ersten fünf Monaten 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 3,6 % niedriger als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten war hingegen 1,7 % höher.

mehr lesen

12. August 2021
Wacker Neuson 1. Halbjahr

Wacker Neuson: Wachstum im 1. Halbjahr

Die Wacker Neuson Group blickt auf eine erfolgreiche erste Hälfte des Jahres 2021 zurück. Der Umsatz erreichte in diesem Zeitraum 928,3 Mio. Euro, ein Plus von 16,5 % im Vergleich zum Vorjahr (H1/20: 796,7 Mio. Euro). Wechselkursbereinigt betrug der Zuwachs 18,1 %. Bei der Profitabilität konnte der Konzern noch deutlicher zulegen: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 98,6 % auf 100,1 Mio. Euro (H1/20: 50,4 Mio. Euro). Die EBIT-Marge erreichte 10,8 %, ein Plus von 450 Basispunkten (H1/20: 6,3 %).

mehr lesen

10. August 2021
Umfrage Baubranche

Umfrage: Baldige Normalität erwartet

Trotz anhaltender Pandemie treffen sich heute bereits wieder vier von fünf Bauunternehmen in Deutschland (80,5 %) mit ihren Kunden und Lieferanten persönlich. Das hat eine aktuelle Umfrage des Finanzdienstleisters Close Brothers Asset Finance GmbH (CBAF) unter 200 Unternehmen der Branche ergeben. Die Befragung zeigt zudem, dass 42,5 % der Umfrageteilnehmer ein Ende der Corona-bedingten operativen und organisatorischen Einschränkungen bereits in vier bis sechs Monaten erwartet, weitere 33,5 % sogar schon in weniger als drei Monaten.

mehr lesen

05. August 2021
Geschäftsführung Scania

Neuer Geschäftsführer bei Scania

Harald Woitke (58) ist seit dem 1. August 2021 neuer Geschäftsführer von Scania Deutschland Österreich. Woitke ist Nachfolger von Peter Hornig, der zum gleichen Zeitpunkt in die Scania Konzernzentrale wechselt und die Funktion als Senior Advisor für Scania Commercial Operations übernimmt. Der neue Geschäftsführer verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Transportbranche und hat verschiedene Unternehmen im Transportsektor geleitet.

mehr lesen

03. August 2021
Beiratsspitze bei KS-Original

Neue Beiratsspitze bei KS-Original

Das Beiratsgremium des Markenverbunds mittelständischer Kalksandsteinhersteller hat einen neuen Vorsitzenden: Alexander Lubbers leitet ab sofort den Beirat von KS-Original. Schon seit 2010 ist der Geschäftsführer des KS-Original Gesellschafters BMO KS-Vertrieb aus Osnabrück als Beiratsmitglied tätig. Den Vorsitz übernimmt Lubbers von Ernst Haidinger, Geschäftsführer der Kalksandsteinwerke Krefeld-Rheinhafen, der das Amt nach mehr als zehn Jahren abgibt.

mehr lesen

02. August 2021
Fred Cordes als GF wiederbestellt

Zeppelin-Geschäftsführer wiederbestellt

Seit fünf Jahren ist Fred Cordes Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH, der größten Gesellschaft im Zeppelin Konzern. Innerhalb diesem verantwortet er die strategische Geschäftseinheit Baumaschinen Zentraleuropa. Nun hat der Zeppelin-Konzern-Aufsichtsrat seinen Vertrag mit Wirkung zum 1. Juli 2022 um weitere fünf Jahre verlängert.

mehr lesen